Moxf Interface Latenz&Qualität vs. externes USB Interface

von onload, 18.01.16.

  1. onload

    onload Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.12
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.16   #1
    Hallo zusammen,

    im Moment verwende ich das interne USB-Interface (Sound/Midi) vom Yamaha MOXF

    Meine Latenzen sind: 16.73 Eingang / 22.52 Ausgang

    Mein PC ist ein: Win 10, 20 GB RAM, I-5 2,8 GHz Prozessor und SSD Festplatte(n)

    Meine Fragen wäre, ob man mit einem externen USB-Interface die Zeiten noch etwas drücken kann und ob generell die Qualität besser ist, was den Sound angeht.

    Ich hab mir auch schon mal die ESI Juli@XTe PCI-E Karte angesehen aber die Karte hat keinen Kopfhörerausgang und ich spiele nicht nur über die Lautsprecher :-)

    Ich dachte an das Steinberg UR22MK2 oder das Presonus Audiobox Itwo Interface.

    Glaubt ihr, damit könnte die Latenzen noch drücken ?

    Danke schön
    Andreas
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    5.871
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.847
    Kekse:
    19.092
    Erstellt: 18.01.16   #2
    Die Latenzen sind tatsächlich ziemlich hoch - 39 ms Roundtrip ist zu viel.

    Hast du die Puffergröße schon herabgesetzt?
     
  3. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    6.383
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.015
    Kekse:
    13.329
    Erstellt: 18.01.16   #3
    Je nach Interface sollten 7 - 10 ms drin sein. Bei der Low cost Klasse. Die etwas bessere Liga schafft 48 Samples. Das sind so knapp 5 ms. 15 schaffen alle problemlos. zusammengerechnet. Ein- und Aus. Sollten zumindest wenn nicht irgendwo was klemmt. Nur so als Orientierung. Aber nur bei Verwendung von ASIO Treibern. Windows Treiber haben weit höhere Latenzen.....
     
  4. onload

    onload Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.12
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.16   #4
    Hi, ich habs gerade probiert. Das war dem Ding total egal. Auch nach dem Restart :-/ von Cubase.

    Treiber sind aktuell von der Yamaha Seite für Windows 10 für den Moxf
     
  5. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    6.383
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.015
    Kekse:
    13.329
    Erstellt: 18.01.16   #5
    Was nimmst Du für eine Software? Und Du verwendest ASIO Treiber? Oder?
     
  6. onload

    onload Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.12
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.16   #6
    Ich verwende Cubase (Elements8) mit dem ASIO Treiber von Yamaha.

    Ich kann natürlich noch einer USB Anschlüsse am Board ausprobieren und mal den Virenkiller ausschalten.

    Vielleicht ist das Interface beim MoXF nicht so gut...
     
  7. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.577
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 18.01.16   #7
    Hallo onload

    Wo ist es denn zur Zeit angeschlossen, auch an einem USB Port am Board ?.Wenn ja, brauchst du da keinen weiteren zu testen.
    Da wird sich dann nichts dran ändern.

    Könntest du denn mal bitte einen Screenshot von den Asio Einstellungen hochladen ?.
    Mich würde mal interessieren, wie hoch die BufferSize eingestellt ist.
    Unter dem Eintrag "VST-Audiosystem" müsste ja ein Eintrag deines Yamaha sein. Dort mal draufklicken, dann solltest du
    in die Asio-Eintellungen kommen.

    Virenprogramme oder andere Software, die im Hintergrund mit läuft, kann natürlich eine Rolle spielen.
    Aber erst die Verbindung zum Internet trennen, bevor du den Virenscanner deaktivierst ;)
     
  8. onload

    onload Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.12
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.16   #8
    Werde ich die Woche schaffen, die Woche ist jetzt schon chaotisch aber ich hab das Ding am USB 3.0 angeschlossen.
    Vielleicht mal 2.0 testen - umstöpseln schaffe ich morgen noch ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping