Mooer GE 200 - Patch Sammlung

Dscheko
Dscheko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.21
Registriert
03.11.16
Beiträge
34
Kekse
0
Hello,

Seit 3 Monaten arbeite ich mit dem Gitarren-Multieffektgerät Mooer GE 200 und gewinne dem kleinen Teil eine Menge Spaß ab.
Die einfache Bedienung, das große Display, die handliche Größe, der gute Sound + Impulse Response-Import sowie die Ergänzung durch die PC-Software machen es leicht, brauchbare Sounds auszutesten und zu speichern.
Leider gibt es im Netz im Vergleich etwa zu Line 6 Geräten etc. nur wenige Patches zum herunterladen.

Daher starte ich heute diesen Thread um eine Patch-Sammlung für das Mooer GE 200 anzulegen. Als Grundlage stelle ich einige eigene Patches ein, die aus meiner Sicht nah am Original sind und oder gut klingen. Vor allem möchte ich euch aber einladen, Eure eigenen Patches für diesen Thread zu posten!
Bitte benutzt dazu diese Maske - in den von mir eingestellten Patches seht Ihr, wie sie ausgefüllt wurde

Titel / Interpret
FX : -- / DS/OD: -- / Amp: --
CAB: -- / EQ: -- / MOD: --
Delay: -- / Reverb: --
Git: .................... PU:............... / Amp (or Device):.................. (Kürzel)
Anmerkung


PATCHSAMMLUNG MOOER GE 200:
-------------------------------------------

01 Cortez the Killer / Neil Young

FX : -- / DS/OD: 02 '808' 51,50,68 / Amp: 02 US TW 50,38,54,50,50,47
CAB: 22 Cardeef 112 6l6,U87,10,75 / EQ: -- / MOD: --
Delay: 02 Ana 15,35, 467, 1/4 / Reverb: --
Git: Yamaha PAC 311 PU: Neck (P90) / Amp: Blackstar HT5R, clean 50 (MB)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

02 Slaboday / Peter Green

FX : -- / DS/OD: 02 '808' 84,80, 0 / Amp: 05 US Blues CL 67,50,39,67,55,79
CAB: -- / EQ: -- / MOD: --
Delay: 02 Ana 16,10, 473, 1/4 / Reverb: 01 Room 200, 25,40,40
Git: Yamaha PAC 311 PU: Neck (P90) / Amp: Blackstar HT5R, clean 50 (MB)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

03 Watermelons in Easter Hay / Frank Zappa

FX : 07 Yel. Comp 76,50,70,50 / DS/OD: -- / Amp: 12 Powerbell CL 81,40,50,50,50,92
CAB: 08 Eagle S412 6L6,SM57,05, 60 / EQ: -- / MOD: 01 Phaser
Delay: 08 Dynamic 30,43,600,1/4,0 / Reverb: 03 Church 60,31,54,40
Git: Strat PU: Neck / Amp: Blackstar HT5R, clean 50 (MB)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

04 Sultans of Swing / Dire Straits

FX : 08 Blue Comp / DS/OD: -- / Amp: 01 65 US DX 50,40,49*,71,50,50
CAB: ad lib / NS: -- / EQ: -- / MOD: --
Delay: 02 Ana, 12,13,282, 1/4 / Reverb: (03 Room 200,14,40,40)
Git: Strat PU: Pos 4 (Mid+Bridge) / Amp: Blackstar HT5R, clean 50 (MB)
*= find 'sweet spot' with mid-settings
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

05 Comfortably Numb / Pink Floyd

FX: 08 Blue Comp / DS/OD: 08 Muffy 57,25,50 /
Amp: 06 US Blues OD 06,50,40,60,50,49
CAB: 05 Blues 112 6L6, U47, 10, 70 / NS -- / EQ: -- / MOD: -- /
Delay >02 Ana 47,40,550, 1/4 / Reverb: 01 Room 200,25,40,40
Git: Line 6 Standard PU: ad lib / Amp: Blackstar HT5R, clean 50 (MB)

Far from the original amp, but with the Big Muff it fits
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich freue mich auf Eure Beiträge!!

VG

Dscheko
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Thompa
Thompa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.20
Registriert
18.02.18
Beiträge
10
Kekse
0
Überragend,
suche schon seit vielen Wochen nach Patches.
Ich werde mal die Pink Floyd Settings testen.
Mit welcher Gitarre spielst Du das?
Bin mit einer Paula Standard HP 2018 unterwegs.

Bin gerne bereit, da mitzubasteln.

Gruß
Thomas
 
Thompa
Thompa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.20
Registriert
18.02.18
Beiträge
10
Kekse
0
Hab das jetzt mal getestet und für meine Paula angepasst (rot: Streichung, Blau: Anpassung)

05 Comfortably Numb / Pink Floyd

FX: 08 Blue Comp / DS/OD: 08 Muffy 57,25,50 /
Amp: 06 US Blues OD 06,50,40,60,50,49
CAB: 05 Blues 112 6L6, U47, 10, 70 / NS -- / EQ: -- / MOD: -- /
Delay >02 Ana 47,40,550, 1/4 hab ich komplett deaktiviert / Reverb: 07 Cave 260,25,40,40
Git: Gibson Les Paul Standard HP 2018 mit Elixir Nanoweb Super Light; PU: Neck Box: dB Technologies B-Hype 10

Funktioniert prima, vielen Dank. Das hat viel Zeit gespart.
Gruß
Thomas
 
Dscheko
Dscheko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.21
Registriert
03.11.16
Beiträge
34
Kekse
0
Hallo Thomas,
den Comfortably-Numb-Patch habe ich mit meiner Line-6 Standard mit den analogen PUs (Steg) erstellt (Elektronik aus), klingt aber auch auf der American Strat HSS gut. Danke für Dein Feedback und evtl. künftige Ergänzungen. Ich werde Deine Anpassung natürlich auch selbst testen.

VG
Dscheko
 
Thompa
Thompa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.20
Registriert
18.02.18
Beiträge
10
Kekse
0
Hallo Dscheko,
nur der Vollständigkeit halber:
die Angaben zu FX/Comp sind nicht angegeben. Standard dürften 4x50 sein.
Ich hab auf meiner Paula ein paar Features, die etwas speziell sind (4-fach splitbare Regler, alle mit Push-Pull-Funktion). Dann noch die Möglichkeit, die über 5 DIP-Schalter variabel zu verheiraten.
Insofern klingt meine natürlich grundsätzlich anders als ne Strat, aber mit diesen Einstellungen absolut identisch zur Vorgabe. Da gibt's praktisch keinen Unterschied.
Das Problem sitzt leider hinter der Klampfe. Aber das kennen wir ja alle.

Bin alternativ dabei, ein Patch für Gary Moore's Still got the Blues zu basteln.
Gruß
Thomas
 
Dscheko
Dscheko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.21
Registriert
03.11.16
Beiträge
34
Kekse
0
Hallo Thomas

Die Idee ist, wenn ein Feature, wie z.B der Compressor eingeschaltet ist, ohne die Standardwerte (50,50,50...) zu verändern, einfach keine Angaben zu machen, um das ganze etwas schlanker zu halten.

Ich finds toll, wenn du mit Deiner Gitarre und ihren Zusatzfeatures mit dem Patch so nah an den Originalsound kommst. Das ist das Ziel und natürlich muss man den Grundsound sicher immer an seine Anlage anpassen.
Habe selbst schon etwas mit 'Parisienne walkways' gespielt und bin gespannt auf Still got the blues.


VG
Dscheko
 
H
hazmuz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.20
Registriert
19.04.11
Beiträge
14
Kekse
0
ich bin hauptsaechlich akustik spieler, der gelegentlich e-gitarre in die hand nimmt.
kann man IRs von 3 sigma audio in ge 200 einspeisen, um seine akustik gitarre damit zu benutzen?
 
Dscheko
Dscheko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.21
Registriert
03.11.16
Beiträge
34
Kekse
0
IRs von Drittanbietern lassen sich problemlos in das Mooer GE 200 laden.

Im Manual ist das zwar schlecht dokumentiert, funktioniert, wenn man's weiss, aber um so einfacher:
In der kostenlosen Software Mooer Studio bei über USB-Kabel angeschlossenem GE 200 auf 'Cabinet' gehen. Unter 'Effect' ist die aktive Speaker-Simulation, oder 'Empty' eingetragen. Darauf klicken. Listenfeld nach unten scrollen. Dort sind mehrere Einträge mit Bezeichnung 'Empty' und einem Plusszeichen davor. Darauf klicken. Auswahlfeld öffnet sich und es kann auf dem PC eine zuvor downgleoadete IR-Datei (*.wav) gesucht und geladen werden.
Habe ich erfolgreich mit IR-WAVs von Choptone praktiziert. Müsste also mit WAVs von 3 sigma audio und jedem anderen genauso möglich sein
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
H
hazmuz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.20
Registriert
19.04.11
Beiträge
14
Kekse
0
vielen dank Dscheko!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Dscheko
Dscheko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.21
Registriert
03.11.16
Beiträge
34
Kekse
0
Hello, 11.01.2019

heute als Ergänzung meiner Patch-Sammlung für das Mooer GE 200 ein Preset für
'Money for nothing' von den Dire Straits.

Zur besseren Übersicht poste ich hier alle bisherigen Presets noch einmal und am Ende dann das neue:


PATCHSAMMLUNG MOOER GE 200:
-------------------------------------------
01 Cortez the Killer / Neil Young

FX : -- / DS/OD: 02 '808' 51,50,68 / Amp: 02 US TW 50,38,54,50,50,47
CAB: 22 Cardeef 112 6l6,U87,10,75 / EQ: -- / MOD: --
Delay: 02 Ana 15,35, 467, 1/4 / Reverb: --
Git: Yamaha PAC 311 PU: Neck (P90) / Amp: Blackstar HT5R, clean 50 (MB)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
02 Slaboday / Peter Green

FX : -- / DS/OD: 02 '808' 84,80, 0 / Amp: 05 US Blues CL 67,50,39,67,55,79
CAB: -- / EQ: -- / MOD: --
Delay: 02 Ana 16,10, 473, 1/4 / Reverb: 01 Room 200, 25,40,40
Git: Yamaha PAC 311 PU: Neck (P90) / Amp: Blackstar HT5R, clean 50 (MB)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
03 Watermelons in Easter Hay / Frank Zappa

FX : 07 Yel. Comp 76,50,70,50 / DS/OD: -- / Amp: 12 Powerbell CL 81,40,50,50,50,92
CAB: 08 Eagle S412 6L6,SM57,05, 60 / EQ: -- / MOD: 01 Phaser
Delay: 08 Dynamic 30,43,600,1/4,0 / Reverb: 03 Church 60,31,54,40
Git: Strat PU: Neck / Amp: Blackstar HT5R, clean 50 (MB)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
04 Sultans of Swing / Dire Straits

FX : 08 Blue Comp / DS/OD: -- / Amp: 01 65 US DX 50,40,49*,71,50,50
CAB: ad lib / NS: -- / EQ: -- / MOD: --
Delay: 02 Ana, 12,13,282, 1/4 / Reverb: (03 Room 200,14,40,40)
Git: Strat PU: Pos 4 (Mid+Bridge) / Amp: Blackstar HT5R, clean 50 (MB)
*= find 'sweet spot' with mid-settings
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
05 Comfortably Numb / Pink Floyd

FX: 08 Blue Comp / DS/OD: 08 Muffy 57,25,50 /
Amp: 06 US Blues OD 06,50,40,60,50,49
CAB: 05 Blues 112 6L6, U47, 10, 70 / NS -- / EQ: -- / MOD: -- /
Delay >02 Ana 47,40,550, 1/4 / Reverb>01 Room 200,25,40,40
Git: Line 6 Standard PU: ad lib / Amp: Blackstar HT5R, clean 50 (MB)
Far from the original amp, but with the Big Muff it fits

new:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
06 Money for nothing / Dire Straits

FX: 01 Cry Wah 15,19,50,50 (fix) / DS/OD: 02 '808' 30, 75,25 /
Amp: 34 UK30 OD - 80,50,40,40,60,50
CAB: 17 UK212 EL84,MD441,05,25 / NS -- / EQ: -- / MOD: -- /
Delay >02 Analog 10,09,239 1/4 / Reverb>02 Hall 100,11,40,40
Git: Yamaha PAC 311 PU: Neck (P90) / Amp: Blackstar HT5R, clean 50 (MB)

Wahwah stays fixed, Use tone knob for fine tuning
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ihr seid weiterhin eingeladen, Eure eigenen Patches für diesen Thread zu posten!
Bitte benutzt dazu diese Maske - in den von mir eingestellten Patches seht Ihr, wie sie ausgefüllt wurde

Titel / Interpret
FX : -- / DS/OD: -- / Amp: --
CAB: -- / EQ: -- / MOD: --
Delay: -- / Reverb: --
Git: .................... PU:............... / Amp (or Device):.................. (Kürzel)
Anmerkung

VG


Dscheko
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben