Money for Nothing - Sounds

von Harp, 16.04.07.

  1. Harp

    Harp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    636
    Erstellt: 16.04.07   #1
    Hat schon man jemand "Money for Nothing" gecovert und kann mir bezüglich der Keyboardsounds ein paar Tips geben? Im Prinzip geht es nur um diesen charakteristischen metallischen, FM-artigen Sound - wie habt ihr den erzeugt? Der Synthbrass-Sound sowie das Pad sind ja kein Problem.

    Zur Verfügung stehen mir übrigens ein Motif ES7 samt DX- und AN-Board sowie ein(e) Korg TR.
     
  2. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 17.04.07   #2
    Hi
    Hab den Titel in den 80ern mal gecovert. Damals einfach eine Diskette mit einem Magneten bearbeitet, geloopt und gefiltert.
    Wohl keine aktuelle Methode mehr :-)
    Nicht einfach der Sound, auch weil er,vor allem die Oktave, relativ kurz ist.

    Wenn ichs jetzt nochmal hoere faellt mir auf:

    - Klingt nach "a"-"u" d.h. bischen Resonanz im Spiel.
    ist der obere Ton eine oder 2 Oktaven hoeher ?
    - Der untere Ton dennoch recht fett
    - Darueber ein metallischer Charakter, fast verzerrt.
    Wuerde man an Synchron Modulation denken. Aber ohne dass der
    Master verstimmt wird. Hoechstens etwas mehr ueber die
    Tastatur.
    Koenntest du mit dem AN Board und Synchron Modulation ausprobieren.

    Am TR wuerde ich zwei Sounds mischen.
    Etwas aus der Signal Analog Bilbliothek, dazu etwas metallisch, vocal,
    gitarriges.

    Probier mal ausgehend vom Init Program

    OSC1
    S-OFFS angekreuzt (Attack ausblenden)

    161 Clean Guitar 2 Strat ,oder
    162, (klingt mehr nach "u")

    OSC2
    236 Detuned PWM Octave -1

    Filter 1
    Freq 60-63
    Reso 20

    Filter 2 (PWM)
    Frequenz 50
    Reso 40

    Man koennte natuerlich noch alle anderen 469*469 Kombinationen ausprobieren :-) Denke die Richtung stimmt aber schon.

    Bischen EG und Filter EG noch und das Filter ueber die Tastatur nach
    oben hin mittels Bias mehr oeffnen.
     
  3. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 17.04.07   #3
    Also ich kenn mich mit Synthi nun mal gar nicht aus. Hab mir trotzdem mal den Thread hier angeguckt und hab mich weggeworfen vor lachen.
    Ich hab nicht ein Wort verstanden, was du geschrieben hast, richy. Naja, so ist jeder in seinem Element :) Glaub ich verzieh mich wieder aus der Synthi ecke.... :D
     
  4. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 18.04.07   #4
    Der ganze Post bezieht sich ja nur auf die Werte, die man bei Korg eingeben muss...
    keine Sorge, das kann man nicht verallgemeinern... :D
     
  5. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 18.04.07   #5
    und warum dann der Nick FANTOM ?
    Klingt irgendwie nach Synthesizer :-)
    Obiges ist auch nur ein Richtungshinweis.
    Denke den Sound kann man auch gut aus nem leicht veraenderten Solo Werksound basteln.
    Wobei "Money for nothing"
    Ich finds ja oede eintoenig :-) Dann lieber Sultuns of Swing oder
    Brother in arms.
    Aber Geschmackssache.
     
  6. schmatti

    schmatti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    287
    Erstellt: 18.04.07   #6
    Also ich hatte bei dem Titel damals den DX7 sound "Meinecke Piano" verwendet. Das war das E-Piano vom Titel "Tänzerin der Nacht" (wer es noch kennt). War glaube ich g der beiden Bassoktaven gespielt. Klang machbar.
     
  7. Harp

    Harp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    636
    Erstellt: 19.04.07   #7
    Danke für eure Tipps...ich werde es am Wochenende mal ausprobieren.

    Den Song machen wir übrigens nur, weil wir auf dem Geburtstag eines Onkels unseres Gitarristen spielen - und der ist halt Dire Straits Fan. Deshalb möchte ich mir auch nicht allzu große Mühe mit den Sounds machen...ich werde den Song nur einmal spielen. Außerdem gibt's für den Gig keine Gage...wir werden mit Alkohol bezahlt...;-)
     
  8. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 19.04.07   #8
    :rolleyes:
    Wenn du mit Alkohol bezahlt wirst, dann würde ich mir gar nicht die Arbeit machen für den Song irgendwelche Sounds zu programmieren sondern nur Orgel rausfeuern und fertig ....

    Hinterher verpennst du noch die Line zu spielen und dann war die Arbeit für Nüsse ... ;) :D
     
  9. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 20.04.07   #9
    Du meinst "die Tänzerin' von Ulla Meinecke, richtig?

    Das hat Edo Zanki mit dem Yamaha GS-1 eingespielt und sich beim Mastern offenbar viiieeel Zeit genommen. Diesen Sound - sorry - wird man mit einem DX-7 (I,II) :( nicht ohne weiteres hinbekommen, live schon gar nicht.
     
  10. schmatti

    schmatti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    287
    Erstellt: 20.04.07   #10
    Ja , ich hatte eben nur den DX7 :( , aber die Basstöne haben sich für diesen Sound bei Money for nothing geeignet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping