Mittiger Metalamp, 1000€

von Iljak, 04.04.08.

  1. Iljak

    Iljak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 04.04.08   #1
    Hi,


    da ich letztlich einen schönen Geldsegen erhalten habe und ein Ampkauf schon seit längerem ansteht, möchte ich mir dann doch mal was gönnen und das Geld da auch investieren.
    Ich werde demnächst anspielen gehen, vielleicht nächste Woche.

    Ich hätte gern ein paar Vorschläge, was ich konkret anspielen sollte.
    Gerne hätte ich einen Head + Box, falls mich aber ein Combo überzeugt, kanns auch so einer werden.

    Meine Soundvorstellungen gehen in diese Richtung:

    Der Sound sollte trocken sein, ich kann es nicht leiden, wenn bei einem Amp die tiefen Töne total "nass" klingen. Ist häufig bei modernen Bands so -> Also keine Badewanne + übermäßig viel gain -> keine Weichspülzerre
    Was mir viel eher liegt ist mittiger Sound. Mir gefallen da so Bands wie Slayer, Megadeth, Dope etc., hätte aber trotzdem vll einen noch bisschen "moderneren" Sound als Slayer, ist aber nur sekundär. Es sollte einigermaßen klar definiert rüberkommen und auf keinen Fall wie mit einem Tuch überm Amp klingen.
    Gerne könnte der Amp auch Crunch draufhaben, also etwas zwischen harter Zerre und Clean. Ganz so festgelegt möchte ich da nicht sein.
    Mir wurde schon ein Randall G3 und Randall RH empfohlen.

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe

    PS : Ich wäre froh, wenn ich nicht komplett alles ausgeben müsste.
     
  2. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 04.04.08   #2
    Hi,
    eventuell wäre der Laney VH100R was für dich: 2-Kanaler mit jeweils einer Boost-Funtkion pro Kanal. Kann rotzig-britisch, aber auch sehr gewaltig klingen und ist clean eine Wucht. Wie ich feststellen konnte, bringt gerade hier das Experimentieren mit verschiedenen Vorstufenröhren eine ganze Menge Veränderung im Sound.

    FAlls du noch ein Stück flexibler sein willst, wäre der Carvin V3 für ca. 1100 Euro allein schon von den Möglichkeiten auch eine Empfehlung wert: komplett MIDI-steuerbar, erweiterte Klangregelung, 3 völlig unabhängige Kanäle (hast du beim Laney leider nicht) und eine reine Mastersektion. Anspielen konnte ich ihn noch nicht (kommt nächste Woche) und auf Soundsamples soll man sich ja nicht verlassen. Aber was ich so bisher klanglich und auch von den Usern im HC gehört habe, scheint sich dieser Head sowohl vom technischen wie auch klanglichen Standpunkt nicht vor den Kollegen im zwei- bis zweieinhalbfachen Preisbereich verstecken zu müssen, zumal Carvin ein Traditionsunternehmen ist und seit 1946 produziert, und das auf höchstem Niveau.
     
  3. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 04.04.08   #3
    Gebrauchtes Marshall DSL 100 Top, sehr mittiger sound 2 kanäle, im ersten kanst du zwischen clean und crunch wählen, dazu deep schalter für mehr bassdruck. alles in allem ein sehr schöner amp, ist jetzt nicht das high gain wunder aber für slayer sollte es schon passen.
     
  4. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 04.04.08   #4
    Der Laney könnte auf jeden Fall eas für dich sein, sehr schöner, britischer Sound. Ähnlich den Marshalls, aber in den Mitten etwas anders abgestimmt, durchaus eigenständig. Mir gefällt's :) Für die von dir favorisierten klangliche AUsrichtung locker genug Gain, zumindest wenn man einen harten, aber band-dienlichen Sound abseits von Mud Highway haben will :D

    Den DSL hab' ich nur mal kurz gespielt, allerdings "nur" den 50er - habe ihn aber gut in Erinnerung, geiler, lauter Rock-Amp. Auch Richtung Slayer auf jeden Fall ausreichend, die Kiste hat deutlich mehr Gain, als z.B. Kerry King jemals verwendet hat ;) Kein Meisterstück an Vielseitigkeit, aber die von dir genannten Sounds hat er auf jeden Fall drauf, fand' ihn auch clean recht überzeugend - crunchen kann er natürlich auch ...

    Dann würde ich auf jeden Fall noch den Engl Blackmore vorschlagen - auch ein recht britisch tönendes Exemplar, aber mit "Engl-typischer", also auch sehr eigenen Mittenstruktur. Ist jetzt ein sehr flexibler Amp, von absolut clean bis heftig ist eigentlich alles machbar - nur Badewannen-Gain-Gematsche kann er nicht ;) Ist klanglich insgesamt in meinen Ohren noch eine Spur moderner abgestimmt als Laney und Marshall, lässt sich schwer beschreiben - aber falls er dir mal unterkommt, probier' ihn auf jeden Fall mal aus!

    Den Randall G3 hab' ich mal angespielt, den G2 hatte ich selbst als Proberaum-Amp ... Mittige Amp-Sounds kriegt er auch hin, der G3 sogar besser als der G2 - ich fand aber, der Amp lebt so richtig auf, wenn man die Mitten zurücknimmt, in Gain 2 schaltet und mit Gain insgesamt net übertreibt. Eher schon grobe Marschrichtung Pantera-Sound ...
    Für traditionellere Metal-Sounds gefällt mit der PCL Vintage Amp Stagemaster in der Kategorie "geile Tansistor-Amps" deutlich besser. Der kann zwar auch "böse ohne Matsch", aber mit etwas traditionellerem Voicing klingen die Teile so richtig geil. Fast schon meine Board-Standard-Empfehlung für jede Lebenslage ;)
     
  5. Iljak

    Iljak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 04.04.08   #5
    Könnt ihr mir noch boxentechnisch etwas empfehlen? Oder sollte ich doch ein Combo nehmen? Hängt ja ganz davon ab, obs beim Preis für den Amp dann noch reicht.
     
  6. VincentVega

    VincentVega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 04.04.08   #6
    der engl savage 120 könnte dir auch gefallen. ich spiele den selber über eine harley benton box und das klingt schon sehr gut. Der amp liefert wirklich ein sehr schönes mittenbrett. spiele selbst auch gerne megadeth sachen und mag den sound sehr gerne. zwar bekommst du nicht genau den megadeth sound (ich jedenfalls nicht mit meiner box) aber man kann ihn schon gut in diese richtung einstellen.

    edit: sorry, hab dein budget von 1000€ überlesen. da fällt der savage wohl flach.
     
  7. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 04.04.08   #7
    Savage 120 oder Blackmore wäre da nicht verkehrt


    probier auch ruhig mal den Krank Krankenstein


    dabei ist der Blackmore der einzige in deinem Budget denke ich.....kannst aber auch mal nach nem gebrauchten Mesa MKIII suchen, sollte dir auch geben was du suchst
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 04.04.08   #8
    Hier noch ne Stimme fuer den VH100R - wenn das nicht mittig ist, dann fress ich nen Besen :D... Den muessteste auch fuer die 1000 Euro inkl Box kriegen (gebraucht, natuerlich).
     
  9. VincentVega

    VincentVega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 04.04.08   #9
    Wenn du erstmal nicht so viel für eine Box ausgeben möchtest, kann ich dir die Harley Benton Boxen mit v30 speakern mit gutem Gewissen empfehlen. Ich war da vorher sehr skeptisch aber für das Geld bekommt man schon ne recht gute Box.
     
  10. Iljak

    Iljak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 04.04.08   #10
    Hmm nächste Frage:

    Wo kann ich das Zeug den alles anspielen gehen? Ich glaube den Marshall gibts im Rockshop in Karlsruhe, beim Laney bin ich mir nicht sicher. Ich schreibe später denen mal ne Email und frag noch, ob alles da ist.
    Gibt es sonst noch irgendwelche "größeren" Musikgeschäfte in Baden-Württemberg und Nähe?
     
  11. IbanezSC420

    IbanezSC420 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 04.04.08   #11
    Hi,

    es gibt noch den Session in Walldorf. Ist zwar nicht übermässig groß,aber da stehen auch einiges Amps rum.
     
  12. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 04.04.08   #12
    Was die Box angeht: ich würde eine Engl empfehlen. Haben meiner Meinung nach die "knackigsten" Bässe. Für manche Sachen zu trocken, für dich vielleicht genau richtig.

    Amp würde ich auch bei Randall oder bei Engl schaun (Engl am besten den Blackmore).
     
  13. VincentVega

    VincentVega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 04.04.08   #13
    klar wäre eine engl box toll aber ich glaube wenn er dann noch ein gutes top haben will, könnte es knapp werden mit seinem budget von 1000€.
    aber wieso überhaupt top+box? ne gute combo ist auch nicht zu verachten bzw auch nicht schlechter.
     
  14. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 04.04.08   #14
    Naja, eine 2x12er Engl Box reicht für viele Sachen bereits aus, die sind auch billiger. Kommt natürlich dann aufs Top an, ob das ganze im Preisbereich bleibt.
     
  15. CrUzZ

    CrUzZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Oftersheim, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 05.04.08   #15
    im session haben wir geraden einen gebrauchten laney vh100r für 890 euronen gebraucht rumstehen....
     
  16. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.936
    Erstellt: 05.04.08   #16
    100 € drauf und du kriegst ihn neu...sorry der preis is eine zumutung :D

    wenn die röhren frisch sind und sonst alles passt sind 750 schon okay. aber 890 is eine frechheit :)
     
  17. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 05.04.08   #17
    Das Teil kriegt man auch um die 600 und teilweise drunter...
     
  18. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    508
    Kekse:
    2.959
    Erstellt: 05.04.08   #18
    Ich kann den Marshall JVM empfehlen. Kann so ziemlich alles, und klingt in den Hi Gain Kanälen sehr trocken. Modern aber mit viel mehr Durchsetzungskraft als viele andere Hi Gain Amps. Und dabei Gain Reserven bis nach Meppen.

    Wenn du den direkt in England kaufst bist du mit knapp über 1000€ dabei.

    http://soundslive.co.uk/product~name~marshall-jvm-410h~id~5714.asp

    Da hab ich meinen auch her. Sehr empfelenswert.

    Gruss Tyler
     
  19. Tristango

    Tristango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.08   #19
    Hi, hätte noch nen Marshall Halfstack anzubieten:

    JCM 900 Hi Gain Master Volume MKIII (50Watt) + 1960A JCM 900 Lead 4x12er
    Zusammen 950 € ...
     
  20. viperoo

    viperoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.08
    Zuletzt hier:
    18.06.14
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    66
    Erstellt: 06.04.08   #20
    Solltest Du Dich für einen Randall entscheiden... Ich verkaufe einen! Randall v-Max (2 Jahre alt, jedoch nur ein Jahr gespielt) mit Flight case! Passt auch auf Deine Vorstellung.
    Kann gerne ein paar Bilder zukomemn lassen.

    Gruß:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping