Moll Harmonic = Moll-Pentatonik mit weniger Tönen?

  • Ersteller Christhunter
  • Erstellt am
C
Christhunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.20
Registriert
27.10.09
Beiträge
288
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich versuche im Moment in die Musiktheorie einzusteigen und habe erst mal alle Moll-Pentatonik-Patterns gelernt und versuche diese nun in Gruppen unterteilt erneut zu lernen, damit ich all diese Patterns auch mal frei miteinander währen des Spielens kombinieren kann.

Um das zu lernen benutze ich gelegentlich Tools wie dieses: http://www.all-guitar-chords.com/reverse_scales.php bzw. http://www.all-guitar-chords.com/chords-to-scale.php

Nun habe ich mal aus Spaß geguckt, welche Akkorde in dem Lied "Hey hey, my my" von "Battleme" (cover) vorkommen. Es sind Am, F, G und C. Mit dem zweiten der oben genannten Tools habe ich dann erörtert, dass ich die A Harmonic Minor scale drüber spielen könnte. Dabei wiederum ist mir aufgefallen, dass diese Tonleiter die gleichen Töne wie die A-Moll-Pentatonik enthält, nur halt noch einige zusätzliche.

Für mich heißt das doch, dass ich auch die A-Moll-Pentatonik über den Song spielen kann, oder etwa nicht? Denn das besagte Tool hat mir nur die Harmonic Minor scale und NICHT die Pentatonik angezeigt.

Hoffe, die Frage ist nicht allzu dumm.

// Edit: Hoppla, der Titel müsste heißen "Moll Pentatonik = Moll Harmonic mit weniger Tönen?" statt so :D
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast 2346
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.17
Registriert
06.03.14
Beiträge
3.283
Kekse
9.209
A Harmonisch Moll hat 7 Töne. Der 7. Ton ist im Gegensatz zur Molltonleiter einen Halbton erhöht und es ergibt sich zwischen dem 6. und 7. Ton einen Tonsprung von 11/2 Ganztönen bzw. 3 Halbtöne.
 
C
Christhunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.20
Registriert
27.10.09
Beiträge
288
Kekse
0
A Harmonisch Moll hat 7 Töne. Der 7. Ton ist im Gegensatz zur Molltonleiter einen Halbton erhöht und es ergibt sich zwischen dem 6. und 7. Ton einen Tonsprung von 11/2 Ganztönen bzw. 3 Halbtöne.

Heißt das denn - und das war die eigentliche Frage - dass ich am A-Moll Beispiel das F und B in dem, was ich über den Song spiele, mit unterbringen sollte/muss, damit es klingt?

// Edit: Sorry, ich habe mich total versehen. Das G wird G# im A-Moll beispiel. Das heißt, die A-Moll-Pentatonik klingt nicht über Am-D-G-C?

Mich wurmt das gerade, ich kann es gerade leider auch nicht einfach ausprobieren :D
 
G
Gast 2346
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.17
Registriert
06.03.14
Beiträge
3.283
Kekse
9.209
Deine Akkorde entspringen der G-Dur bzw. E-Moll Tonleiter. Ich habe jedoch grad keine Gitarre hier, um sie mir mal anzuhören.
Wäre das Ganze auf Am zentriert, wäre A Dorisch die Wahl. ;-)

Schau dir mal meinen Workshop an...
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Am als Pentatonik sollte aber auch klingen. Schau dir mal die vorhandenen Töne an.
 
C
Christhunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.20
Registriert
27.10.09
Beiträge
288
Kekse
0
Deine Akkorde entspringen der G-Dur bzw. E-Moll Tonleiter. Ich habe jedoch grad keine Gitarre hier, um sie mir mal anzuhören.
Wäre das Ganze auf Am zentriert, wäre A Dorisch die Wahl. ;-)

Schau dir mal meinen Workshop an...
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Am als Pentatonik sollte aber auch klingen. Schau dir mal die vorhandenen Töne an.

Das mache ich, danke.

Gerade mal getestet, warum finde ich denn nicht die G Major scale hier wieder ,wenn ich Am, F, G, C hinzufüge?

828a8e84709a207e8c1a65ed04db3b57.png


Quelle: http://www.all-guitar-chords.com/chords-to-scale.php
 
CUDO II
CUDO II
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
09.12.05
Beiträge
2.583
Kekse
15.538
Ort
Furzlau an der Seiche
... und habe erst mal alle Moll-Pentatonik-Patterns gelernt und versuche diese nun in Gruppen unterteilt erneut zu lernen
was meinst Du mit "Moll-Pentatonik-Patterns"? Unter Pattern versteht man in der Regel ein kurzes wiederkehrendes Motiv (meist 2- oder 4-taktig).
Und Du hast nun sämtliche Motive die aus einer Pentatonik gebildet werden könne gerlernt. Unfassbar!!! Das hat vor Dir noch keiner geschafft. Und nach welchen Kriterien werden die nun in Gruppen gegliedert?

Nun habe ich mal aus Spaß geguckt, welche Akkorde in dem Lied "Hey hey, my my" von "Battleme" (cover) vorkommen. Es sind Am, F, G und C.
Wenn Du dieses Lied meinst ->

Ich habe es nur bis 1:00 angehört. Bis dahin hat es jedenfalls nur 3 Akkorde und zwar:

| Am | G | F | % |

Diese 3 Akkorde sind leitereigen in der Tonart A Moll. Als Ausgangstonleiter nimmst Du hier natürlich Natürlich Moll und NICHT Harmonisch Moll.

Die A Moll Pentatonik ist ein Derivat der C Dur Pentatonik. Ihre Töne a c d e g sind in der A Natürlich Moll Tonleiter enthalten. Du kannst die A Moll Pentatonik als Basis für Deine Improvisation über das Akkordschema

| Am | G | F | % |

verwenden. Mit Ausnahme des Tons C über den Akkord G Dur (erzeugt Dissonanz) klingen alle Töne der A Moll Pentatonik über allen 3 Akkorden gut. Ausser der zitierten Stelle gibt es keine Dissonanzen.


Mit dem zweiten der oben genannten Tools habe ich dann erörtert, dass ich die A Harmonic Minor scale drüber spielen könnte. Dabei wiederum ist mir aufgefallen, dass diese Tonleiter die gleichen Töne wie die A-Moll-Pentatonik enthält, nur halt noch einige zusätzliche.
A Harmonisch Moll enthält den Ton g# und die A Moll Pentatonik den Ton g. Wie soll das gehen?
 
C
Christhunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.20
Registriert
27.10.09
Beiträge
288
Kekse
0
Erstmal: Danke für Deine Antwort.

was meinst Du mit "Moll-Pentatonik-Patterns"? Unter Pattern versteht man in der Regel ein kurzes wiederkehrendes Motiv (meist 2- oder 4-taktig).
Und Du hast nun sämtliche Motive die aus einer Pentatonik gebildet werden könne gerlernt. Unfassbar!!! Das hat vor Dir noch keiner geschafft. Und nach welchen Kriterien werden die nun in Gruppen gegliedert?

Zum einen, dies sind die "Patterns" die ich meine:

http://www.all-guitar-chords.com/guitar_scales.php?qqq=3&scch=A&scchnam=Pentatonic Minor&get2=Get&choice=1
http://www.all-guitar-chords.com/guitar_scales.php?qqq=5&scch=A&scchnam=Pentatonic Minor&get2=Get&choice=1
http://www.all-guitar-chords.com/guitar_scales.php?qqq=7&scch=A&scchnam=Pentatonic Minor&get2=Get&choice=1
http://www.all-guitar-chords.com/guitar_scales.php?qqq=10&scch=A&scchnam=Pentatonic Minor&get2=Get&choice=1
http://www.all-guitar-chords.com/gu...cchnam=Pentatonic+Minor&get2=Get&t=0&choice=1

Diese versuche ich nun miteinander im freien Spielen verbinden zu können. Ist da irgendwas falsch dran??? Denn...

... zum anderen, verstehe ich Deine Wortwahl in diesem Zitat nicht so richtig. Was soll das heißen? Was soll daran unfassbar sein? Habe ich mich irgendwie so ausgedrückt als fände ich, dass das nun so eine super Leistung wäre? Ich wollte lediglich kurz beschreiben, wie beschränkt mein bisheriges Musiktheorie-Wissen ist. Ich bin doch hier im Musiktheorie-Einsteigerbereich, nicht?

A Harmonisch Moll enthält den Ton g# und die A Moll Pentatonik den Ton g. Wie soll das gehen?

Diesbezüglich hatte ich mich selbst ja bereits korrigiert und geschrieben, dass ich mich versehen habe.

Zum übrigen Teil deiner Antwort: Vielen Dank, ich werde es versuchen aufzufassen und daraus etwas zu lernen.
 
dubbel
dubbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
13.07.13
Beiträge
7.526
Kekse
19.857
Für mich heißt das doch, dass ich auch die A-Moll-Pentatonik über den Song spielen kann, oder etwa nicht?
was passiert denn, wenn man's macht?
...das besagte Tool hat mir nur die Harmonic Minor scale und NICHT die Pentatonik angezeigt.
wurde ja weiter oben erklärt: harmonisch moll hat eine andere 7, daher passt moll pentatonik nicht 100%. Wobei pentatonik andererseits fast immer passt.

was meinst Du mit "Moll-Pentatonik-Patterns"?
gute frage: http://bfy.tw/2wCa
A Harmonisch Moll enthält den Ton g# und die A Moll Pentatonik den Ton g. Wie soll das gehen?
genau wegen dieser frage bzw. diesem missverständnis gibts ja diesen thread... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
CUDO II
CUDO II
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
09.12.05
Beiträge
2.583
Kekse
15.538
Ort
Furzlau an der Seiche
Christhunter,
Du hast gesagt --> "und habe erst mal alle Moll-Pentatonik-Patterns gelernt ". Wie soll man nun wissen, dass Du Dich auf irgendeine Internetseite beziehst???

Ob nun bei diesen Internetseiten "irgend etwas falsch dran sei" kann ich Dir nicht sagen, da ich solche Seiten nicht frequentiere.
TABS ist für mich ein absolutes NO GO!!!!! Sorry. Wenn Du mir das in Noten oder in Audio-Format sendest OK, dann geb ich meinen Senf dazu ab. Aber so - mit TABS?

Deine Korrektur bezüglich Harmonisch Moll habe ich nicht gelesen, da diese nicht in Deinem Eröffnungsbeitrag stand. Ich bezog mich mit meiner Antwort leider nur auf Deine Ausgangsfrage. Ich habe nicht immer Zeit und Geduld so einen ganzen Faden durchzulesen bevor ich antworte. Sorry und Entschuldigung.

Denk dran, Du bist in A Natürlich Moll. -> a b c d e f g
Darin ist sowohl die A Moll Pentatonik (= C Dur Pentatonik) als auch die E Moll Pentatonik (= G Dur Pentatonik) enthalten. Beide kannst Du für Dein Solospiel verwenden, wobei die G Dur Pentatonik etwas "heller" klingt. Ausprobieren!
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Sehr witzig! :) Solche Seiten sind sittenwiedrig!


genau wegen dieser frage bzw. diesem missverständnis gibts ja diesen thread... :rolleyes:
Aha, dann habe ich also richtig gelesen!
 
Zuletzt bearbeitet:
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
21.01.23
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.633
Kekse
60.439

Deine Akkorde entspringen der G-Dur bzw. E-Moll Tonleiter.

Das ist nicht hilfreich, weil schlichtweg falsch.

Ihr macht das Einfache mal wieder richtig kompliziert. Dabei ist das in nur 2 Sätzen eindeutig ausgedrückt

1. Die Akkorde Am, F, G und C können ausschließlich aus A-Moll oder C-Dur stammen. Es gibt keine andere Möglichkeit.

2. Folglich passt da auch nur die Scale Am/C-Dur - völlig wumpe, ob komplett oder durch Weglassen von 2 Tönen als Pentatonik verwendet.

Akkordstufen lernen und alles wird gut! Geht unterm Strich schneller, als seinen Zeit immer wieder mit Software zu verplempern.

@Cudo: Der Begriff Pattern hat im Gitarrebereich eine andere (feste) Bedeutung als sonst wohl üblich: Aufgrund der Saiten- und Intervallanordnung sind für ein- und dieselbe Tonleiter auf verschiedenen Lagen des Griffbretts komplett unterschiedliche Fingersätze nötig. Als sinnvoll zu greifen haben sich pro Oktave 5 dieser Fingersätze etabliert - die heißen dann Patterns. Das ist jedoch eine rein spielpraktische Ansicht. Deshalb hätte der Threadsteller es auch gar nicht zu erwähnen brauchen, weil dieser Praxiserwerb nicht im Zusammenhang mit theoretischem Verständnis steht und auch nicht dazu beitragen kann.


Noch bemerkt: Saiteninstrumente sind in Sachen Tonanordnung naturgemäß völlig unübersichtlich. Einzig auf dem Klavier liegen alle Tonhöhen völlig logisch vor einem und kommen auch jeweils nur 1 x vor (Gitarre: bis zu 4 Mal die selbe Tonhöhe an verschiedenen Stellen des Griffbretts). Gerade die wichtigen Anfänge (Stufenharmonik + zugehörige Töne) sind für Anfänger theoretisch und praktisch nicht so leicht fassbar, weil auf der Gitarre der optische Bezug überhaupt nicht(!) vorhanden ist. Dann greifen sie halt zur Internetsoftware ...

Meinen früheren Gitarrenschülern konnte ich das Basiszeug per Klaviertastatur immer schnell vermitteln. Weil der Zusammenhang von (Stufen)Akkorden und Tonleiter für wirklich jeden schon rein optisch sofort zu erkennen ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
G
Gast 2346
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.17
Registriert
06.03.14
Beiträge
3.283
Kekse
9.209
@Hans_3
Ich habe mich gar nicht auf Am F G C bezogen, sondern auf Am D G C...
 
C
Christhunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.20
Registriert
27.10.09
Beiträge
288
Kekse
0
Hier geht's ja ab.

Wie auch immer, Danke für eure Antworten, ich habe mich gestern Abend dann noch noch an die Gitarre setzen können und ausprobieren können. Moll-Pentatonik über dem Stück hat super geklappt. Hatte wohl einfach einen Denkfehler und dann übereilt diesen Thread eröffnet.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben