Monitore für proberaum gesucht!!!!

von The Rapy, 21.01.08.

  1. The Rapy

    The Rapy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    7.08.13
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #1
    Meine Band (und ich^^) suchen Monitore für unseren Bandproberaum.
    Erstmal wollen wir darüber nur Gesang laufen lassen bzw. über einen noch 2 Gitarren (den fürn Drummer)
    Wir brauchen 3 Monitore!

    Schreibt mal vorschläge.
    Höchstes Max Budget: 1000€ (für alle 3)


    Ps: die Monitore sollten später auch für kleinere Bühnen reichen
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 21.01.08   #2
    Reichen zwei Mischungen oder sollen's drei werden?

    der onk mit Gruß
     
  3. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.099
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    643
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 21.01.08   #3
    Was soll drüber laufen? So Sachen wie Bass, BD und Keyboard? Oder nur Gesang?

    Wenn ja, dann würde ich zur
    http://www.musik-service.de/tapco-thump-th-15-prx395759310de.aspx
    greifen, falls nur Gesang drüber soll im Prinzip auch, da ginge dann allerdings der Klassiker
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-200-prx395744977de.aspx
    auch, ist glaub ich mittlerweile eher ne Geschmacksfrage...

    Die Tapco gibts auch im Doppelpack, da sparst nochmal 50€...


    Gruß Stephan
     
  4. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 21.01.08   #4
    @ SB
    Also lieber die db basic mit dem 12" Speaker.
    Aber wie wollt ihr die Mixe erstellen? Habt ihr ein Mischpult mit 3 Unabhängigen Monitorausgängen?
     
  5. The Rapy

    The Rapy Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    7.08.13
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #5
    Ja mir haben en mischpult mit 3 unabhängigen ausgängen
    (2x main outs, 2x sub outs, 2 x aux , und en monitor weg)
     
  6. The Rapy

    The Rapy Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    7.08.13
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #6
    Wäre es für den Anfang vllt sinnvoller für Konzerte die Dinger zu leihen? und noch etwas zu sparen bis wir vllt 2000 € habn?
     
  7. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 21.01.08   #7
  8. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 21.01.08   #8
    Für den doppelten Etat bekommt Ihr natürlich bessere Boxen. Es stellt sich halt die Frage, worüber bis zur Etatverdopplung im Proberaum gesungen werden soll, denn dauerhaft mieten rechnet sich natürlich nicht...
     
  9. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.099
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    643
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 21.01.08   #9

    Nachdem hier irgendwie aber jeder erzählt, dass die im Vergleich zur 15"-Low-Budget-Konkurrenz ne überraschend gute Mittenwiedergabe haben, hab ich die jetzt mal als Allroundlösung empfohlen. Mal guggen ob die wer in meinem Bekanntenkreis hat und ich sie mir selber mal anhören kann...


    Gruß Stephan
     
Die Seite wird geladen...

mapping