mp3 in wave und lautstärke anpassen

von rizzrazz, 07.01.06.

  1. rizzrazz

    rizzrazz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    9.02.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #1
    hi ich möchte meine mp3´s in wave umwandeln und von allen cd´s die ich habe die lautstärke angleichen das problem was ich habe welches ist das beste proggi denn ich will fast keinen soundverlust haben kennt das wer was gutes???
     
  2. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.01.06   #2
    mp3 in wave geht doch ohne programm oder?
    ich glaube du musst nur auf cd brennen und dann auf für normale cd player
     
  3. rizzrazz

    rizzrazz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    9.02.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #3
    ja aber wie ist das mit der qualität bzw qualitätverlust ?? bei nero kann ich die mp3´s einfach also adio cd brennen aber ist das nun gut oder soll ich es besser vorher umwandeln und dann mit nero brennen ??? oder gleich mit nero und es geht immer um die qualität!!!
     
  4. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 07.01.06   #4
    Das kommt halt auf deine Ausgangsdateien an. Wenn du bereits ein stark komprimiertes MP3 mit einer Bitrate von z.B. 56 kbps hast, hast du schon im Voraus einen großen Soundverlust.
    Beim Umwandeln von MP3 nach WAV entsteht meines Wissens nach kein Soundverlust. Als Bitrate stelle ich da immer 1411 kBit/s ein bzw. das ist so voreingestellt ;).
     
  5. rizzrazz

    rizzrazz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    9.02.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #5
    also 56 bit sind meine nicht die meisten haben 192 oder 128 oder VB wo stellst du 1411 bit ein ???? und wie mach ich das bei den variablen bitrate´s ??? oder bleibt sich das gleich?? und mit der lautstärke das alle gleich sind wäre auch noch fein
     
  6. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 08.01.06   #6
    mit cool edit (neuere version heißt adobe...)
    kannst du die tracks einfügen und auf den gleichen pegel einstellen..
    es gibt zwar noch andere programme, nur finde ich cool edit von der handhabung am schnellsten und leichtesten.


    beim umwandeln würde ich videomach (freeware) versuchen.
     
  7. rizzrazz

    rizzrazz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    9.02.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #7
    und was ist mit nero ?? ist das nun gut oder schlecht??
     
  8. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 08.01.06   #8
    Das hat ja mit der Brennsoftware nichts zu tun, die eigentliche Arbeit erledigen andere Programme im Voraus (ich nutze übrigens auch Cool Edit und Nero ;) ).
     
  9. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 08.01.06   #9
  10. rizzrazz

    rizzrazz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    9.02.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #10
    und wie geht das mit dem wavelab kann ich da ganze ordener bearbeiten oder immer nur den einzelnen song??
     
  11. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 08.01.06   #11
    Immer nur einen einzelnen Song.

    Topo :cool:
     
  12. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 08.01.06   #12
    such mal unter chip.de unter mp3gain.
    Ist ein kostenloses Programm und funktioniert hervorragend, um alle MP3s auf die selbe Lautstärke zu bringen!
    Bester Gruß
    Oli
     
  13. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 08.01.06   #13
    ...das ist egal...normal hast du da keinen quali verlust aber auch kein quali anstieg... wenn du ein mp3 hast, ist die quali eh schon im arsch... :)
     
  14. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 08.01.06   #14
    Die Qualität ist nicht von der Software abhängig, sondern nur von den Einstellungen.

    Beim Brennen auf Musik CD für den CD-Player entsteht übrigens kein WAV, sondern eine cda-datei.

    Und: die Weiterentwicklung von Cool Edit heisst nicht Adobe, sondern Adobe Audition und kostet jetzt Geld.

    Was willst Du denn mit den MP3 Dateien anstellen? Auf CD brennen?

    Theoretisch könntest Du dann mit Nero all Deine Aufgabe erledigen, wenn Deine Ausgangsdateien MP3 sind... wenn Du dese auf CD brennen willst, brauchst Du sie auch nicht vorher in WAV umzuwandeln. Nero macht automatisch eine CDA-Datei aus dem MP3 (oder anderen Audioformat), wenn Du eine Audio CD (also keine Daten CD) brennst.

    Wenn Du trotzdem irgendwas umwandeln musst, geht das auch mit Nero (der Button heisst bei Version 5.5 "Rekorder", bei Nero Express "mehr/Tracks speichern").

    Nero kann ebenfalls die Lautstärke angleichen. Die Funktion heisst "normalisieren" oder "normalize". Du findest sie bei Nero unter Eigenschaften, wenn Du die zu brennenden Lieder markierst. Bei neueren Nero Versionen oder Nero Express kannst Du sogar auf diesen Umweg verzichten, denn da ist ein Häkchen anzuklicken, an dem steht "alle Audiodateien normalisieren".

    Ebenfalls kannst Du mit Nero bei kompletten CDs, die in einem Stück (also nicht Song für Song) aufgenommen wurden, nachträglich Indexes setzen, also "Spul- oder Skippunkte/pausen" zwischen den Songs oder an jeder x-beliebigen anderen Stelle. Ebenfalls zu finden unter "Eigenschaften".

    Ansonsten gibt es zum Umwandeln und weiteren Bearbeiten etliche Software: Audiacity z.B. hat den Vorteil, dass sie Lizenzfrei sind, also nix kosten und einfach nur heruntergeladen werden müssen.
    Ein Soundverlust entsteht bei jeder Umwandlung in ein MP3... der ist aber bei hoher Bitrate für das menschliche Ohr nicht oder kaum hörbar. Aus dieser Tatsache heraus wurde ja das MP3-Format entwickelt und dadurch ist es so speicherfreundlich: weil es alle nicht oder kaum wahrnehmbare Frequenzen herausfiltert. Bei einem umgekehrten Generieren sollte es keinen Verlust geben, weil das WAV alle Frequenzen berücksichtigt (bei entsprechender Einstellung)
     
  15. rizzrazz

    rizzrazz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    9.02.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.06   #15
    ok danke antipasti nun du fragtest was ich will mit den mp3´s, ich will sie wie du geschrieben hast in eine audio cd umwandlen. bzw eine audio cd erstellen ich glaub auch das ich nur nero brauche und mir dann einfach eine adio cd erstelle. mein grundgedanke war anfangs die mp3 quelle in wave zu convertieren und dann als audio cd zu brennen aber nun denke ich das ich eben das alles mit nero machen kann. und ich glaube auch das es besser ist es gleich mit nero zu machen da sonst wieder ein weg dazwischen liegt. und nero benützt ja glaub ich halt mal den frauenhofer codec und der soll ja der bzw einer der besten sein.
     
  16. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 08.01.06   #16
    Dann brauchst Du wirklich nur Nero und den intergrierten "Nomalisierer" zum Lautstärke angleichen und musst vorher KEINE WAVs erzeugen. Dieser Zwischenschritt würde nichts bringen, außer Zeit und Speicherplatz rauben. Viel Spaß.

    Soweit ich weiss, basiert das MP3 auf dem Fraunhofer codec, den die haben das Format entwickelt.
     
  17. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 08.01.06   #17
    nero hat eine option "tracks normalisieren", aber die ist nicht wirklich perfekt. wenn Du die mp3s vorher mit mp3gain bearbeitest,
    und danach nochmal mit nero normalisieren lässt, dürfte das okay sein, aber die beste option wäre natürlich, jede einzelne
    datei mit hilfe von sound forge oder wavelab zu bearbeiten*. vorher kannst Du sie von winamp in wave wandeln lassen,
    dann geht die bearbeitung schneller .für eine mp3 wird normalerweise vorher eine unkomprimierte temp-kopie erzeugt,
    die dann sowieso so groß ist, wie die WAVe-datei geworden wäre; wenn Du schon WAVes nutzt, fällt das weg und sämtliche
    bearbeitungsschritte - vor allem der wichtigste, ctrl+z ^^ - werden schneller durchgeführt. die festplatte freut sich auch.

    dann nochmal zur soundtheorie: eine mp3 verliert durch wandlung zu WAV keine qualität, da sie einfach in das unkomprimierte WAVe-format
    "hochgezogen" wird; sie wird dadurch aber keine qualitätssteigerung erfahren, denn was bei der kompression zu mp3 weggegangen ist, ist weg.

    *) aber mal ehrlich, wer gibt sich solche mühe, außer vielleicht wenn man ein gutes mixtape "polieren" will...
     
  18. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 08.01.06   #18
    Eben - deswegen sach ich ja: Nero an und wegbrennen. Schlechte MP3 werden als WAV nicht besser, das wurde ja schon mehrfach beschrieben.

    @rizzrazz
    Du hast ja bereits MP3-DAteien. D.h. ein gewisser Qualitätsverslust ist ja bereits in der Ausgangsdatei, der nicht rückgängig gemacht werden kann. Die Bearbeitung mit zusäztlicher - teurer und nicht unkomplizierter - Audiosoftware wäre also im Grunde "Perlen vor die Säue".

    Tipp: wenn Du nicht die Standard-Option "Alle Tracks normalisieren", sondern diese Maßnahme unter Eigenschaften aufrufst, kannst Du dort noch den "Normalisierungsgrad" einstellen.
    Wenn dich das Ergebnis nicht zufriedenstellt, kannst Du es ja mit MP3gain probieren, obwohl ich selbst mit Nero noch nie ein hörbar schlechtes Normalisierungs-Ergenis erzielt habe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping