Mini Class-D Endstufe für Integration in Box?

  • Ersteller 4five8nine
  • Erstellt am
HIFI-KILLER
HIFI-KILLER
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
05.05.20
Beiträge
784
Kekse
1.850
Ort
Odenwald
für den Bass ein Horn is @uatsch!
das wird viel zu groß und der Übertragungsbereich stark eingeengt!
im Hochtonbereich muss man das, wegen dem starken Antrieb des Basstreibers.
ich hatte den 1" Beyma 350TI genutzt ! inzwischen gibts bestimmt besseres
oder?
bei den Konustreibern fürchte ich , das die nicht laut genug werden?
oder gleich 2 davon ?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
F
FoxGolf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.23
Registriert
28.07.18
Beiträge
367
Kekse
1.861
Welches Chassis? Normal oder UL? Bedenkt, dass die UL das "downfire bassreflex System" hat.
Gehäusegröße ist eher eine Platzfrage. Das normale Gehäuse läßt sich evtl. etwas tiefer abstimmen, aber zumindest mit den standardmäßigen Sica-Speakern mach das kaum was aus. Der Downfire-Port macht keinen Unterschied.
Chassis ist übrigens ein Begriff für den Lautsprecher, nicht für das Gehäuse.
Welche zusätzlichen Treiber zum Faital dazu? Eher der 5er oder eher der 6er?
Der 6" (den ich ja selbst in einer 112 N2 M habe) geht nur bis 6KHz. Der 5" geht bis 10KHz.
In das UL-Gehäuse paßt gar kein Mitteltöner, da geht nur ein Horn.
Braucht es dann immer noch ein Horn oder ersetzen die das Horn?
Ist beides möglich. Von FMC gab es auch schon Dreiweg-Boxen (HR-Serie).
Was gibt es zusätzlich zu beachten bezüglich Planung der Box? Stichwort Übergangsbereich?
Meinst du die Trennfrequenz?
Ich würde hier gar nicht groß rumspekulieren (auch bezüglich Horn oder Mitteltöner), sondern mich auf die Erfahrung von Hans verlassen.
für den Bass ein Horn is @uatsch!
Ich glaube, das war auch nicht gemeint.
bei den Konustreibern fürchte ich , das die nicht laut genug werden?
oder gleich 2 davon ?
Das kann ein Problem sein, da der Basslautsprecher 4 Ohm haben soll und es die Mitteltöner nur in 8 Ohm gibt. Ich hatte dieses Thema schon mal mit Hans besprochen und er hat zu zwei Mitteltönern oder alternativ zum Hochtonhorn geraten (wobei es bei mir um zwei Basslautsprecher ging, die dann natürlich noch mehr Wirkungsgrad haben).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
HIFI-KILLER
HIFI-KILLER
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
05.05.20
Beiträge
784
Kekse
1.850
Ort
Odenwald
dann währe nur noch aktive Weiche ein aufwändiger Kompromiss

highendfetischisten würden zum 2" Horntreiber raten : KOAX version:embarrassed:
 
4five8nine
4five8nine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
30.06.12
Beiträge
243
Kekse
0
Ort
Düsseldorf, Germany
Ich versuche nachzuvollziehen. Würdet ihr sagen dass unter gegebener Zielsetzung sprich Bass Cab first und Modeling second der Verzicht auf einen Mittel Töner ein no go wäre?

Wobei ich nicht ganz verstanden habe warum der 8 Ohm Mittel Töner ein Problem wäre denn den Faital 12er gibt es glaube ich auch in 8 Ohm und somit wären wir parallel ja bei 4 Ohm? Ginge also der 12er mit dem 5er und dann wenn ich richtig verstanden habe ohne Horn?

Oder sollte ich vllt gar auf ein anderes Format setzen? 1x10 oder 2x8? Das Amp von GSS steht ja schon.

Der Speaker den ich übriges ursprünglich im Sinn hatte war der EV EVM-12L. Der hat mein Interesse an einer Box für Gitarre und Bass begründet.

Ich habe für den Übergang eine Phil Jones Cab 27 bestellt. Nur für den Bass. Gute Box für die 300€?
 
Zuletzt bearbeitet:
F
FoxGolf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.23
Registriert
28.07.18
Beiträge
367
Kekse
1.861
Würdet ihr sagen dass unter gegebener Zielsetzung sprich Bass Cab first und Modeling second der Verzicht auf einen Mittel Töner ein no go wäre?
Nein. Ich würde nur ein Hochtöner verwenden.
Wobei ich nicht ganz verstanden habe warum der 8 Ohm Mittel Töner ein Problem wäre denn den Faital 12er gibt es glaube ich auch in 8 Ohm und somit wären wir parallel ja bei 4 Ohm?
Du wolltest den Bass-Speaker in 4 Ohm. Aber für den Mittel-/Hochtöner ist die Betrachtung der Minimal-Impedanz auch nicht relevant. Der ist bei einer Frequenz angekoppelt, bei der die Impedanz weit höher liegt.
Nur bekommt halt der Bass-Speaker mit 4Ohm mehr Leistung als der Mitteltöner mit 8 Ohm, so daß man vermutlich keinen halbwegs linearen Frequenzgang mehr hinbekommt. Bei einem Hochtonhorn wäre das kein Problem, da dessen Wirkungsgrad im entscheidenden Frequenzbereich höher ist.
Ginge also der 12er mit dem 5er und dann wenn ich richtig verstanden habe ohne Horn?
Wenn der 12" 8 Ohm hätte auf jeden Fall, ansonsten weiß Hans dazu mehr.
Oder sollte ich vllt gar auf ein anderes Format setzen? 1x10 oder 2x8?
Das würde an den Fragestellungen nichts ändern.
Der Speaker den ich übriges ursprünglich im Sinn hatte war der EV EVM-12L.
Der ist aber schon eher speziell und aufgrund seines geringen Xmax nicht besonders bassstark (was nicht heißt, daß er schlecht klingt). Die EVM haben haben einen sehr guten Wirkungsgrad, sind allerdings auch sehr schwer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
4five8nine
4five8nine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
30.06.12
Beiträge
243
Kekse
0
Ort
Düsseldorf, Germany
Ich bin also beim regulären 112er Gehäuse und Faital 12PR300 in 8 Ohm und M5N8-80. Der wurde von euch ja am ehesten empfohlen noch vor dem 6er. Ohne Horn.

Das wären dann ja parallel 4 Ohm. Ist die Belastbarkeit dann auch entsprechend 80W höher also 380W gesamt?
 
HIFI-KILLER
HIFI-KILLER
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
05.05.20
Beiträge
784
Kekse
1.850
Ort
Odenwald
Das wären dann ja parallel 4 Ohm.
nein! das wird über Weiche gekoppelt , sonst hauen die tiefen Töne deine Hochmitteltöner durch!
Schwingspulen neigen dazu, ihre Impedanz nur auf einem gewissen Frequenzbereich niedrig zu halten . und außerhalb des bereiches steigt diese Impedanz sehr viel höher!
an der stelle an der der Hochtöner arbeitet hat der Bass schon mehr als 16 Ohm
 
Zuletzt bearbeitet:
4five8nine
4five8nine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
30.06.12
Beiträge
243
Kekse
0
Ort
Düsseldorf, Germany
Na dann bleibt es wohl bei der UL mit Tweeter und 4 Ohm 12PR300 :)
 
elkulk
elkulk
Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
07.03.05
Beiträge
12.615
Kekse
78.399
Ort
Rhein-Main
Hi,
sry, das Ganze hier hat etwas von freiem Assoziieren: Verschiedene Leute sagen was und Du pickst Dir ohne ausreichendes Fachwissen davon was raus, was auf den ersten Blick plausibel erscheint.
ABER: Keiner kennt das Gehäuse in Kombination mit den möglichen 12"-Speakern gut genug, um mehr als vage Empfehlungen abgeben zu können.
Und dann noch die unterschiedlichen Kombinationen mit "Hörnern" und Konus-Lautsprechern, ganz zu schweigen von passenden Frequenzweichen ...
Wieso verlässt Du Dich nicht auf Hans, der viel Erfahrung hat? Oder nimmst ein veröffentlichtes und dokumentiertes Projekt einer linearen FRFR-/Modeling-Box?

Gruß Ulrich
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
4five8nine
4five8nine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
30.06.12
Beiträge
243
Kekse
0
Ort
Düsseldorf, Germany
Mache ich ja nun auch. Speaker hat Hans vorgeschlagen und der Hochtöner dazu ist zwecks Modeling ja auch ein Muss. Sieht Hans ja auch so. Ich wollte halt ne Bass Box die sehr linear ist und Gitarre geeignet. Mir fehlt das Wissen wie du bemerkt hast für Eigenbau und ne PA Box möchte ich nicht.
 
elkulk
elkulk
Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
07.03.05
Beiträge
12.615
Kekse
78.399
Ort
Rhein-Main
Mache ich ja nun auch. Speaker hat Hans vorgeschlagen und der Hochtöner dazu ist zwecks Modeling ja auch ein Muss. Sieht Hans ja auch so. ...
Ok, wenn Hans das so unterstützt, dann bin ich beruhigt; das hatte ich so noch nicht aus Deinem Beitrag zuvor rausgelesen. In der Regel kommt bei ihm was Gutes bei raus.

Gruß Ulrich
 
HIFI-KILLER
HIFI-KILLER
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
05.05.20
Beiträge
784
Kekse
1.850
Ort
Odenwald
ich denke, das Hans den passenden HT schon findet!, + das ist/ist das auch ne Budget Frage?!?
KOMPROMISSLOS? 2"KOAX! 1w 1m 114db:evil:bms

:gruebel:eigentlich brauchst du den bmsurvater des 2"koax ,den ohne HT,
hab so dinger, ein HT kommt da nicht mehr hinterher! der alte kann 117,5 db an 1w1m@2,4kHz geht aber bis 6kHz gut hoch (ähnlich einem 10"Bassgitarre)
ok, das is overdosed
und das Horn must eventuell selber schnitzen
 
Zuletzt bearbeitet:
4five8nine
4five8nine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
30.06.12
Beiträge
243
Kekse
0
Ort
Düsseldorf, Germany
Ihr müsst aber zugeben, dass der Laie da steht wie der Ochs vorm Berg :poop:

Nein ich wollte wie gesagt den EV EVM-12L bzw. Celestion BN12-300S als Neo und Hans schlug den Faital vor und dann mit Horn. Also mache ich was Hans sagt. War auch bei den vergangenen Boxen von ihm so. Bin sehr gespannt. Als Übergang nutze ich Phil Jones CAB-27, die auch extrem linear ist. Das GSS Sumo mini ist erste Sahne. Kam heute an :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben