Mischpult oder Audiointerface???

von malte_spalte, 14.01.07.

  1. malte_spalte

    malte_spalte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #1
    Mohoin!!!

    Ich hatte mir vor 2 Wochen das Mackie Onyx 1640 bestellt, auch damit aufgenommen und muss sagen als reines Recording-Pult lohnt sich die Anschaffung irgendwie nich!!!
    Da ich sowieso nur die Preamps benutze und dann direkt über Firewire in Pc gehe. Da hätte ich mir auch gleich ein Firewire Audiointerface zulegen können und wäre noch wesentlich billiger davon gekommen!!! Schick das Ding jezz auch wieder zurück!
    Meine Frage jezz:

    Loht es sich eher ein vernünftiges Pult zu besorgen oder ein Interface mit Mic-Preamps und dann direkt in PC???

    Wär hoch erfreut über ´n paar Antworten und natürlich auch über Artikel die euch so einfallen. Mein Budget leg ich mal so auf 1500€ fest, mehr sollte es eigentlich nich kosten.

    Cheers Malte
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 14.01.07   #2
    Hi und Hallo. 1500 € ? Das ist einiges.

    Trotzdem wäre es erst mal wichtig zu wissen was du damit vor hast. Eher kann man keine Empfehlungen in so einem Preisrahmen machen.

    In welche richtung soll es gehen:
    • Homerecording (Gesang und Gitarre)
    • Komplette Band ( 8-16 Spuren)
    • oder ähnliches...
    Bis dann :great:
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 14.01.07   #3
    Naja, das hättest Du dir abr auch vorher denken können, oder? Wenn Du nur ein Interface benötigst, dann ist ein mischpult natürlich unnötig, da bezahlst Du ja den ganzen Kram mit, den Du gar nicht nutzt.
    Dein Budget ist ja recht großzügig bemessen. Wie viele PreAmps benötigst Du denn?
    Das hier wäre eine noch recht preiswerte Basis:
    Focusrite Saffire Pro 26 i/o
    Dazu dann noch ein 8-Fach PreAMP/ADAT-Wandler. Oder schau dich mal bei MOTU um.
     
  4. malte_spalte

    malte_spalte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.07   #4
    Also brauchen tu ich min 8 Spuren für Drums schon alleine. 12 wären besser.
    Ich hatte mit dem Mackie z.B 10 gleichzeitig aufgenommen,
    der Drummer alleine hatte 4 Toms und ich hab mal versucht die Snare mit 2 Mics abzunehmen und dann phasenzudrehen, muss sagen hat gut geklappt!

    Also die Focusrite Saffire Pro 26 i/o hatte ich mir auch schon angeguckt.
    Das Problem was ich jezz habe, is einfach das ich nich weiss ob es sinnvoller is z.B. so eine Karte zu nehmen und zusätzlich ein Pult mit Direct-Outs oder so,
    oder einfach nur ein hochwertiges Interface mit vernünftigen Preamps z.B.
    diese https://www.thomann.de/de/mark_of_the_unicorn_hd192_audiointerface.htm
    kommt preislich wahrscheinlich das Selbe bei raus.

    Mischen usw... tu ich sowieso hinterher im PC.
     
  5. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 15.01.07   #5
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 15.01.07   #6
    Mischer mit Direct Outs muss nicht sein, JEAN hat ja schon die ALternative gennant. Ein Mischer mit DirectOuts würde Dir beim Saffire auch nichst bringen, da alle acht analogen Eingänge ja schon belegt sind, die restlichen liegen im ADAT Format vor.
    Daher sagte ich ja
    JEAN nannte schon den hier:
    Presonus Digimax FS
    den kannte ich bisher nicht. Ein oft gennante, günstige Alternative wäre der hier:
    Behringer Ultragain Pro-8 Digital ADA-8000
    Oder einen von den hier:
    SM Pro Audio SM PR-8 MK II 8fach Preamp
    SM Pro Audio EP-84
    und dazu dann noch das ADAT-Modul.
    Die Variante von JEAN geht natürlioch auch, also eine reine ADAT-Karte und dazu die PreAps/Wandler. EIn FireWire-Interface wie das Focusrite oder ein Motu ist natürlich insofern praktisch, dass da schon alles dran ist, du bist mobil (notebook möglich), kannst einige Mikros direkt anschließen, benötigst keinen Abhörtmischer (Kopfhöreranhscluss und Lautstärkeregler sind schon am Gerät)...
    Das Motu HD192 liegt wohl über deinem Budget: 1. Hast Du nur 12 analoge Eingänge, insgesamt 14. Wenn Du mehr benötigst, musst Du dir noch so ein Teil holen. Außerdem sind diese Eingänge für Line-Pegel ausgelegt, du würdest also noch 12 PreAMps benötigen.
    Dann eher das hier:
    MOTU 896 HD Firewire Interface
    8 Mikros direkt, 8 per ADAT, also ähnlich dem Saffire (jedoch mit 8 Eingängen weniger)
     
  7. malte_spalte

    malte_spalte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.07   #7
    achso!!!
    also wenn ich das richtich sehe, kann ich mir diese Kombination besorgen oder???
    z.B.:

    RME OctaMicD
    RME Hammerfall DSP 9652

    und evtl. das noch als Erweiterungsmodul:
    RME Octamic ADC Erweiterung


    oder alles in einem:
    MOTU 896 HD Firewire Interface


    Was meint ihr denn was besser sein wird, also vonner praxis her is ja klar, dass das Firewire-Interface mit Preamp vorne liegt, is billiger, aber ob es auch besser is, is jezz noch die Frage???
    Ich will natürlich ( wie jeder andere auch ) die höchstmögliche Qualität zum möglichst niedrigen Preis rausholen können ;)
     
  8. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 15.01.07   #8
    Hi!

    Würde eher zu der RME solution raten, da RME wohl den besten Support (Treiber, Kundendienst, etc.) bietet. Ist natürlich wieder die teurere Variante. :mad: :D

    PCI ist evtl. aber schon eine aussterbender Steckplatz, keine Ahnung wie lange es die noch geben wird? :confused: Will das nur mal kurz Thematisieren in Hinblick auf zukünftige Comps und ob man dann in denen noch einen PCI Steckplatz finden wird....
     
  9. malte_spalte

    malte_spalte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.07   #9
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 15.01.07   #10
    Naja, ich hatte schon beim letzten Mal gesagt, das Du zum Motu auch noch PreAmps benötigst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping