Class D Endstufen/Neues Setup

von Naturkost, 26.09.05.

  1. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 26.09.05   #1
    Gibt es für Bass geeignete Class-D Endstufen einzeln zu kaufen?
    Und wenn ja, wo und wie teuer?

    Ich muss mir nämlich wahrscheinlich ein 2. Setup kaufen... da ich meinen 40-Kiolo Trace nicht 3-4 mal die woche von einem Proberaum in den andern tragen will....

    Darum würde ich halt gerne eine möglichst leichte Lösung haben... der Trace ist schwer genug für 2 Amps :D

    Weiterhin brauch ich natürlich auch noch ne Vorstufe.. sollte nicht allzu teuer sein.. aber halt keine BDI21 ;)

    Bis jetzt hab ich da den Tech21 Bassdriver und den MXR D.I. + im Sinn.. bin aber noch nicht ganz zufrieden.. was gibts im Rackformat?
    Warum gibts auf Ebay keine GP12 Vorstufen mehr? Hatt jemand eine die er loswerden möchte?

    Betrieben wird die eine das Zeug an folgenden Boxen:
    Hartke VX 4x10
    Behringer 1x15 (kein Alu)
    Trace Elliot 4x10

    Bis jetzt ist es wohl so angedacht, das ich die 2 4x10er als ein Stack spiele, da ich mich in der Band auch gegen 2 Klampfer und Keys durchsetzen muss, bei der anderen nur gegen ein Klampfe und Keys...

    Wie schon aus nem andern Thread ersichtlich soll aber evtl gegen ne andere Boxenkombination getauscht werden.
    Das wären dann ne 6x10er von SWR oder TechSoundSystem bzw ne SWR 4x10er 1x15er Kombination, deswegen sollte halt der Preamp + Endstufe nicht allzu teuer werden.... aber halt so das es gut klingt..... :great:

    Wie immer ein toll präzise Formuliertes Thema von mir... :D
     
  2. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 27.09.05   #3
    wieso unbedingt class D??

    kann immer wieder nur:

    amptec
    PSE
    fat audio
    RAM

    und dergleichen empfehlen!
    unglaublich geile, leichte stufen!
     
  4. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 27.09.05   #4
    Naja, dachte an ne leichte Endstufe und dadurch eben an Class-D..
    Poste doch mal ein paar Links zu den genannten Endstufen..

    Danke übrigens das hier mal überhaupt jemand postet... mein Topic schein sehr uninteressant zu sein... :confused:
     
  5. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 27.09.05   #5
    Also klein und leicht und fein, da mußt schon ein paar € ausgeben, desssen bist Du Dir bewußt....
    mein Tip:
    die üblichen verdächtigen - oben genannt, PSE/Maintronic-Derivate

    Class D: mal anhören: die neue Dynacord/EV. CPS-(Compact)-Serie

    1. Markbass-Amps: Schaltnetzteil, 450W, analoge (sicherlich Class - D-Amp) Endstufe, ab ca. 600€ 4 kg
    2. hevos Top (2x 400W, 1HE < 10kg) > 1200€
    3. Mesa-Boogie Walkabout 300W 1300€
    4. Ampeg Portabass 250W

    zum Sound:
    2+3 auf der Musikmesse gehört! sehr gut!
    1, 4 nicht gehört
    Dynac./EV-Amps kenne ich : sehr gut
    PSE kann ich mir auch sehr gut vorstellen

    evtl. auch mal TECH black Cat ansehen

    Preise: normale Marktbeoachtung (was man so liest)

    Alternative: Selbstbau:
    Powersoft digi-Mod, 2x450W-Endstufenblock ca. 3 kg; Protections, Gehäuse, Peripherie selbst bauen.
    Wird zusammen mit meiner Trace-E. GP11MkV-Vorstufe mein nächstes Projekt...

    servus
     
  6. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.09.05   #6
    mh ich dachte da eher an was normaleres.. vtl. stell ich die Frage mal anders...

    also ich brauche:

    Einen kleinen, leichten Amp/oder Vor+Endstufe, der nach Trace oder SWR klingt, als eher klar und mit brillianten höhen, aber schön drückt....

    Wichtig ist halt das es transportabel ist, muss nicht n Little Makr sein, aber eben auch kein riesen Vollröhren Top...
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.09.05   #7
    PSE-SM1400
    fat audio fpa 1.9 (0.9)
    amptec a2.0

    google gibt dir links, ich war gerade zu faul :)
     
  8. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 28.09.05   #8
    Ich hab mal einen Walter Woods Amp gehört....sehr lecker, super leicht, sehr flexibel und kaum dranzukommen!!

    Hab mal gehört der sitzt wegen Steuerhinterzeihung im Knast.
    Für die ängstlichen....mein Basslehrer hat mal einen bestellt.....Geld nach Amerika überwiesen......mehrere Monate nix gehört.....Geld schon abgeschrieben....und da war er dann und er war richtig gut!

    300 Watt zu 3,5 Kilo sind schon sehr nett!
     

    Anhänge:

  9. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.09.05   #9
    Mh, naja, ich hatte da ein eine etwas unkompliziertere Lösung gedacht, zumal ich das ganze auch Recht flott brauche.. also los.. leicht kleine Amps bitte.. mit schön klarem Sound... oder ein paar empfehlenswerte Vorstufen.....
    Am besten im 19" Format...
    Und bitte nicht allzu teuer...
    Amps ab 300 Watt....
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.09.05   #10
    gib doch endlich mal ne preisgrenze....
    ansonsten ist das hier ein dummes ratespiel...
     
  11. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.09.05   #11
    mh.. sagen wir mal so höchstens 500..
     
  12. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 28.09.05   #12
    Wie sieht es denn dann mit dem Yamaha aus?
     
  13. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 28.09.05   #13
    Bei dem Preis kommt aussschliesslich der Yamahe BBT500 in frage. Damit machst Du ein gutes Geschäft.
     
  14. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 28.09.05   #14
    :great: ........
     
  15. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.09.05   #15
    Muss ja nicht unbedingt Digital sein.. nur nicht son 40 Kilo teil wie mein momentaner Amp, soll auch nicht der neue Hauptamp sein.. halt nur für den einen Proberaum... muss also nicht unbedingt 500 kosten gerne auch weniger.. :D soll halt wirklich nicht den Trace Ersetzen sondern nur was schickes für den Proberaum sein... Halt so das ich mich nicht jedesmal ärgere das ich nicht den Trace da habe...
     
  16. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 28.09.05   #16
    Der Yamahe ist Digital aber habe keine Angst davor. Einstecken wohlfühlen. Preis Leistungsmässig z.Zt das beste Head. Leicht vielseitig udn klingt gut. einziger Nachteil, den man auch als Vorteil sehen kann: Bringt seine Leistung erst bei 2 Ohm. Also: Viele viele Boxen kaufen.
     
  17. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.09.05   #17
    Hier nochmal ein paar Links mit Amps die mir so vorschweben, bitte sagt dann doch was ihr von den Teilen haltet...

    Hier erstmal Tops:
    Peavy Max 450

    Hartke 2500


    Ashdown MAG 300H

    G&K Backline 600

    Und hier nochmal Vorstufen:
    Sansamp

    Oder noch mal ohne Links:

    Rocktron BlueThunder
    MXR DI +

    Dazu dann Endstufen:
    Wahrscheinlich einfach ne DAP....
     
  18. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 28.09.05   #18
    Also ich mag Hartke ;) Vielleicht aber doch eher den 3500 ?
     
  19. Naturkost

    Naturkost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.09.05   #19
    joa.. muss mich in der Band nur gegen 1 Klampfe und Keys durchsetzen.. hab da eigentlich kein Probleme... meinen Trace dreh ich da nie weiter als auf Gein 7 und Volume maximal 3 von 10... und das obwohl ich nur die hälfte nutze, da ich ja nur ein Box hab un der Amp ja 2x250 an jeweils 8 ohm hat, glaub ich zumindest :D
     
  20. Dexe

    Dexe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Delmenhorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 28.09.05   #20
    Hab hier noch einen Bass Force XXL rumstehen ist ja auch net so schwer wie ich finde (evtl. hat ja wer hier ne gewichtsangabe) evtl. hast ja interesse...
     
Die Seite wird geladen...

mapping