mit fussmitwippen Problem

von Bregi, 01.05.07.

  1. Bregi

    Bregi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.05
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.07   #1
    ehm ja... irgendwie ist das mir peinlich das ich sone frage stellen muss nach solange wie ich jetzt schon spiel.....:screwy:

    ich hab bis jetzt das mit dem Fuss mitzählen fast komplett ausgelassen.. und deshalb auch grosse rythmus probleme gekriegt.
    nun wenn ich etwas spiel das z.B so aussieht

    ----------------------------
    -----------------------------
    ---------------------------
    ----------------10-9--8--9--10----
    -2------2-------9-8---6--7---8-----
    -0-0-0-0-0-0-------0-------------- usw.
    und dann jeden 2. Schlag zähle, flieg ich so schnell raus das kann man gar nicht studieren weil ich immer beim 2. mal wippen beim 2. Powerchord sein will.....mit jedem 3. schlag wippen gehts ganz gut. nun ist meine Frage ob man das bei jedem 2. können sollte, oder ob es reicht wenn ich alle 3. zähle...
    also wie ihr das machen würdet?!

    gruss Bregi ( sorry für so ne bescheuerte Frage )
     
  2. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 01.05.07   #2
    Zähl doch einfach jeden Schlag ;)
    Und je nachdem dann entweder 4tel Noten oder auch 8tel mit den Fuß zählen.

    Einfach gaaaaanz langsam mitzählen, bis du mit dem Rhytmus drin ist, genau überlegen auf welcher Zählzeit welcher Anschlag kommt, dann klappt das schon.
     
  3. Bregi

    Bregi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.05
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.07   #3
    danke für die antwort...aber wenn ich das dann mit dem Originallied mitzuspielen oder nur mit den Drums wirds dann nochmal verwirrender, weil die drums auf jeden 3. schlag öh, was anderes machen... bin ein schlechter beschreiber ich weiss:screwy:
     
  4. pocketmaster

    pocketmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 01.05.07   #4
    keine panik!!!
    hat bei mir auch gedauert bis ich das konnte, sei beruhigt, das kommt von ganz alleine.
    timing und die rhytmusgeschichten kann man schön üben mit nem metronom. also alles wird gut

    greetz
     
  5. Martuen

    Martuen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    16.05.11
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 01.05.07   #5
    Und, öh, was habt ihr gegen mit-Fuß-mitwippen, wenn ich fragen darf? ôo
     
  6. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 01.05.07   #6
    Garnix.
    Ich meinte nur allgemein zählen.
    Damit kann dann auch das Fußwippen gemeint sein^^
     
  7. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 01.05.07   #7
    Was ist denn für ein Takt vorgegeben? 4/4?
    Ich denke, daß das dann Triolen sind und Du richtig mit dem "bis 3 zählen" liegst. Sind ja offensichtlich 12 Noten.


    Angelika
     
  8. Bregi

    Bregi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.05
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #8
    Ja ist ein 4/4 Takt. Es sind aber nicht triolen, 8 Töne pro Takt. Also wenn es sich dann nach 3 Täkten wiederholt gehts auf mit dem zählen
    Danke für die Antworten
     
  9. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 02.05.07   #9
    Aha, das war an Deinem Notenbeispiel schlecht zu erkennen.
    Dann ist es sicher der Standardrhythmus mit den Betonungen auf der 1., 4. und 7. Achtel. Da mußt Du Dich jetzt tatsächlich durchbeißen; das Taktgefühl muß ins Blut!!

    Ich habe eine Weile Trockenübungen gemacht, Powerchord auf den betonten Achteln, die anderen gemutet. Den Drumcomputer habe ich nur einfache Viertel spielen lassen, damit mir die PC auf der 4. und 7. besser auffallen, weil da kein Schlag kommt. Auch, wenn es nicht so prickelnd klingt: LANGSAM rantasten, bis Du das Feeling hast.

    (Ich kann auch nicht mit dem Fuß; ich wackel lieber mit dem Kopf. ;-) )

    HTH
    Angelika
     
  10. spiritx

    spiritx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    9.04.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    337
    Erstellt: 03.05.07   #10
    Ich hatte dasselbe problem weil ich nie musikunterricht hatte und nichtmal wusste was nen takt ist. In meinem buch stand nix von mitzählen oder so also hab ichs immer so gespielt wie ichs im gefühl hatte.

    mein gitarrenlehrer hat mir schließlich gezeigt wies geht nachdem ichs nen jahr lang nich gemacht hab. Also mir hat sehr geholfen richtig feste mit dem Fuß aufzutreten und nicht den boden nur so anzutippen. Mein gitarrelehrer sagte das sich das gehirn so besser darauf einstellen kann. Ausserdem würd ich am anfang vielleicht nen lied nehmen wo du auch auf die 4tel anschlägst sonst ist das am anfang leicht verwirrend find ich. GuitarPro hilft auch sehr find ich.

    MfG

    SpiritX
     
Die Seite wird geladen...

mapping