Modifikation Ibanez GRX70

von janky, 28.01.07.

  1. janky

    janky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    28.02.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 28.01.07   #1
    Ich besitze neben einer Hagstrom Super Swede noch eine Ibanez GRX70 (seit ca. 6 Jahren, habe die mit 10 Jahren zu Weihnachten bekommen).

    Sie ist meiner Meinung nach eine recht ordentliche Gitarre, ich sehe sie gerne als Alternative zu meiner Hagstrom ("Allzweckwaffe") an und nutze sie ebenfalls in der Band. Ich liebe ihre Bespielbarkeit.

    Hier ein paar Informationen: GRX70 Review | Ibanez | Reviews @ Ultimate-Guitar.Com

    Diese besitze ich in schwarz (H-S-H-Bestückung), wobei die Humbucker Rost angesetzt haben, also sowieso (auch aus optischen Gründen) ausgetauscht werden müssten.

    Da ich in letzter Zeit aber auch Strat-Sounds verwirklichen möchte (bin sehr großer Bluesrock-Fan) wollte ich fragen, ob ich diese Powerstrat zu einer normalen Strat (S-S-S-Bestückung) umbauen könnte und ob sie dann ÄHNLICH einer normalen Strat klingt.Mir ist natürlich auch klar, dass ich keine American Strat aus ihr machen kann.

    Ich habe also vor, den Neck- und Bridge-PU auszutauschen. Wollte jedoch dafür nicht so viel Geld ausgeben. Wie sind die Singlecoils von Conrad und Harley Benton (angeblich von Shadow)?
    Außerdem habe ich nur einen Tone- und einen Volume-Regler an dieser Gitarre.

    Würde mich über Tipps/Ratschläge sehr freuen.
     
  2. janky

    janky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    28.02.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 29.01.07   #2
    Weiß denn niemand Rat?
     
  3. Rockminstrel

    Rockminstrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.12
    Beiträge:
    355
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 29.01.07   #3
    Wenn du das Pickguard auswechselst ist das normalerweise kein Problem, da die Pickups sowieso daran festgeschraubt werden. Du könntest dann natürlich dann auch Humbucker im Singlecoil-Format verwenden (z.B. Dimarzio Cruiser, die gibts sowohl einer Neck- asl auch in einer Bridgeversion) da du dann kein rauschen oder brummen hast. Die grad genannten Cruisers sind auch darauf ausgelegt, mehr wie Singlecoils zu klingen. (Soundbeispiel auf der DiMarzio-Homepage). Ansonsten gibt es auch noch Singlecoils, die angeblich nicht brummen, ich habe aber noch keine ausprobiert und kann dir deshalb nicht mehr sagen.
    Zu den Singlecoils von Conrad oder Harley Benton kann ich dir nicht viel sagen, aber ich dachte, dass Conrad nur P90 hat und die sind breiter als normale Singlecoils. Ich war aber schon mal beim Thomann und habe dort auch Harley Bentons ausprobiert, die mir aber überhaupt nicht gefallen haben. Wobei hier natürlich das Zusammenspiel von Gitarre und Pickup zum tragen kommt und sie wahrscheinlich bei dir anders klingen. Die Conrad PU's kosten aber nur 10€ und es ist nicht viel hin wenn Sie dir nicht gefallen.

    Ich würde dir aber raten lieber ein bisschen mehr auszugeben und dir ein paar anständige PU's zu kaufen (evtl. Ebay). Es kann natürlich sein, dass du mit einem billigen PU genau deinen Sound findest.
     
  4. janky

    janky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    28.02.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 29.01.07   #4

    Ich habe aber kein Pickguard, sondern eingelassene Pickups (siehe Bild)... das ist ja das Problem...und ich möchte definitiv SInglecoils, für alles andere habe ich ja die Hagstrom Super Swede...trotzdem danke.
     
  5. Rockminstrel

    Rockminstrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.12
    Beiträge:
    355
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 29.01.07   #5
    Du könntest dir doch einfach ein Pickguard kaufen oder bauen. Die einzige andere Möglichkeit, die mir wäre, dass du die Humbuckerfräsungen mit zurecht gefrästen Blöcken mit Singlecoilfräsungen ausfüllst. Das ist aber ohne Übung praktisch nicht zu machen, du müsstest neu lackieren und es rentiert sich einfach nicht. Folglich wird die Pcikguardlösung wahrscheinlich die einzige bleiben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping