Mobil-PA für Rock Musik, DB oder Mackie

von Reaver0077, 26.06.07.

  1. Reaver0077

    Reaver0077 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #1
    Hi, stehe vor dem Gedanken mir eine eigene PA-Anlage zu besorgen und wollte gerne eure Tipps dazu hören.

    Also Musikrichtig ist Rock,Metal, der Einsatzort ist drinnen, aber überwiegend Open Air, wobei natürlich eher eine große Tanzfläche bestrahlt werden sollte und nicht gleich 4 Fussballfelder oder so.

    Weiterhin sollten so um die 200 bis eher selten mal, maximal 300 Leute beschallt werden.

    2 Systeme die (auch preislich) in meinem Sinne sind, sind folgende:

    1) Das Compact 1200 von DB Technologies
    https://www.thomann.de/de/db_technolo...mpact_1200.htm

    2) Das Set von Mackie 350/1501
    https://www.thomann.de/de/mackie_set_350_1501.htm

    Also bevor ich beide probehöre, wollte ich gerne eure Meinung dazu hören, was ihr davon haltet. Also die Anlage sollte schon laut sein und auf keinen Fall zu unterdimensioniert.

    Oder habt ihr andere Tipps? Der Preisrahmen liegt so bei 1600 Euro.
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 26.06.07   #2
    Beide Sets halte ich für diese Größenordnung und diese Musikrichtung für unterdimensioniert. Funktioniert nicht - du wirst enttäuscht sein.
    Vom Klang her sind beide Anlagen akzeptabel - nutzt dir aber nix, da du keinen Druck auf den Kessel bekommst.
    Das ist die harte Wahrheit. Du bekommst für etwas weniger Geld 2 gute 12er Topboxen z.B. von RCF oder Mackie. Und dann für die Veranstaltungen 2 Subs dazumieten, später vielleicht kaufen. Das macht Sinn.

    Sowas z.B. wäre als Komplettset geeignet:
    RCF PA

    alternativ - aber klanglich nicht so wie das RCF-Set:
    2 von denen:
    Basic 400
    und 2 von denen:
    Bummbumm
     
  3. Reaver0077

    Reaver0077 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #3
    Ok, für wieviel Leute wären dann die 2 Systeme die ich genannt habe so ausgelegt?
    Wie gesagt eigentlich soll nur eine Tanzfläche richtig laut beschallt werden.
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 26.06.07   #4
    Richtig laut heißt leider nicht auch "richtig gut".
    Wenn du diese Systemchen auf an eine für eure Musik angepasste Lautstärke bringst fangen sie an zu kotzen.
    Die von dir verlinkten kleinen db-Subs bringen leider gar nix - das weiß ich aus eigener Erfahrung :-((

    Wenn wir mit einem db 18er Sub Party-Konservenmusik machen, dann reicht das vielleicht für 150 Leute. Für Livemusik eures Genres musst du noch einen Scheit drauflegen.
     
  5. Reaver0077

    Reaver0077 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #5
    Ah, falsch verstanden. Ich will mit CD-Playern auflegen, also Musik aus der Konserve sozusagen. :)
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 26.06.07   #6
    ah jetzt ja...

    wie gesagt: ein 18er db Sub und 2 JBL EON G2 sind grad so recht für ca. 150 Leutchen.
    Und die kleinen 12er db Subs bringen leider gar nix.
    Wenn du die Möglichkeit hast anzuhören dann orientiere dich wenigstens bei der Mackie-Anlage. 2 Subs halte ich trotzdem für notwendig. Die 10er Tops von Mackie kenne ich nicht.
    Wenns RCF wären würd ich sagen o.k.
    Bei den Mackies halte ich mich eher bedeckt.
     
  7. Reaver0077

    Reaver0077 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #7
    Ok, dann muss ich dass wohl noch mal überdenken, dachte schon dass man mit so Set´s einiges machen kann, dann hilft wohl nur sparen oder immer mieten.
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 26.06.07   #8
    hmm - du wirst das doch sicher auch nicht umsonst machen - oder?
    Glaub mir: du kriegst mit den von dir verlinkten Systemen einfach keinen Druck.
    Und wenn du die Dinger aufdrehst musst du dir die Ohren zuhalten weil sie anfangen zu zerren und zu kreischen.
    Das ist wie auf der Autobahn 200 fahren mit einem Polo oder einer E-Klasse.
    Geht beides.
    Je nach Anspruch ist es dem Polo-Fahrer jedoch auch egal und er sagt "Ey geil, meine Karre läuft 200" :-((

    Ich möchte dir jedoch hoch anrechnen, dass du nicht zu den sonst leider üblichen Schrottsystemen verlinkt hast und du immerhin eine Summe nennst die bereits im 4stelligen Bereich liegt :great:
     
  9. Reaver0077

    Reaver0077 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #9
    Hast schon Recht, bei Parties kann man immer Eintritt und so verlangen, dass das Geld für die Anlage mieten wieder drin ist. Bevor man dann nix gutes hat, muss man halt länger sparen. :)
     
  10. Reaver0077

    Reaver0077 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.07   #10
    Was mir in einem anderen Forum geraten wurde ist z.B. Die Mackie SR 1521 zu verwenden:

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...AH0004611-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList#

    Die scheint ganz gut zu sein und kosten relativ wenig. 2 Stück = 880 Euro
    Dazu könnte man doch dann die Mackie SWA-1501 nehmen, der knapp 800 Euro kostet.

    Dann wäre man bei rund 1700 Euro und hätte doch schon mal einen Anfang,oder? Später kann man dann noch mal einen Sub nehmen und dass passt dann,oder?

    Wäre diese Anlage dann ausreichend?

    Sind dann 2 15 " Boxen mit 800 Watt und ein Sub mit 15" und 500 Watt und später dann nochmal den gleichen dazu.
     
  11. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 27.06.07   #11
    Die SR 1521z machen als Tops ausreichend Schub, keine Frage. Diese mit einem 15er Sub zu kombinieren ist aber sicher nicht die beste Lösung.

    Da sollte es schon Mackies SWA 1801 sein. Und der ist - im Verhältnis gesehen - nur unwesentlich teurer, vor allem derzeit im Ausverkaufspreis. Dafür mußt Du Dir die Hosen festhalten, weil das Teilchen gut Luft umwälzt. ;).

    Der SWA 1801z kostet 100,00 EUR mehr Warum? Keine Ahnung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping