Mischpult bis 200 Euro

von tntom, 14.10.04.

  1. tntom

    tntom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.04   #1
    Also ich hab ne Band und will natürlich recorden.

    Nur fehlt es an Geld... brauch aber trotzdem einen Mischer . KLang sollte sehr sauber durchkommen, aber großartige Effekte brauch ich nicht. (evtl. Delay/ Reverb)

    Also folgende Eigenschaften sollte es haben:

    - 4 Stereo Kanäle

    - pro Kanal drei-Band EQ oder mehr

    - Master-regler mit getrenntem left-right Kanal

    - bis max. 200 Euro

    Natürlich hab ich da ;wie jeder in der Preisklasse; an Behringer gedacht
    (UB-1622 Pro) aber das erntet hier ja nicht grad viel positives Feedback.

    Also schreibt eure Meinung und Vorschläge für andere Mischer... THX
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 14.10.04   #2
    das kannst du sooo nicht sagen - wenn du etwas mehr stöberst wirst du sehen, dass die Behringer-Mischer gar nicht so verkehrt sind (wir haben z.B. erst dieses Jahr unseren Mackie verkauft und arbeiten jetzt mit dem Behringer SL3242, Live-Einsatz wohlgemerkt).

    Bei deinem genannten Budget brauchst du über Alternativen nicht groß nachzudenken, da kriegst du eh kein rauschfreies Pult.
     
  3. tntom

    tntom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.04   #3
    Rauscht das Behringer Mischpult auch?
     
  4. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 14.10.04   #4
    Ja das beherrscht auch den Rausch Effekt! :great:
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 14.10.04   #5
    ich weiß jetzt nicht was du unter "rauschen" verstehen willst. Du sagst du hast 200 Euro Budget - ich gehe mal davon aus, dass du damit keine ernsthafte HighEnd-Produktion starten möchtest.
    "Rauschen" ist relativ - jedes (!) analoge Pult rauscht.
     
  6. freakstyle

    freakstyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.04   #6
    Was auch noch zu empfehlen ist sind die Yamaha MG Serie Mischpulte... die Rauschen nicht so wie die Behringere Teile und die Pre Amps gefallen mir besser
     
  7. tntom

    tntom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.04   #7
    ja die Yamaha sind auch in etwa in der Preisklasse. Und "Yamaha" hört sich halt doch fast besser an als Behringer.

    hat jemand von euch Erfahrungen mit der "Billigmarke" "Mc Crypt" ?

    Ist ne Hauseigene Firma vom Elektrohändler Conrad. Ist halt ein No-Name Produkt. Vielleicht krieg ich da doch mehr fürs Geld.
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.10.04   #8
    Auf jeden Fall :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping