Monitor vs. Normale Box

von Shavo, 05.01.05.

  1. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 05.01.05   #1
    hi,
    ich bin fest der überzeugung , das wir einem monitor oder zumindest einen monitor kopfhörer brauchen , um den sound und die lautsstärke der einzelnen instrumente einzustellen.
    ein bandkollege meint aber , das normale kopfhörer oder boxen reichen würden.
    ich befürchte aber das besonders beim bass schwankungen im sound auftreten könnten, zb: wenn die kopfhörer basslastig sind, aber der bass durch andere lautsprecher viel leiser ist.
    der kollege argumentiert so, dass niemand zuhause monitore hätte und es deswegen reichen würde es mit normalen boxen zu machen!!!

    da stellen sich mir die fragen:
    was sind normale boxen/kopfhörer ????
    warum gibt es dann monitore, die tausende euto kosten ???
    warum verwenden bands bei live auftritten monitore ???

    kann ein experte hier meinen kollegen von der notwendigkeit überzeugen???
     
  2. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 05.01.05   #2
    Also erstmal frag ich mich was du jetzt willst! erst sprichst du von Studiomonitroen und dann von Bands die Live Monitore benutzen ich glaube da verwechselst du was ;)

    Wenn ihr wirklich normale Boxen benutzen wollst dann sollte derjenige der das ganze bei euch mixt die Boxen sehr sehr gut kennen ansonsten geht das schief!
    Also ich würde zuumindest gute Studiokopfhörer empfehlen!
     
  3. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 05.01.05   #3
    gibts da einen unterschied??? :screwy:

    warum würde das schief gehen ???
    mixen machen wir selbst ...
     
  4. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 05.01.05   #4
    Hier kannst du nachlesen was es mit Studiomonitoren auf sich hat!

    Das ihr das selber mixen wollt hab ich ja verstanden! Nur derjenige von euch der das dann auch macht sollte die Boxen entweder sehr gut kennen oder man kann das mit normalen Boxen gleich vergessen!
    Ich denk mal nicht das ihr euch alle solange zusammensetzt und das zusammen macht :screwy:
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 06.01.05   #5
    Ja, allerdings. "Monitor" steht ja etwas frei übersetzt für "Kontrolle". Der Musiker auf der Bühne muss sein Spiel kontrollieren, er muss also sich und die anderen auf einer lauten Bühne gut hören. Dazu braucht es normale PA-Boxen mit einer guten Mittenwiedergabe und einem angewinkelten Gehäuse - voila, feddich ist der Bühnenmonitor.
    Im Studio muss der Mix beurteilt werden. Dazu braucht man keine großen Lautstärken, sondern fein auflösende, lineare und nicht Klangverfälschende Boxen. Studiomonitore eben.

    Bühnenmonitor
    Studiomonitor

    Im übrigen würde ich nicht auf Kopfhörern abmischen. Das geht eigentlich immer schief. Damit kann man mal gegenhören oder solche Dinge wie Schneiden, Takes auswählen etc. machen, wenn die Freundion nebenan schlafen will ;) Aber Mischen? never! Kopfhörer sind nie linear (können sie gar nicht sein) und die individuellen Unterschiede beim Hören über Kopfhörer sind viel größer als über Boxen. Ein ausgewogener Mix, der hinterher auf allen Anlagen gleichgut klingt, gelingt nur mit Studiomonitoren oder notfalls mit guten (und wie schon gesagt, gut "eingehörten") Hifi-Boxen. Und zwar nicht die Dinger mit "unterum ordentlich Bumms, obenrum viel zisch", sondern eher von der Sorte "klein aber fein".

    Jens
     
  6. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 07.01.05   #6
    hi,
    danke das ihr mich ans licht geführt habt !!! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping