Moving Head oder Scanner

von superlisl, 18.11.08.

Sponsored by
QSC
  1. superlisl

    superlisl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    20
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.08   #1
    Wir wollen unser Lichtequipment mit bewegtem Licht aufrüsten. Jetzt stellen wir uns die Frage, ob wir uns Scanner oder Movingheads holen. Was meint ihr??
    Der Martin MX700 Scanner ist ja schon mal nicht schlecht. Ist ein Movinghead in der gleichen Preisklasse auch qualitativ gleichwertig? Was könnt ihr empfehlen?
     
  2. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & Friendly User Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    5.329
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    26.787
    Erstellt: 18.11.08   #2
    Bei Moving Heads und Scannern sollte man vorallem auf Qualität achten. Sonst hat man keinen Spass damit.
    Da Qualität ihren Preis hat, empfehle ich euch zu mieten, solltet < 10 Gigs/Jahr haben.

    Mit Martin seit ihr schon auf einem guten Weg.
    Andere Marken wären zb noch Robe und JB Lighting.

    Am besten du sagst uns einmal was ihr bisher für Licht habt (Leistung..), wieviele Pax/Gig, und was für Anforderungen/Erwartungen ihr an euren Scanner oder Head habt.
    Ausserdem bitte der genau verwendungszwg und aufstellort, damit man entscheiden kann ob Scanner oder Head
     
  3. superlisl

    superlisl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    20
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.08   #3
    Bisher haben wir 12 Punktstrahler Par 64 und 10 Flächenstrahler Par 56.
    Am Jahresende haben wir dann ca. 16m Traversen, an denen das Licht auch angebracht sein wird.
    Insgesamt haben wir ca 20 Auftritte im Jahr. Mieten ging uns auch schon durch den Kopf, wollen wir aber letztlich nicht machen.
    Anforderungen haben wir keine weiter, da wir uns auch nicht so gut auskennen. Ein Strobe Effekt sollte aber enthalten sein. Ein, zwei Blinder würden wir auch noch kaufen wollen.
     
  4. Marshall Veranst

    Marshall Veranst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Kekse:
    85
    Erstellt: 18.11.08   #4
    Hi,

    also wenn sie eh in die Truss gehangen werden sollen ist es letztendlich egal ob Scanner oder Head! Ein Head bietet sich durch den viel größeren Bewegungsradien z.B. zum Naheinsatz auf kleineren Bühnen oder oder oder an. Am Strobeeffekt wird es auch nicht scheittern denn den haben sogar die billigsten die sich auf dem Makt rum schleichen. ;):D

    Wenn Ihr euch entschieden habt ob Kopf oder Scanner würde ich empfehlen:

    Scanner: ROBE - Scan 575 XT

    Kopf: JB - Varyscan P6, Martin MC 250 Kryton

    Die 3 genannten Movinglights habe ich im Einsatz und muss und kann sagen man wird nicht enttäuscht! ;)

    Mit freundlichen Grüßen

    Sound`N`Light Marshall Veranstaltungstechnik
     
  5. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & Friendly User Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    5.329
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    26.787
    Erstellt: 18.11.08   #5
    ok.
    Welche Lichtsteuerung (Pult) habt ihr den bisher, und habt ihr jemanden der das bedient oder macht ihr das alles so nebenbei??

    Bei eurer Ausstattung gehts mit der Lampe irgendwo zwichen 250 und 575W Entladungslampe, alles drunter setzt sich nicht durch.
    Ich verstehe das jetzt so, das alles bewegtes Licht an der Truss befestigt werden soll. oder wollt ihr auch was an der Bühnenvorderkante haben?
    Für die Truss auf jeden Fall Scans nehmen, zb Robe 575 XT oder den kleinen Bruder 250 XT.
    Solltet ihr vorne Heads einsetzen wollen, reichen denke ich 250 Entladungslampen.

    Bedenkt, das intelligentes Licht eine spezielle Steuerung benötigt.
     
  6. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & Friendly User Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    5.329
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    26.787
    Erstellt: 18.11.08   #6
    Mist, du warst schneller Marshall Veranst.......

    ich persöhnlich würde glaub ich ehr zum Mac 250 Entour greifen. aber das ist sicher auch Geschmackssache.
     
  7. Marshall Veranst

    Marshall Veranst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Kekse:
    85
    Erstellt: 18.11.08   #7
    Wie sichs gehört! ;):D

    Stimmt ist auch Geschmackssache! Aber ich würd wie gesagt zum Krypton greifen denn was der für nen Lichtoutput hat ist echt gigantisch! Der kann es ohne scheiss mit machen 575ern aufnehmen!

    PS: was eigentlich mit euern Nebler hab damals von dein Boss nix mehr kört!? :D:D:D

    Mit freundlichen Grüßen

    Sound`N`Light Marshall Veranstaltungstechnik
     
  8. superlisl

    superlisl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    20
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.08   #8
    Ja, wir wollten schon etwas mit einer 575W Entladungslampe. Es soll auch erst einmal alles an die Truss.
    Zwecks Lichtsteuerung haben wir schon etwas, was auch Heads/Scanner steuern kann (weiß jetzt den Namen nicht). Also hat unser Lichtmann schon mal ein bisschen was zu tun.
    Was könnt ihr in Sachen Blinder empfehlen? Am Liebsten solche Sunstrip Teile.
     
  9. Marshall Veranst

    Marshall Veranst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Kekse:
    85
    Erstellt: 18.11.08   #9
    hab ich mich doch super gedacht oder!? :D:D

    zum Blinder Ich hab einfach welche von Eurolite - und die tuns vollkommen! Egal ob die normalen über Dimmerpack oder die, die selbst DMX Ready sind!

    Mit freundlichen Grüßen

    Sound`N`Light Marshall Veranstaltungstechnik
     
  10. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & Friendly User Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    5.329
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    26.787
    Erstellt: 19.11.08   #10
    nur led würde ich nicht empfehlen.
     
  11. Marshall Veranst

    Marshall Veranst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Kekse:
    85
    Erstellt: 19.11.08   #11
    LED-Blinder sind meiner Meinung nach sowieso eine ganz sinnlose Erfindung aber echt :D:D

    Mit freundlichen Grüßen

    Sound`N`Light MArshall Veranstaltungstechnik
     
  12. WockZock

    WockZock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    20.01.09
    Beiträge:
    19
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.08   #12
    würd ich nicht sagen, klar jetzt sind LED's noch teuer bei der Herstellung weilses ah erst 10 Jahre oder so gibt und die stärkste die ich kenne verbraucht max 100W (was dem 250W MAC nahekommt), aber in spätestens 5-10 Jahren wird man sicher jemanden für verrückt erklären, wenn man Halogen etc nimmt, der Wirkungsgrad einer LED ist einfach um soo viel größer!


    Mal zu der eigentlichen Frage würde ich aus Geschmackssache eher zu Movingheads greifen, die Möglichkeiten damit sind einfach größer
     
  13. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    23.03.18
    Beiträge:
    3.657
    Ort:
    Düren
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 22.11.08   #13
    Ich selbst finde LED-Blinder absolut unausgereift und sinnlos :o
    Die vorgesehene Funktion eines Blinders ist es doch das Publikum in einem "Lichtmeer" zu umhüllen und es zu "blinden".
    Kein LED-Blinder den ich bisher gesehen habe konnte diesen Effekt nachstellen.

    Die stärksten einzelnen LEDs? Wo sollen die verbaut sein?
    Übrigends, der MAC 250 verbraucht fast 350W was mehr als dem dreifachen entspricht :rolleyes:
     
  14. WockZock

    WockZock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    20.01.09
    Beiträge:
    19
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.08   #14
    Aja stimmt *schäm*
    Ja klar LED's gibts nunmal noch nicht lange, darum schreib ich ja in 5-10Jahren ;) beim Computer hats doch auch mal geheissen "640kB sind genug für alle" und jetzt sind schon 1GB Ram wenig, daher bin ich ziemlich zuversichtlich dass sich da noch viel bewegt

    Ich hab mal so einen gefunden mit einer 100W LED, gibts bis jetzt aber nur in Amerika oder EBAY
    http://cgi.ebay.at/REVO-100-LED-Moving-Head-100W-Production-Light_W0QQitemZ150309521943QQcmdZViewItemQQptZLH_DefaultDomain_0?hash=item150309521943&_trksid=p3286.m63.l1177
     
  15. Marshall Veranst

    Marshall Veranst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Kekse:
    85
    Erstellt: 22.11.08   #15
    Siehst du noch jemand der ganz meiner Meinung ist! ;)


    Würd ich so nicht sagen - kommt immer aufs Modell an!

    Mit freundlichen Grüßen

    Sound`N`Light Marshall Veranstaltungstechnik
     
  16. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & Friendly User Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    5.329
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    26.787
    Erstellt: 22.11.08   #16
    Ich frage mich, wie sich der Head bewegen kann. Der Kühlkörper müsste, wenn er die LED ausreichend kühlen will (sonst mindert sich die Lebensdauer radikal), mherere Kilo schwer sein....
    allerdings auch die Kosten ^^
    daher macht es schon sinn, wo eine traverse vorhanden ist, scanner zu nehmen.
    Hinter der Traverse wird meist eh kein Licht mehr gebraucht.
    Sinn machen MovingHeads allerdings, wenn sie an der vorderen Bühnenkante stehen....
     
  17. WockZock

    WockZock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    20.01.09
    Beiträge:
    19
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.08   #17
    Ne Leuchtdiode hat ja einen weit höheren Wirkungsgrad ;)
     
  18. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & Friendly User Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    5.329
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    26.787
    Erstellt: 22.11.08   #18
  19. Marshall Veranst

    Marshall Veranst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Kekse:
    85
    Erstellt: 22.11.08   #19
    Voll des gelaber! Weißt du ned das LED eine extrem GERINGE Wärmentwicklung haben?

    Mit freundlichen Grüßen

    Sound`N`Light Marshall Veranstaltungstechnik
     
  20. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Waiblingen
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 23.11.08   #20
    @Marshall:

    Achte bitte auf deine Ausdrucksweise, sonst wunderst du dich wieder über die Verwarnungspunkte...
     
Die Seite wird geladen...

mapping