mittelhandbruch - was tun???

von flow1984, 30.05.06.

  1. flow1984

    flow1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    64
    Ort:
    nahe Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #1
    guten abend,

    spiele seit ca. 9 monaten bass und seit 3 wochen bin ich in einer band aktiv. am sonntag habe ich mir leider beim football spielen 3 mittelhandknochen in der greifhand gebrochen und habe jetzt eine gips schiene die jegliche bewegung unmöglich macht. freitag muss ich wieder ins krankenhaus und es entscheidet sich ob operiert werden muss und wie die hand weiter fixiert wird.
    hat hier jemand erfahrung mit einer derartigen verletzung, weiß wie lange ich aussetzen muss bzw. ob es eine möglichkeit gibt mit gips oder schiene zu spielen?
    freue mich auch über die verrücktesten ideen, muss irgendwie musik machen!!!

    lg flo
     
  2. Nothingness

    Nothingness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Purkersdorf, Niederösterreich, Austria, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #2
    Ich hab mir mal den Mittelknochen des kleinen Fingers der rechten Hand gebrochen. Das ist zwar nicht so tragisch wie bei dir aber ich empfehle dir abzuwarten bis wieder alles okey ist. Danach musst du viel mit der Hand trainieren damit die Muskeln wieder richtig arbeiten.
     
  3. Jazzbasser

    Jazzbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    5.01.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.05.06   #3
    Hi !

    Hab mir auch ungefähr einem Jahr nachdem ich angefangen hatte zu spielen einen Mittelhandknochen links (Greifhand) gebrochen. Hab das Glück das es in meiner Heimatstadt einen sehr gute Handchirogen gibt. Besteh auf eine Operation, erwähne das du Musiker bist und auf die vollständige Funktionsfähigkeit deiner Hände angewiesen. Ein Operation stellt den Knochen wieder exacter auf die vorherige Stellung, während es bei Schienen etc. zu Verwachsungen u.Ä kommen kann. Bei mir war die Sache nach zwei Wochen Krankenhausaufenthalt, drei Wochen Gips tragen und 2 Wochen Kräfte in der Hand wiedererlangen gegessen, bin wieder voll funktionstüchtig.

    Gruß,
    Matze
     
  4. flow1984

    flow1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    64
    Ort:
    nahe Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #4
    2 wochen krankenhaus, wow, das ist lange. werd die ärzte auf jeden fall drauf ansprechen freitag. danke
     
  5. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 30.05.06   #5
    ach du Sch...ße...., das ist ja ´n Albtraum.:o

    Tipps kann ich Dir leider keine geben, doch ich wünsche Dir schnelle und vor allem gute Genesung! :)
     
  6. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 31.05.06   #6
    Es gibt nur eine Lösung: No sports!

    Gruesse, Pablo


    EDIT: Trotzdem gute und schnelle Genesung! :(
     
  7. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 31.05.06   #7
    das ist so nicht ganz allgemeingültig.
    ein freund von mit hat sich den gleichen finger der gleichen hand an der gleichen stelle gebrochen wie ich. eine befreundete krankenschwester riet mir damals davon ab, das operieren zu lassen, schienen reicht bei sowas völlig aus. meinen kumpel haben sie aber operiert...
    das ergebniss: ja, der knochen ist nicht ganz grade zusammengewachsen, sowohl bei mir nicht, als auch bei meinem feund nicht! es ist also immer eine recht ungewisse sache, ob das jemals wieder so wird, wie vor der verletzung, wobei ich sagen muss, das mittelhandknochen da weniger anfällig, bzw nich ganz sooo wichtig sind wie fingerknochen.
    es war übrigens der kleine finger der greifhand. ich muss sagen, es schränkt mich schon ein - ich kann etwa einen bund weniger weit greifen als normal. das ist echt schade, denn man braucht den kleinen finger schon recht oft :/

    naja wünsche dir gute genesung! kann dir auch nur raten, die hand möglichst viel zu trainieren. wie das am besten geht, bekommst du dann eh in der physiotherapie gesagt :great:
     
  8. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 31.05.06   #8
    Hallo. scheiß Spiel, mein aufrichtiges Bedauern.
    Wichtig ist, daß die Brüche angemessen versorgt werden. Wenn da geschraubt werden muß/Plattenostheosynthesen erfolgen sollen, sollte das ein erfahrener Handchirurg machen.
    Jazzbasser hat Recht, sag auf jeden Fall, daß du Musiker bist und die Hand in voller Funktionsfähigkeit wiederhaben willst.
    Die Knochen sind der eine Teil der Medaille, entscheidener für Wiedererlangung der Funktion nach Knochenheilung ist der Weichteilschaden,der jetzt schon besteht, aber auch durch eine Operation verursacht wird (da wird ja nun mal dran gearbeitet werden).
    Wichtig wird für dich vorallem sein, daß du angemessen Krankengymnastik und andere physikalische Massnahmen bekommst, - alles mit dem behandelnden Arzt absprechen.
    Es gibt übrigens Orthopäden/Handchirurgen, die sich spezialisiert haben, Musiker zu behandeln, z.B. das Berufsgenossenschaftliche Unfallkrankenhaus Hamburg (nur ein Tipp !!! ich kenne die nicht, kann sie weder empfehlen noch abraten).
    Mehr kann ich nicht sagen, da ich den Befund nicht kenne,

    Ich wünsche dir alles gute und Zuversicht, daß das beste Instrument der Welt nicht auf dich verzichten wird, allerdings geduldig wartet.
     
  9. FatMike

    FatMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.12
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.06   #9
    Ich hatte vor kurzem auch den kleinen Finger meiner Greifhand gebrochen. Bin aber erst nach drei Wochen zum Arzt gegangen, weil ich gedacht hatte, dass er nur verstaucht oder sowas ähnlichs ist. Naja, hab dann noch für zwei wochen einen Gips bekommen. In dieser Zeit hatten wir zwei Auftritte, die ich dann nur mit Zeige- und Mittelfingerspielen konnte, weshalb ich die Bassläufe etwas vereinfachen musste, hat aber ganz gut geklappt. Der Finger ist übrigens auch schief angewachsen, aber zum glück so, dass ich jetzt noch weiter greifen kann.
     
  10. cocolino

    cocolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    245
    Ort:
    nähe regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 31.05.06   #10

    das sind wirklich wahre worte.....
    hab mir vor kurzem wegen eines völlig überflüssigen handballspiels den rechten ringfinger so geprellt, dass ich die ganze hand nich einsetzen konnte und erstmal ne ganze woche aussetzen musste.....:screwy:

    lieber die finger davon lassen^^
     
  11. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 31.05.06   #11
    haha das is echt super! :great:
    glück im unglück würde ich sagen ;)
     
  12. sanderbasser

    sanderbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    226
    Ort:
    sand am main(ehmalig)
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    210
    Erstellt: 31.05.06   #12
    soory des is a echter Alptraum siehs aber als gelegenheit technick der rechten Hand zu verbessern timing etc. ansonsten kannst du spielerisch net viel machen, aber gebs ja net auf.

    keep on geoovin und wer eiser gesund
     
  13. flow1984

    flow1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    64
    Ort:
    nahe Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #13
    aufgeben tue ich sicher nicht, kanns nicht erwarten endlich wieder mit meiner band zu proben.
    vielen dank für tips und genesungswünsche.
    werde freitag einfach mal die ärzte fragen ob ne op nicht doch besser wäre

    gruß
    flo
     
  14. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 01.06.06   #14
    also man sollte sich ja dann schon überlegen, was man neben der Musik macht, und da denke ich ist Football nicht die allerbeste Sportart, da ja dort das Verletzungsrisiko sehr hoch ist..
    Also ich meine Sport sollte man auf jeden Fall zur Abwechslung/Ausgleich machen aber es kommt dann auf die Sportart darauf an, die "sicherer" ist... wobei es auch immer davon abhängt, wie wichtig das Bassspielen ist, als Profimucker sollte man wohl auf jegliche Ballsportarten verzichten und einfach regelmäßig Schwimmen/Laufen usw. gehen...

    Als Ratschlag kann ich dir nur geben, es nicht zu überstürzen und jetzt nicht unbedingt auf alle Fälle Bass spielen... lass es lieber ganz auskurieren und dann isses richtig weg und du hast auch nicht das Risiko evtl Nachfolgen...
    auf jeden Fall: Gute Besserung! :great:
     
  15. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 01.06.06   #15
    Lern Doublebass! :D
    mit der anderen Hand kannste dann auf die Snare pfeffern! :great:
     
  16. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 01.06.06   #16
    Laß es auf alle Fälle in Ruhe abheilen.

    Ich hab mal freundlich ignoriert, was der Doc gesagt hatte, und seitdem sind zwei Finger etwas steif. Net wild, aber hätt auch schlimmer kommen können.
     
  17. flow1984

    flow1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    64
    Ort:
    nahe Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #17
    werd mal slappen üben, dafür brauch ich die linke (erstmal) nicht
     
  18. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 02.06.06   #18
    Hallo, halt die Ohren steif und alles Gute für deinen Arzttermin heute.
    Kurier die Sache bloß vollständig aus, bevor du wieder "Vollgas" gibst.
    Toi. toi. toi ...:rock:

    Die Idee mit dem Slappen find ich gut, ... nicht unterkriegen lassen !
     
  19. flow1984

    flow1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    64
    Ort:
    nahe Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.06   #19
    Vielen Dank,

    Ärztin meint ein Eingriff wäre nicht notwendig. Jetzt noch 6-7 Wochen warten dann kanns langsam wieder los gehen.
    Als ich aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen bin stand erstmal der Postbote mit meinem neuen Warwick sweet 15 vor der Tür :great:
    kann zwar nicht spielen aber beim sound testen hats mich echt vom Hocker gehauen (mein erster richtiger Amp). Im Proberaum hatten wir nur einen kleinen mit 50W...
     
  20. <*(((><

    <*(((>< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    491
    Erstellt: 02.06.06   #20
    du kannst auch etwas mit dem tappen anfangen, vorerst nur mit der rechten hand aber immerhin.
     
Die Seite wird geladen...

mapping