Mischpult an Tascam US-144?

von takko, 13.01.08.

  1. takko

    takko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.14
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #1
    kann man einen Mischpult an dén Tascam US-144 anschließen??
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 13.01.08   #2
    Ja. Stereosignal aus dem Mischpult raus und rein in die L+R Line-Eingänge.
     
  3. takko

    takko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.14
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #3
    manche sagen ja man kann das ganze auch ohne mischpult übers Pc machen aber z.B. das https://www.thomann.de/de/behringer_ub1832fxpro_eurorack.htm Mischpult von Behringer hat ja viele extras die man in Studios gebrauchen kann. Wenn ich jetzt dieses Mischpult nicht an das Tascam US 144 anschliesse kriegt man dann die gleichen effekte die das Mischpult hat auch in Cubase LE?
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 13.01.08   #4
    Du brauchst nicht unbedingt das Mischpult und alles was das Behringer Mischpult hat, gibt es auch unter Cubase LE und noch besser als beim Pult. Daher ist ein Mischpult vor dem Tascam nur sinnvoll, wenn man mehrere Eingänge für eine Drumabnahme braucht, oder zur Vorkomprimierung für die Stimme, falls das Mischpult einen Kompressor bietet. Ansonsten bist du mit dem Tascam US-144 voll ausgestattet wenn es um die Aufnahme geht.
     
  5. takko

    takko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.14
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #5
    das problem ist Das Cubase LE zu bedienen. Da ich noch ein anfänger bin kommt das ganze für mich sehr kompliziert vor die ganzen einstellungen verschiedene effekte und alles. Was ich noch kompliziert finde z.B. das Mischpult da gibt es verschiedene regler und ich weiß net wie ich die vielen dinger drehen soll :(
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 13.01.08   #6
    Nun ja, was soll ich da sagen ?!

    Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
    Aller Anfang ist schwer.
    Nobody is Perfect.

    Einfach dran bleiben, viel lesen (eventuell auch Fachbücher) und nicht den Mut verlieren.
    Für konkrete Fragen kannst du auch gerne das Forum nutzen und wir helfen dir.
     
  7. takko

    takko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.14
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #7
    Ich danke Ihnen :great:
     
  8. takko

    takko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.14
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #8
    Nun ich habe mich für das gnaze equipment entschieden und wollte mal wissen was sie dazu sagen:

    Studio Projects B1
    K&M 23956 POPKILLER

    Tascam US 144 ( Ich finde dieses sehr gut aber das Interface EMU 404 bietet mehrere Softwares und der Preisunterschied ist auch nicht groß)
    Superlux HD-660
    M-AUDIO OXYGEN 49

    MSA Microphone-Stand S-10

    CORDIAL CAM 6 BK
     
  9. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 13.01.08   #9
    Mit "Sie" brauchst du mich nicht anzusprechen. Ich bin selber noch nicht so alt. ;)

    Ja, das Equipment ist schon recht brauchbar und man kann auf jedenfall damit arbeiten. Mit dem EMU 0404 USB musst du selber wissen ob es besser für dich geeignet ist. An sich auch ein gutes Gerät, was man auch unter amazona.de nachlesen kann.
     
  10. takko

    takko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.14
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #10
    Danke :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping