Mischpult gesucht

  • Ersteller ooTheDot
  • Erstellt am
O

ooTheDot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.11
Registriert
24.07.07
Beiträge
25
Kekse
0
Guten Abend,


meine Band und ich sind derweil mit dieser Aktivbox ausgestattet:
https://www.thomann.de/de/the_box_ma150.htm
für kleine Auftritte auf Geburstagen usw. hat es immer gereicht bisher.
Nur wir wollen jetzt halt noch zwei Mikros mit dranhängen.
Könnts ihr mir helfen?
Sollte die 200 euro marke nicht übersteigen.

lg Thomas
 
C

catfishblues

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.01.21
Registriert
06.05.05
Beiträge
1.827
Kekse
12.876
Ort
Oostfreesland
O

ooTheDot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.11
Registriert
24.07.07
Beiträge
25
Kekse
0
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
livebox

livebox

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.18
Registriert
22.09.06
Beiträge
10.556
Kekse
59.154
Ort
Landkreis BB oder unterwegs
Hier noch mal der richtige Link ohne "v" am Ende:
https://www.thomann.de/de/alesis_imultimix_8_usb.htm

Das Ding ist ne ganz andere Richtung als das, was ihr wollt. Außerdem bietet es keine sempiarametrischen Mitten im Equalizer an - da eure Box nicht grade high quality ist, halte ich das unerlässlich für Mikrofone. Damit lässt sich so manches Rückkopplungs-Problembeseitigen.

Ich würde auch den EPM 6 empfehlen.

MfG, livebox
 
O

ooTheDot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.11
Registriert
24.07.07
Beiträge
25
Kekse
0
okey, und was für kabel benötige ich dann um die box an des mischpult anzuschließen?
weil ich hab da ja immer klinken ausgänge und die box hat nur son runden dreipoligen line-in?

danke schon mal im voraus
 
ThomasA1000

ThomasA1000

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Registriert
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
Wenn du dich aus der Liga Heim- und DJ Anwendung rausbegibst haben Mischpulte auch einen runden, dreipoligen Ausgang (XLR genannt). Das ist beim EPM6 auch so.
Für alle anderen brauchst du ein Adapterkabel Klinke-XLR (male).
 
Haensi

Haensi

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
27.07.06
Beiträge
10.703
Kekse
15.976
Ort
Oberfranken
Klinkenkabel und Mikros? Nä, das würde ich lassen.
Aus gutem Grund haben alle neuzeitlichen Mischer XLR-Anschlüsse für Mikros.
Ausserdem funktioniert auch nur auf diese Weise die 48V-Phantomspeisung, die man für Kondensatormikros braucht.

Auch die Verbindung Mischer-->Endstufe bzw. Aktivbox gibt es nur noch als XLR.
Klinkenkabel gibt es nur noch für Line-in oder Istrumentalverstärker.

Im Preisbereich unter 200,-- € sind Mischer mit parametrischen Mitten nicht gerade häufig.
Bei Vocals und bei Einsatz solcher Boxen, ist die Gefahr von Rückkopplungen sehr hoch. Durchstimmbare Mitten sind da "Pflicht", sonst pfeift es unter Umständen euch die Ohren voll. Das Mischpult sollte lieber zu gross als zu klein sein. Man weiss ja nie, was noch kommt.
Ich würde etwas drauf legen und mir das hier http://www.musik-service.de/yamaha-mg-166-prx395760070de.aspx holen.
Damit kann man schon was anfangen.

Wenn es dann immer noch pfeift kann da ein Terzband-EQ auch nicht schaden.
 
Zuletzt bearbeitet:
ThomasA1000

ThomasA1000

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Registriert
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
Er sprach von der Verbinung Mixer-Aktivbox.
Auch die Verbindung Mischer-->Endstufe bzw. Aktivbox gibt es nur noch als XLR.
Und wie verbindest du damit oben verlinktes Mischpult? Etwas so wie ich es empfohlen habe.

Ich würde dich bitten, etwas sorgfältiger zu arbeiten. Du schreibst einige solcher Beiträge in letzter Zeit, in denen der Zusammenhang zu den vorigen Postings nur bedingt herzustellen ist.
 
livebox

livebox

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.18
Registriert
22.09.06
Beiträge
10.556
Kekse
59.154
Ort
Landkreis BB oder unterwegs
Ich würde etwas drauf legen und mir das hier http://www.musik-service.de/yamaha-mg-166-prx395760070de.aspx holen.
Damit kann man schon was anfangen.

Das finde ich doch etwas recht hoch gegriffen. Da sind wir fast schon beim Doppelten seiner Preisvorstellung! Und einen gravierenden Vorteil gegenüber dem EPM-6 kann ich im Yammi nicht wirklich sehen - wenn derzeit nur 2 Mikros eingeplant sind, hat der nämlich auch noch genug Reserven.

Haensi schrieb:
Bei Vocals und bei Einsatz solcher Boxen, ist die Gefahr von Rückkopplungen sehr hoch. Durchstimmbare Mitten sind da "Pflicht", sonst pfeift es unter Umständen euch die Ohren voll.

Das stimmt so, ist aber in diesem Thread nicht wirklich neu. Bitte lies doch einfach mal die vorhergehenden Beiträge durch - in einem bisher so kurzen Thread sollte das ja eigentlich noch möglich sein!

MfG, livebox

€: @ooTheDot:
Rein aus Neugier, was für Mikros habt ihr denn eingeplant?
 
O

ooTheDot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.11
Registriert
24.07.07
Beiträge
25
Kekse
0
Gesangsmikrofone für Auftritte für den Gitarrist und den Schlagzeuger zum mitsingen.
Wie siehts mit Effekten aus? Hat das EMPM6 solche?

und wie soll des dann funktionieren wenn ich vom Mischpult zur Aktivbox fahr?
Die Aktivebox hat nur einen Line-In XLR. und das Mischpult hat zwei Ausgänge als XLR so wie ich das bisher sehen konnte. Für Links und Rechts?

Und 400 Euro sind zurzeit über unserem budget... leider
 
SB

SB

Licht | Ton | Strom
Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
3.749
Kekse
25.052
Ort
Bavarian Outback (AÖ)
Wie viel Ausgänge das Pult hat, ist erstmal grundsätzlich wurscht. Der Sinn eines Mischpultes ist ja, dass du alle Eingänge auf alle Ausgänge routen kannst. Solang du also in jedem Kanal den PAN-Regler mittig lässt, spielt es absolut keine Rolle, ob du die Box an den linken oder rechten Ausgang anschließt. Da kommt genau das gleiche Signal raus.


Gruß Stephan


PS für Klugscheißer: Ich habe absichtlich nicht "das selbe Signal" geschrieben, schließlich durchläufts ja nen anderen OP-Amp am Ende...
:D
 
ThomasA1000

ThomasA1000

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Registriert
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
Wie siehts mit Effekten aus? Hat das EMPM6 solche?
Bei einem 200€ Pult??? NEIN hat es nicht

Die Aktivebox hat nur einen Line-In XLR.
Den verbindest du mir dem L ODER R Ausgang des Mixers. Solange du den PAN Regler in der Mitte lässt ist alles OK.

Bisschen selber mitdenken tut aber auch nicht weh. Bei 2 Boxen würdest auch L mit der linken, und R mit der rechten Box verbinden, oder?

Und 400 Euro sind zurzeit über unserem budget... leider
400€ sind kein Budget für Anschaffungen. Soviel brauchen manche Kollegen für verheizte Leuchtmittel pro Gig. Nur damit du einen Vergleich hast.
 
O

ooTheDot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.11
Registriert
24.07.07
Beiträge
25
Kekse
0
als azubi kann ich mir sowas nicht leisten^^
deshalb muss sehr wohl aufs budget geschaut werden!
 
livebox

livebox

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.11.18
Registriert
22.09.06
Beiträge
10.556
Kekse
59.154
Ort
Landkreis BB oder unterwegs
Ist verständlich. Alternativ-Vorschlag: Kauf dir jetzt das Soundcraft-Pult und spar noch mal 200 Euro zusammen - dafür bekommst du dann ein für den Einstieg echt gutes Multieffekt-Gerät, das dir nicht nur grade so einen oder zwei brauchbare Hall-Presets liefert, sondern in allem was es kann zumindest im brauchbaren Bereich liegt.
Die beiden Kandidaten sind das das Lexicon MX-200 und TC Electronic M-350. Sind natürlich keine Profigeräte, aber deutlich besser als pult-interne FX egal welcher Marke.

MfG, livebox

€ sagt: Oder lass doch nen Band-Kollegen das Effektgerät kaufen ;) :D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben