Mir war mal wieder nach dem Bau einer Lap Steel...

  • Ersteller Slideblues
  • Erstellt am
Slideblues
Slideblues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.24
Registriert
18.10.07
Beiträge
2.869
Kekse
19.769
Ort
Schleswig Holstein
Ich werde mal wieder ein wenig vom aktuellen Bau einer Lap Steel posten..

Das Design ist "leicht" an die alten 40er Jahre Lap Steel's angelehnt.. Nach den üppigen Formen des Art Deco wurde (auch bedingt durch den 2. Weltkrieg) etwas pragmatischer und schlichter gebaut.. Ich mag das irgendwie

Als Holz wurde Khaya Mahagoni (gesperrt mit einem Streifen Rotbuche) und Zierstreifen aus Rotbuche verbaut.

Aktuell beträgt die Länge 820 mm, die Breite 162 mm und die Stärke 30 mm, bei einer Mensur von von 22,5" / 572 mm

Die Gitarre ist im Prinzip zu 80% fertig.. Es fehlen noch die Bohrungen für die Tuner, das E-Fach für die Potis, Klinkenbuchse und Schleifarbeit.. Der Sattel wird aus einem Stück Edelstahl- Winkel gekerbt (70 x 15 x 15 x 3 mm), die Brücke wird eine V2A Welle (10 mm) bekommen.. Ansonsten sagen Bilder ja mehr als Worte

NE8.jpgNE7.jpgNE6.jpgNE5.jpgNE4.jpgNE3.jpgNE2.jpgA1NE.jpg
 
Grund: Bilder eingebunden
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 13 Benutzer
Hallo Slideblues,
das wird bestimmt ein cooles Instrument, sieht jetzt schon super aus. Die zwei Holzfarben betonen das Art-Deco-Design
besonders schön.
Gruß aus Bayern!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Sehr cooles Projekt! Viel Freude und Erfolg beim Bau!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
@ alligator
@ GeiGit

Danke.. (y)
 
Hallo,
interessantes Projekt.
Wie willst du die Oktavenrein bekommen ?
Schöne Grüße
 
Danke.. ja, ein interessantes Projekt.. und zu deiner Frage.. Die Lap Steel Gitarre unterliegt ja der gleichen Gesetzmäßigkeit wie andere Saiteninstrumente auch.. Die Bundmarkierungen solten, entsprechend zur Mensurlänge, genau positioniert werden.. (ebenso wie Steg und Sattel).. Das Groß der Lap Steel Guitars hat i. d. R. eine festen Brücke (oft ein einfacher Winkel).. Bei meinen LS Gitarren lässt sich die Oktavreinheit sogar noch einstellen .. aber das ist Luxus, dann entscheidend ist das Gehör und das "ausgleichen" mit dem Steelbar..
 
Analog dazu baue ich noch an einer anderen Lap Steel.. die komplett aus Birke gebaut wird.. Ich stelle einfach ab und an einige Bilder mit ein.. Der Headstock ist hier angewinkelt..

Birch1.jpgBirch2.jpgBirch3.jpgBirch4.jpg
 
Grund: Bilder eingebunden
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
"Die Gitarre ist im Prinzip zu 80% fertig." -Äh,...ja.

Also wenn ich das Teil hier so auf dem Tisch hätte, wüßte ich gar nicht, was ich als nächstes tun sollte.
Von "fertig" wäre ich unendlich weit entfernt.

Deshalb: Meinen größten Respekt vor deiner Arbeit!
:great::great::great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bilder von der Brücken- Konstruktion.. mit massiver Welle aus V2A .. (im Stil der alten Stringmaster Modelle)

NE9.jpg NE10.jpg NE11.jpg NE12.jpg
 
Grund: Bilder eingebunden
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
sooo.. ich habe mal weiter gemacht... und im Prinzip ist die LS zu 95% fertig.. Der Sattel muss noch gefeilt werden.. Schleifen, E-Fächer mit Kupfer auskleiden .. Endmontage.. Wie so oft.. Bilder sagen mehr als Worte..

CP2.jpgCP1.jpgT1.jpgT4.jpgT3.jpgT2.jpg
 
Grund: Bilder eingebunden
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Update.. ich habe noch etwas feiner geschliffen und ein Fretboard aus Buche angefertigt.. (von 8 auf 3,5 mm gehobelt).

FB3.jpgFB2.jpgFB1.jpg
 
Grund: Bilder eingebunden
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
FF (fast fertig.. )

ME2.jpgME1.jpg
 
Grund: Bilder eingebunden
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Die beiden Hölzer passen sehr gut zusammen, sieht echt schön aus. (y)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Es ist vollbracht.. und ich bin sehr zufrieden.. Am Ende darf man die ganzen Stunden und z. T. auch einigen Frust (Vieles gibt es halt nicht von der Stange zu kaufen..) nicht rechnen.. Passend zu den String Retainern einer Stratocaster - gab es auch die Poti- Knöpfe von einer Strat.. ansonsten siehe Bilder..

Das Gewicht beträgt exakt 2250 Gramm


Als Nächstes folgen dann einige 2 Saiten Diddley Bow's..

F2.jpg


F1.jpgF5.jpgF4.jpgF3.jpg
 
Grund: Bilder eingebunden
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben