Mini-PA für Festival

  • Ersteller Stratolicious
  • Erstellt am
S

Stratolicious

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.21
Mitglied seit
15.01.06
Beiträge
43
Kekse
0
Hallo Zusammen,

ich freue mich wenn ihr mir helfen könnt und ein paar Infos dazu teilen könnt.

Über mich / uns:

Kleine Gruppe (manchmal 4 -5 manchmal bis zu 10 Leuten), die jährlich auf Festival fährt und etwas Beschallung (Quelle: Spotify auf dem Handy) möchte. Stromerzeuger ist vorhanden, ebenso ein kleines mini-Mischpult von Behringer damit man mit dem Handy nicht direkt auf die Box muss.
Es sollen keine Instrumente, Stimme o.ä. drüber laufen.

Wunschvorstellung wäre: Eine Aktivbox ggf. noch Mischpult und beides ans Aggregat und dann die Mucke vom Handy drauf. Anzuschaffen (gerne auch gebraucht) wäre also nur ein Lautsprecher (vorzugsweise aktiv, passiv aber auch denkbar).

1.) Anwendung

a) Musikart:

[x] DJ- und Playback-Anwendungen
[ ] Sprache
[ ] Verleih
[ ] Livemusik (Band / Orchester)

Stil: kein Techno, Hip Hop etc. sondern fast ausschließlich Pop, Rock, Metal, ...

2.) Bei Bands: was soll alles über die Anlage laufen?
[ ] nur Gesang/Sprache
[ ] + Instrumente wie Gitarren, Keys
[ ] + tieffrequente Instrumente wie Bassdrum, E-Bass
[ ] sonstiges: _________________

(bitte beachten dass beim Ankreuzen der tieffrequenten Instrumenten in den meisten Fällen ein Betrieb ohne Subwoofer kaum möglich ist bzw. nur mit großen Abstrichen zu machen ist)



3.) Größe der Veranstaltung /Lokation:
Bitte hier die Personenzahl angeben, die aktiv beschallt werden soll - also nicht die Besucher mitrechnen, die eigentlich nur an der Bar stehen und sich unterhalten wollen.

[ ] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
[ ] ...bis ca. 100 Leute
[ ] ...bis ca. 200 Leute
[ ] ...bis ca. 300 Leute
[ ] ...bis ca. 500 Leute
[x] ...bis ca. 10 -20 Leute... --> dafür aber outdoor mit einigem Hintergrundgeräusch (andere Besucher, Aggregate, ...)

Größe der Location, in m² (falls bekannt):

[ ] 50 m²
[ ] 100 m²
[ ] 200 m²
...

[ ] genaue Abmessung (falls bekannt): ______

obige Angaben für [ ] Indoor oder [x] Outdoor/Zelt.


4.) Art/Anzahl der Boxen:

[x] nur Top/Fullrange-Boxen
[ ] + Subwoofer
[ ] + Monitore: Anzahl:____
[ ] sonstiges____________


d) aktiv / passiv

[x] aktiv (wenn es Sinn macht dann wegen mir auch Verstärker mit Passivboxen, wollte aber möglichst kompakt bleiben und keine 5 Geräte aufbauen)
[ ] passiv
[ ] egal / was will der von mir?



5.) Budget

erwünscht: ~100____
absolutes Maximum: 200



6.) Vorhandenes PA-Equipment (Typenbezeichnung nicht vergessen):

Behringer Mischpult (ähnlich zu https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_q802_usb.htm)

[x] weitere Nutzung erwünscht.
[ ] Verkauf, eine Option, um das Budget aufzustocken



7.) Klangliche Ansprüche:

[ ] keine besonderen Ansprüche an den Klang
[x] sollte klingen
[ ] sollte exzellent klingen (Bemerkung: gehobenes Budget vorausgesetzt!)



8.) Zustand des zu kaufenden Equipments:
[ ] neu
[ ] gebraucht
[x] egal



Wenn Beratung für den Kauf einer Komplett-Anlage (inkl. Mikros, Mischpult, Verkabelung,...) gewünscht wird, bitte den folgenden Teil noch ausfüllen:

9.) Mischpult

[ ] analog
[ ] digital
[ ] egal

Anzahl Mono-Kanäle:___
Anzahl Auxwege (z.B. für Monitor, InEar, externe Effekte):___


Sonstiges:

[ ] im Mischpult integrierte Effekte benötigt/erwünscht (bei Digitalpulten meist Standard)



10.) Sonstiges/Bemerkungen:

Wie gesagt, dass ist ein Festivalbesuch wo die Qualität nicht brachial sein muss, gleichzeitig will ich mir Lautstärketechnisch auch keinen Peniskampf mit dem Nachbarn liefern, aber ein bisschen was sollte gehen und vor allem nicht gleich von Generator, Umgebung übertönt werden.
Fokus ist eher günstig, mobil und easy. Einzige Ausnahme wäre, dass ich ohnehin mit dem Gedanken spiele mir für meine Band 2 (Aktiv)boxen für den Proberaum zu kaufen, dann darf es auch mehr kosten.

Danke und Gruß
Stratolicious
 
O

Oey

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Mitglied seit
08.05.17
Beiträge
90
Kekse
34
Moin!

Also als ich gerade deinen Beitrag gelesen habe musste ich direkt an unsere Box vom Verein denken.. ist vielleicht nicht das was du jetzt direkt im Sinn hattest aber ich finde die echt cool..

https://www.voelkner.de/products/80...2fNPDVjoeYes0aGS_3R3i6tn0eIt6VnTyBGgIo5_D_BwE

Klang ist okay.. sehr cool auf jedenfalls der Akku.. dann kannste den Krach Generator auch Mal 2 - 3 stündchen aus lassen... Haben das Ding öfters mit zum Grillen oder am Schützenfest wenn mal wieder die Garage von irgendwem spontan zur Party Location wird.. wir sind echt zufrieden damit.. kannst auch einen USB Stick reinschieben.. dann ist dein Handy nicht die ganze Zeit blockiert..
Oder Radio zum Fussball hören B)

Das Chassis soll auch ein wenig Wasser abkönnen.. habs aber noch mit getestet.. draussen aber noch verkehrt... Grad wenn das Teil meistens im Grass steht..

Das Mikro was dabei ist, ist Müll... Allenfalls ein kurzer partygag :)

Außerdem finde ich das Ding mit zu teuer.. vorallem bei dir auf nem Festival... Da kommt auch schon so was weg.. es wäre mega ärgerlich.. aber zumindest kein finanzieller Ruin...

Ach ja, davon gibt's auch noch ne 15" version! Allerdings 70 Flocken teurer..

Hoffe ich konnte helfen!
 
R

RalfS77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.18
Mitglied seit
24.08.03
Beiträge
126
Kekse
0
Ort
Paderborn / NRW
Lies Dir wirklich den Thread durch, den Jürgen gelinkt hat.

Wenn Du was halbwegs brauchbares haben willst, zahl lieber etwas mehr. Von diesen "Ibiza"-Lautsprechern halte ich nicht viel.

Meine Empfehlung wäre die Behringer B812Neo für ca. 330€ (https://www.thomann.de/de/behringer_b812neo.htm?ref=search_rslt_behringer+neo_252108_0)

oder die Behringer B112MP3 für ca. 270€(https://www.thomann.de/de/behringer_b112mp3.htm).


Sonst kauf lieber gleich einen besseren Bluetooth-Lautsprecher, bevor Du das Ibiza-Ding nimmst.


PS: Mit der Neo (bzw. besser 2 als Paar) könntest Du auch schon eine kleine Party beschallen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben