Mischpult kaputt?

von Niedi, 14.09.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 14.09.06   #1
    so!

    ich hab heute ein Mischpult von Hohner gekauft (zumindest stand Hohner drauf) , und zwar das P 903 M


    Des is ein Powermixer und zwei Boxen , je 150 Watt von DAP oda so war auch dabei.

    Und als ich des dann getragen hab fiel mir auf dass da irgendwas locker is. Also stell ich es hin und dreh es ein bisschen und dann hört man so ein Klirr/Schepper geräusch wie wenn eine schraube locker wäre
    :screwy:


    naja also is des normal (kann i mir ned vorstellen) ????

    und noch eine frage: kennt jemand den powermixer und is der gut??


    muss ich dann an einen powermixer passive oder aktive boxen anschließen?
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 14.09.06   #2
    Ist die Produktbezeichnung korrekt?

    Naja, wenns ein Powermixer der älteren Generation ist kann das mit dem Geräusch schon hinkommen, allerdings müsste das eher so ein "rollen" einer Kugel sein. Powermixer unterscheiden sich ja dadruch von normalen Pulten, dass sie keinen Strom brauchen und diesen durch Ladungsverschiebung produzieren (was im Pult in einer Art Spule passiert, in der die Kugel roltl). Wenn du ihn jetzt also schon eine Weile geschüttelt hast müsste er eigentlich voll geladen sein udn du könntest beginnen damit zu arbeiten, ansonten einfach noch ein paar mal drehen. Kleiner tipp falls er ganz leer ist: Auf den Fahrradsattel binden und einen Geländetripp machen, danach kannste damit ne Monster-PA antreiben! An den Powermixer darfst du nur passive Boxen anschliessen...Aktive haben auch so einen Mechanismus eingebau, und dann würden die beiden Generatoren praktisch gegeneinander arbeiten, mit dem Ergebnis dass du eben mit Schütteln nicht mehr nachkommen würdest:( Also nicht so gut...

    So alt kannd as Pult noch gar nicht sein, diese Technik macht sich Hohner auch bei den neuen Digital-Akkordeons zu nutze, nur eben nicht mit der Kugel im Inlay, sondern durch zusammendrücken und auseinanderziehen...Deshalb sind da die Geräusche auch nciht so störend
     
  3. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 14.09.06   #3
    Ich hätte jetzt eher vermutet, das dieses Geräusch von der bei älteren Powermixern üblichen automatischen mechanischen Balanceregelung her rührt.
    Das ist ebenfalls eine Kugel, die in einer Schiene geführt auf Magnetfelder und Zentrifugalkräfte reagiert und somit die Balance des Stereosignals automatisch ausgleicht.
    Das heißt z. B., das je mehr magnetische Zuhörer vor der rechten Box stehen diese Automatik das Signal mehr zur linken Box schiebt, damit der Stereoeffekt für die Zuhörer auch erhalten bleibt.
     
  4. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 14.09.06   #4
    Klar, eigentlich hört man die aber nicht enn das Pult gescheit gewartet wurde; Falls es trotzdem die Balanceregler sind hilft aber ein wenig Fett und gut is-wenns was mit dem Generator zu tun hat wirds teurer...
    Vielleicht kann Carl ja sein Fachwissen einbringen?
     
  5. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 14.09.06   #5
    Ich hab den p 903 k die sind fats baugleich. wobei das k für Krokodilleder und das m für metal steht, also nur das Gehäuse. Vielicht hab ich deswegen noch keine Scrauben rumrollen hörn weil das nicht so rappelt das Krokoleder. Mach doch mal das Gehäuse auf, aber nur wen Du keinen Strom dran hast. Oft kann man dann schon erkennen wo die Schraube locker ist. Oda lass das besser einen machen, der schon Erfahrungen damit hat.

    Ansonsten würde ich auch nur Passivboxen anschließen. Weil ausserdem sind die Aktivboxen so schwer zu schleppen.
     
  6. Niedi

    Niedi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 14.09.06   #6
    hm ja also wenn man es dreht dann gibts ja zwei geräusche:

    -einmal die Schraube oder Kugel...
    -und so ein ,,klopfen" wie wenn irgendein eisenteil auf ein filzboden fallen würde (komischer vergleich)


    aber strom braucht der powermixer schon, 550 Watt !
     
  7. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 14.09.06   #7
    Das erste is ok und muss ja auch so sein, wobei das nicht arg laut sein darf!
    Das Klopfen kann ich mir auch grad nicht erklären, das klingt für mich ein wenig als ob nicht nur die Balance-Kugel was hätte, sondern die komplette Schiene!!! Wie ist denn der Sound wenn der Pm an den Boxen hängt?
    Gleich, oder eher auf einer Seite lauter, oder (ok, das hoffe ich nciht für dich) wechselt er von einer Seite auf die andere, je nachdem wie das Pult gehalten wird? Dann wär mit der Schiene nämlich was gar nicht in Ordnung:(
    Was schreibst du dann von Strom??? 550?
    Normal wären 230! Hat der zwei Stecker oder wie? Das muss ja ein ganz altes Ding sein
    PS: Lass dich von Bob und seinem Krokodilleder nicht veräppeln;-)
     
  8. Niedi

    Niedi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 14.09.06   #8
    hm also angesclossen hab ich es noch nicht, weil mir dafür im moment noch die kabel fehlen!

    hm also das mim geländetrip und auf den fahrrad sattel binden wird kompliziert, das teil wiegt 19 kilo!


    und vorhin hast du doch geschrieben dass die Powermixer keinen Strom brauchen!


    Naja ich bringe das Teil jetz mal zu dem Händler zurück und frag mal ob des so sein soll!



    Wie viel wiegen den aktive Boxen im Vergleich mit passiven? also doppelt so viel oda wie?
     
  9. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 14.09.06   #9
    Wenn meine Digicam nicht kaputt wäre, würd ich Bilder davon machen. Das war ne Spezialanfertigung für eine ääääh "Haus käuflicher Zuneigung" und ich hab den dann günstig kaufen können als die den nicht mehr brauchten.
     
  10. Niedi

    Niedi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 14.09.06   #10
    hm ich weiß ned wie alt des is, aber ein internes digitales Effektgerät hat des auch ncoh


    und ein Klirrfaktor gibts auch noch, 0.03% maximal aber des hat damit wahrscheinlich nix zu tun



    In der Bedienungsanleitung steht

    Stromverbrauch: 550 Watt



    Ich hab mich vertan: Powermixer P 803 M heisst das!!!
     
  11. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 14.09.06   #11
    Das wird das beste sein, wenn du bei einem Händler gekauft hast, hast du ja auch Garantie.
    Und an das Innere eines Powermixers sollte auch nur ein Fachmann ran.

    Das kann man so pauschal nicht sagen, aber aktive Boxen sind deutlich schwerer, da der Verstärker ja schon dort eingebaut ist.
    An einen Powermixer gehören nur passive Boxen, denn der Verstärker ist im PM intregiert.
     
  12. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 14.09.06   #12
    nein, nicht falsch verstehen!

    Powermixer brauchen keinen zusätzlichen Strom, ebenso wie aktive Boxen, weil sie ja ihre Energie durch Polaritätsunterschiede herstellen. Das mit dem Geländetrip war natürlich eher im Spaß gemeint, ausserdem reicht bei normaler Anwendung 10 mal drehen vorher locker aus-zumindest meine Erfahrung...

    Das mit dem Händler is ne gute Idee, der wird dir das gleiche sagen. kauf doch erst mal die passenden Kabel und versuch das mit dem Boxensound zu beurteilen, dann kann man schon relativ gute Aussagen treffen...

    Und aktive/passive Boxen; Naja, je nachdem wie groß die Gehäuse sind, also wie laut die Boxen an sich nachher sind, kann man schon vom doppelten Gewicht ausgehen,..
     
  13. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 14.09.06   #13
    Sorry J+J, aber auch mods scheinen fehlbar zu sein. Klassischesy Beispiel von nicht zu ende überlegt :rolleyes:

    Das Problem ist ja wohl mehr als bekannt, aber der Weg war ja schonmal der richtige. Das Kleppern ist die (in dieser Version wohl Stahlkugel) der Panoramaschiene. Soweit alles richtig. Aber in Dieser Pultserie wurde nicht mehr mit indultion sondern mit Gewicht gearbeitet,. Das verlagern der Kugel auf eine Seite drückt ein kleines Stiftchen nach unten, je weiter die Kugel rollt, desto schwerer wird die Seite belastet, desto tiefer drückt sich das Stiftchen usw.. Soweit klar oder, ich denke jetzt klickt es bei manchen

    Das Problem das das andeere Komische Geräusch erklärt ist die HF Starhlung. Ähnlich wie bei einem Funk Mikrofon enstehen hier UHF Wellen, durch die Bwegeung der Metallenen Kugel an der Potentialfreien Kugelschiene. Diese Strahlen können nicht abfließen und werden an der Blanken innenseite des Geräte reflektiert. Dadurch entsteht dieses komische Geräusch. Gerüchten zufolge soll schon dem ein oder anderen Tech die haare zu Berge gestanden sein, wenn er selbst z.b. duch einen Stoffpulli aufgeladen war und in die Nähe des Pultes kam. Abhilfe schafft hier einfach die Metallkugel durch eine Glaskugel zu tauschen, ähnlich einer Murmel.

    Wer sich das nicht zutraut kann noch auf den Alten Straßentrick zurückgreifen und die aussenseite des Pultes mit PU Schaum zustreichen (wie man ihn zum ausfugen non Türrahmen benutzt) um dann eine dünne Schicht Alufolie aufzutragen. Das sollte die Probleme beseitigen.

    p.s. da bei aktiven Toopteilen auf grund des Gewichtes und der Endstufen ventilation immer die Hörnern nach unten und die Bässe nach oben kommen braucht man i.d.r immer mindestens Doppelt soviele aktive wie passive tops um die für die Abstrahlcharakteristik gewünschte höhe zu bekommen. Da sie eh (wie du richtig geschätztz hast) immer genau das doppelte wiegen kommt man insgesamt auf das 4fache gewicht. Ist also nur zu empfhelen wenn kein Strom verfügbar ist.
     
  14. Niedi

    Niedi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 14.09.06   #14
    hm also die zwei verstärker da sind zusammen max. 50 kilo schwer .. die maße sind ungefähr (BxTxH) 45x34x71 cm


    aber um die gehts ja ned :p


    Also die powermixer brauchen dann schon strom oder wie? Aber keinen zusätzlichen für den Verstärker ??



    Dass das teil alt is kann schon sein, P 803 M ...


    In der Bedienungsanleitung steht aber nichts vom Drehen oder so...
     
  15. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 14.09.06   #15
    Danke Tobse, man lernt nie aus, aber wir waren auf dem richtigen weg:)

    @Niedi:
    Nein, natürlich braucht er keinen zusätzlichen verstärker, jeder verstärker den du jetzt noch dazwischen hängst hebt die Leistung wieder auf, bzw minimiert sie!!!

    Und was sagen uns schon Manuals:o Den Tip von Tobse mit der Abschirmung findest du in keiem manual, das wissen nur die prof. Anwendern, und da kann man sich so viele einfach Tricks abschauen, zehnmal mehr als im Manual...

    Andererseits bin ich mir sicher dass da was im Manual stehen sollte, mein Spirit von Soundcraft hat das im manual und sogar an der Pultunterseite angebracht! (ok, ein wenig dumm, das sieht man ja auch erst nach dem ersten drehen, und dann hat man es schon begriffen)
     
  16. Niedi

    Niedi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 14.09.06   #16
    hm ja aber ich glaub da is was mit der schiene kaputt, die kugel hört man jetz gar nicht mehr sondern nur so ein dumpfes klopfen..also jetz wirds erstmalzurückgebraucht


    (das teil is aber auch schon gebraucht gekauft, aber den verkäufer kenn ich also dürfte es da kein problem wegen geldzurückgabe oda so gebn)


    Die Boxen behalt ich aber denk ich mal



    is das ein fairer Preis -> 200 Euro für 2 gebrauchte, passive Boxen mit den maßen (BxTxH) 45x34x71 cm !
     
  17. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 14.09.06   #17
    Hmm, je nachdem was die Boxen wiegen wäre das schon ok!

    Da ist aber bei dem Geld bestimmt ein bass mit intgegriert, eben unter dem oberen Speaker, das heisst auch Sub-Bass. Ich würd die Dinger wohl behalten, wenn sie tun...

    Ich hoff ja aml du hast net so schnell gedreht das es die Kugel aus der Schiene gehauen hat:screwy: Das ist mir einmal passiert, live...Kurz vor ende der Saft knapp geworden und eben mal vorsichtig gedreht-und plopp...Seitdem schüttel ich lieber, da kann sie nicht so leicht rausrollen...
     
  18. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 14.09.06   #18
    wenns die 2er serie ist gäbs ja dann unten das kleine ventil auf der vorderseite mit dem man die kugel wieder hochsaugen kann......
     
  19. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 14.09.06   #19
    ..und wenn nicht auch kein großer act...Einen der Fader abziehen, dann passt ein Strohhalm durch (ein bischen zusammendrücken und gut is), und du kannst wnen du ungefähr weisst wo sie ist die Kugel ansaugen. Wenn gar nichts mehr geht Fader runter, Staubsaugerdüse dranhalten, und gut is. Die kugel bleibt ja dinr, weil sie nicht durch den Faderkanal abhauen kann. Ich hab das mal bei Soundcraft gesehen, allerdings nicht mit so nem billigen haus-staubsauger sondern mit so nem richtigen, Mit dem die auch testen ob die poti's alle fest sind,,,

    Auf jeden Fall würd ich das erst mal probieren bevor ich es zurückbring und evtl die Reparaturkosten zahlen muss, weil er mir nachweisst das ich die Kugel "rausgekugelt" hab!
     
  20. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.09.06   #20
    Ich hatte mal die 3er Serie(lang ,lang ist her),die hatte schon eine Kurbel-Induktor,daß war deutlich bequemer.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping