Mit einem Fußtaster 2 Geräte schalten

von musikexp, 15.06.06.

  1. musikexp

    musikexp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    22.01.12
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe hier mal eine Frage, die mir - hoffentlich - zur Entscheidung weiterer Schritte hilft!
    und zwar:
    Habe zwei total unabhängige Geräte (Gerät 1 = Lexicon MX200 und Gerät 2 = Mischpult Mackie CFX12) mit Effekten belegt und möchte diese beiden Geräte deshalb zwischen den Songs für effektfreie Ansagen zusammen mit einem Tastendruck per Fuß schalten!
    Mir wurde diesbezüglichen Vorhabens - also dass ich mit einem Fußtaster und einem dahinter geschalteten Y- Kabels zwei Geräte zugleich auf Bypass und umgekehrt schalten kann - gesagt, dies besser nicht zu realisieren, da es sich bei den verschiedenen auf einen Tastendruck zu bedienenden Geräten um 2 total verschiedene Schaltkreise handeln würde!
    Einzige Alternative zum Fußschalter wäre eine automatische Umschaltung per Midi(file)! Wäre auch nicht wirklich mein Problem - Aaaber: Dies ist bei unseren bisweilen sehr vielen Midifiles mit unheimlich viel (Programmier-)Arbeit verbunden!!! Außerdem verlieren wir bei dieser Art zumindest einen Midikanal unserer Midifiles!
    Meine konkrete Frage hierzu deshalb:
    Hat der Impuls des Fußtasters wirklich mit den Schaltkreisen usw. der zu schaltenden Geräte zu tun oder wurde uns von diesem Vorhaben nit einem Fußschalter gleich 2 voneinander unabhängige Geräte zu diktiieren nur aus finanztechnischen Gründen (sprich: Geschäftemacherei) abgeraten!
    Sollte dies nicht der Fall sein, und wir müssen also per nur einem Fußtastendruck trotzdem 2 Geräte gleichzeitig bedienen - hat jemand einen Vorschlag für einen Fußtaster mit 2 verschiedenen (unabhängigen) Anschlüssen????

    Mit lieben Grüßen und in der Hoffnung auf verwertbare Antworten

    Euer Hannes
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 16.06.06   #2
    Besorge dir ein kleines MiDI-Board (z.B. Rocktron XChange ), programmiere dir Bypass-Presets auf beiden Geraeten und du hast auf einen Tritt keine Effekte.
     
  3. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 16.06.06   #3
    Das mit dem Fußschalter kann funktionieren, aber auch kräftig in die Hose gehen...
    Vom funktionieren (Chance 60%) bis zur Rauchsignalgenerierung (5%) ist alles im Bereich des möglichen.
    Insofern vielleicht den Fußschalter auf Doppelkontakt umbauen, oder wenn der Taster wenig betätigt wird, kleine Bastelschaltung mit Relais. (oder anderen Schaltkontakt in den Taster einbauen).

    Um zu sehen, ob es funktioniert, müsste man die Ausgänge der Geräte ausmessen.
     
  4. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 16.06.06   #4
    Ich habe ein fusstaster von einen operationstisch (krankenhaus), der hat innen ein standard Cherry microswitch, mit 2 längere schrauben M3 kann man die leicht zum doppeltschalter umbauen. So etwas findet man mit etwas glück auf ein trödelmarkt, was macht euch sonst auf sonntag? :-)
    LG
    NightflY
     
Die Seite wird geladen...

mapping