Mindprint Trio kaputt?

von therisenevil, 01.03.07.

  1. therisenevil

    therisenevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 01.03.07   #1
    Hi Leute!

    Hab nun schon seit einiger Zeit mein Mindprint TRIO und es hat am Anfang eiwandfrei funktioniert. Ich nutrze Cubase. Mit der Zeit tauchten immer öfter Aussetzer auf, dh. das Gerät fing plötzlich an nur noch Rausch zu produzieren oder gar keinen Ton von sich. Wenn man es an und wieder anschaltete, gings wieder. Mit der Zeit wurde es immer häufiger, jetzt kann ich gar nicht mehr damit arbeiten. Hab das Tei so 4 Monate. Wohlgemerkt gilt das nur fürs abhören. Ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich glaube das aufnehmen bereitet diese Probleme nicht und ich bin mir sicher, dass ich locker Musik dadurch hören kann, diese Probleme gibts also nur in Cubase...
     
  2. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 02.03.07   #2
    hm.. is ja scheiße
    hab mein mindprint trio usb seit gestern.. hab auch einpaar probleme.
    1. wenn ich was aufnehmen will ist es nur LINKS zu hörn..
    2. wenn ich dann meine gitarre mit guitar-rig2 anhör und verändern tu, ist manchmal für 5sek der ton weg un dann gehts wieder 40sek
    3. wenn ich musik hör mit dem teil, oder auch einfach nur gitarre über guitar rig spiel, sind manchmal voll die "Klacks" un "Klicks" mit drin
    an was liegts?

    mfg timo
    (trotzdem stolzer besitzer eines Mindprint Trio USB ;) )
     
  3. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 03.03.07   #3
    ach ja genau und wenn Kopfhörer dran sind hör ich auch immer nur eine Site...da gubts unten am Gerät so teile wo man das einstellen kann aber bei mir stehen sie richtig...
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 03.03.07   #4
    Hi und Hallo.

    Euer Kopfhörproblem hört sich schon mal stark nach dem unterschied Stereo/ Mono an. Sicherlich ist auf dem Gerät eine "Mono" Taste, wo sich das Problem löst, wenn ihr diese drückt - richtig ?
     
  5. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 04.03.07   #5
    Ja 4feetsmaller!
    aber dann ist alles restliche ja auch mono.. naja eigentlich is des auch nich so schlimm,
    aber des mit den Klacksern find ich schon komisch..
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.03.07   #6
    Das klacksen kann auch an gewissen Einstellungen liegen, wie Buffersize, Treiber auswahl oder Latenz Änderungen. Vielleicht dort nochmal rum probieren.
     
  7. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.03.07   #7
    Ja, genau...ich will den mix ja schon in Stereo hörn...aber das Hauptproblem sind eben diese aussetzter, die das Arbeiten mittlerweile unmöglich machen...

    EDIT: Also Latenzzeit: 11.619 ms
    Treiber: Mindprint TRIO Asio Driver (andere möglichkeiten: asio directx full duplex, asio multimedia, asio4all)
    Asio Treiber im Hintergrung: nicht aktiv
    Audiopriorität: hoch
    Preload: 2 sek
    Niedrige latenz: x
    Multi- Prozessor- Modus: x
    Aufnahmelatenz berücksichtigen: x
    Platzierungsversatz der Aufnahme: 0

    Clock Quelle: external

    Asio Resolution: 16 bit (von 32 und 24)
    System Performance: normal
    Application Priority: high

    Das sind meine Einstellungen, eigentlich alle standart gelassen
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.03.07   #8
    Also das wäre ja echt traurig, wenn das nicht geht. Wenn ihr ein Stereo Signal vom Computer bekommt, muss es auch, aus der Abhöre (Boxen oder Kopfhörer) in Stereo ausgegeben werden. Falls ihr aber eine Gitarre oder Mikro an das Interface anschließt, dann braucht ihr nicht zu erwarten das es über beide Kopfhörer in Stereo kommt, das geht einfach nicht,da es auch nur ein Mono Signal ist.

    Bye
     
  9. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.03.07   #9
    Nein, das ist schon richtig, ich hör beim ABHÖREN durch die Kopfhörer nur eine Seite...aber das größte Problem ist das das teil eben aussetzt die ganze Zeit....i8ch kann keine 20 sekunden in Cubase hören bevor dads Teil abkackt...
     
  10. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 04.03.07   #10
    Zu welchem Gerät wird das Mindprint Trio denn syncronisiert?
    Wenn das Trio das einzige Audiogerät ist sollte da eigentlich
    internal oder Ähnliches stehen.

    Unter XP ist es außerdem hilfreich wenn man unter:

    Systemsteuerung/Leistung und Wartung/System/Erweitert/Systemleistung/Einstellungen/erweitert/ die Prozessorzeitplanung auf Hintergrunddienste setzt.

    Das gibt dem Audiotreiber eine höhere Priorität.

    Gruß
    sunracer
     
  11. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.03.07   #11
    Hilft nicht, soundkarte kackt immer noch ab :(
     
  12. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 04.03.07   #12
    Was hilft nicht.
    Hintergrunddienste oder Clock intern?

    Das mit der Prozessorzeitplanung hilft vor allem bei kleinen Latenzen.Da du ja hauptsächlich Probleme mit Cubase unter ASIO hast.
    Deine Problembeschreibung klingt irgendwie nach einem Syncronisationsproblem.
    Nur Rauschen bzw. gar kein Ton sind typische Symptone.
    Das Problem ist nur warum die Syncronisation gestört ist.


    Vielleicht könntest Du einige Angaben zu deinem System machen.

    PC
    Software
    ext.Hardware

    Natürlich kann man nicht ausschließen,daß das Gerät einen Defekt hat.
    Es kann aber auch durchaus ein Software bzw. Konfigurationsproblem sein.
     
  13. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.03.07   #13
    Ja, aber was ausdrücklich dagegen spricht ist, dass es sich im Laufe der zeit gesteigert hat...am Anfang waren diese aussetzer ganz selten und wurden immer häufiger...

    Zu meinen Sachen:

    Cubase Se3, Mindprint TRIO, 2 Mikrofone (Shure Sm 57 und LD Systems Großmembran Kondenser), recht billige HiFi Boxen (im Moment noch)...
    Der PC: Intel Pentium D 3,0 ghz oder so, 2 gig Ram Festplatte mit 7200 U/min, Windows XP SP2

    Wollte noch hinzufügen, dass wenn ich den Treiber meiner internen Soundkarte anwähle und das dann mache dann funktioniert alles. Aber wie gesagt, vielleicht ist es auch da ne Frage der Zeit wann es bei der Soundkarte anfängt...

    EDIT: Clock intern hilft nicht
     
  14. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 04.03.07   #14
    Hab ich gerade gemacht.. Und siehe da.. es passiert NICHTS..! :confused:
    genau so klacksernd wie davor.
     
  15. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 04.03.07   #15
    Hi,
    da könntest Du natürlich Recht haben.Einen Defekt kannst Du nur auschließen wenn du das Teil zum Service gibst.

    Da Du aber schreibst daß es nur mit Cubase unter ASIO Probleme gibt ist es schon etwas seltsam.Wenn das Gerät einen Defekt hätte sollte dieses Problem eigentlich immer bestehen.

    Hast Du vielleicht ein Treiberupdate gemacht oder neue Software aufgespielt (Antivirenprg/Firewall/VSTi...)

    Wird es eigentlich besser wenn Du die Latenz mal extrem erhöhst ?

    Gruß
    sunracer
     
  16. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 04.03.07   #16
    Ich würde die Einstellung trotzdem auf Hintergrunddienste belassen.

    Hast Du eigentlich schon mal höhere Latenzen ausprobiert ?
     
  17. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.03.07   #17
    Ja, ich hab zwischendurch jede Menge kostenlose VSTs aufgespielt und Antiviren- Updates gemacht...hat das was damit zu tun?
     
  18. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 04.03.07   #18
    Unter Umständen schon.Gerade ein Antivirenprogramm kann ein Audiosystem schon
    recht heftig aus dem Tritt bringen.
    Da würde ich einfach mal das Antivirenprogramm deaktivieren während du mit Cubase arbeitest.
    Die VSTi sind nur interessant wenn sie in Cubase benutzt werden.Dann kann es aber auch zu Störungen kommen.
     
  19. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.03.07   #19
    Also dann kann ich die vsts ausschließen, wenn die nichts aktiv sind isses genauso schlimm
     
  20. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 04.03.07   #20
    Dann bleibt noch das Antivirenprogramm oder andere Programme die permanent aktiv sind ;) und mal die Latenz erhöhen, um zu testen ob es dann besser wird, würde ich auch probieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping