Multi-FX vs. Einzeleffekte

von KingDingeling, 13.04.05.

  1. KingDingeling

    KingDingeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 13.04.05   #1
    HI!
    Ich habe bis jetzt immer mit meinem Vamp2 :D rumgeklimpert und jetzt ists Zeit was neues zu kaufen, NUR WAS?
    Kann mir jemand Vor- und Nachteile von beiden "Arten" Effekte zu verwenden erklären?
    Bin ich mit Einzeleffekten so flexibel wie mit nem Multi oder muss ich erst auf zehn Schalter treten um von nem cleanen in nen verzerrten Sound zu wechseln?
    Bei einzelnen brauch ich doch auch noch so Stromadapter den ich beim Multi net brauch,hmm?

    Oder gibt es sinnvolle Kombinationen vor und hinter nen Multi noch einige hinterzusetzen?
    Danke im Voraus
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 13.04.05   #2
    einzeleffekte sind wie der name sagt einzelne effekte, das heisst voreingestellte presets (z.b. chorus+delay+flanger) gibts da nicht. treter sind meistens recht teuer, haben dafür aber meistens auch besseren sound als multieffekter. wenn du genug geld und platz aufm effektboard (und n roadie der alles schleppt ^^) hast, würd ich eher zu einzeltretern raten, da gibts ja vor allem auch ´n paar schöne beautique treter die man mit multieffektern nicht kopieren kann. an sich lohnen einzeltreter aber wirklich nur wenn du genau weisst was du brauchst, wenn du erst mal ausprobieren willst solltest du lieber einen multieffekter nehmen sonst geht das wirklich gewaltig ins geld.
    stromadapter... hmm falls du n netzteil meinst, das brauchste beim multi auch. wenn du viele treter hast brauchst du dann entweder mehrere netzteile, n netzteil mit verteiler (teuer) oder n verteilerkabel fürs netzteil.
     
  3. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 13.04.05   #3
    Kommt drauf an wieviele Effekte du brauchst.


    Wenn du sagst du brauchst nur nen Zerrer, n Chorus und n Delay dann würd ich mir dei dinger einzeln kaufen.
    Wenn du sehr viele effekte brauchst dann ein Multi.
     
  4. KingDingeling

    KingDingeling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 13.04.05   #4
    Was meinst du mit effektboard???Kann ich die einzelnen Geräte wieder an einem Board zusammenbringen?

    Die Schalter kann ich auch net mit Presets belegen oder??? Also gibts nur AN/Aus und keine Möglichkeit mehrere Voreinstellungen in einem Song zu benutzen.

    Denke mal dass man dafür auch nen ziemlich guten Verstärker braucht- hab nur nen Kombi mit zwei eher sperrlichen Kanälen...mache viel mit AMPSimultionen.
     
  5. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 13.04.05   #5


    er meint ein brett aufdem alle effekte nebeinander festgeamcht sind
     
  6. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 13.04.05   #6
    Ein brett nehmen und die effekte draufschrauben,

    das meint er.

    Bei normalen Tretern kann man die schalter nicht mit presets belegen, nein.
     
  7. KingDingeling

    KingDingeling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 25.04.05   #7
    Hmm, das heißt dann, wenn ich von nem cleanen sound mit nem Flanger oder nem Chorus auf nen verzerrten sound mit nem Whammy wechseln will brauch ich bei Tretminen verdammt flinke Füße. Für sowas braucht man dann wohl schon nen Multi oder? Sonst muss ich doch nur um den Sound komplett zu wechseln mindestens 3 Fußtritte?
    Kenne auch ehrlich gesagt keinen in meiner Umgebung der Einzelne Effekte spielt.
     
  8. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 25.04.05   #8
    von digitalen Multieffektgeräten würde ich eher abraten, zumindest von günstigen. Ich hatte bis vor kurzem mal ein Korg ToneWorks Ampworks, da ist der Sound statt auszuklingen ziemlich schnell abgesoffen. - kann natürlich sein, das bei teureren die ganze Sache besser läuft. Aber bei Korg habe ich bisher keinen Kanditaten für mich gefunden. Der Effekt-Treter von 'nem Kumpel hat mich da auch nicht sonderlich begeistert.

    Ich würde analoge Effektpedale vorziehen, die klingen viel viel schöner...zumindest die Treter von Marshall.
     
  9. Squall_

    Squall_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.08
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 25.04.05   #9
    wenn du gleich 3 auf einmal brauchst gibts es 2 lösungen:

    1. die einfache ein multi
    2. eine vorichtung bauen mit der man 3 pedal auf einmal mit einem fusstritt ausschalten kann und jeden einzeln ich stelle mir das so vor (paint :D)
     

    Anhänge:

    • ^^.JPG
      Dateigröße:
      21,9 KB
      Aufrufe:
      72
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 25.04.05   #10
    Mehr


    3. Ein Routersystem (MIDI, oder non-MIDI, wie der Carlton Combinator)
    4. Perfekte Anordnung der Pedale, so das du die entscheidenden zur gleichen Zeit treten kannst :)
     
  11. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 25.04.05   #11
    wunderbar macht sich für sowas der black switch
     
  12. KingDingeling

    KingDingeling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 25.04.05   #12
    OK.Dann mal ganz nüchtern betrachtet.Hab den Black Switch etc. ausgegoogelt, aber für mich hört sich dass immer noch sehr kompliziert an. Denk, dass ich zwar Ahnung von den Efffekten habe, die ich benutze( in meinen Multi), aber net im einzelnen, wie ich sie am besten anordne etc.Würd es nicht wohl auch an meinem Verstärker scheitern...Der Effektloop lässt sich nicht seperat regeln und mit seinen zwei Kanälen kann ich net viel anfangen, bis jetzt hab ich alles mit den multis rausgeholt.Haben letzte Woche nen Gig vor ca. 400 Leuten gehabt und mehr werdens wohl auch erst net...
    Die Frage: lohnt sich bei meinem AMP eine Effektkette überhaupt?
    Oder dann eher nen Korg GT8 oder was von Line6?
     
  13. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 25.04.05   #13
    Das GT 8 ist von Boss...
    Das Vox Tonelab SE kansnt du aber auch mal in deine Auswahl miteinbeziehen. Allerdings gibts da schon nen großen Thread drüber ->SUFU
    Kannst dir ja auch erstmal nen neuen Amp kaufen ;)
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.04.05   #14
    wenn du n gig mit 400 leuten hattest, frag ich mich wie dus die ganze zeit ohne effekte ausgehalten hast... ich wär dafür viel zu experimentierfreudig :D
     
  15. KingDingeling

    KingDingeling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 26.04.05   #15
    Kein Gig mit sondern vor 400 :D !
    Effekte hatte ich ja bis jetzt. Entweder V-Amp2 oder Digitech RP6 . Reicht mir net mehr und deshalb muss was neues her...Darum ja auch der ganze Thread hier.
    Kenne mich nur mit den vielen Möglichkeiten Effekte einzubinden nicht aus.Hab mir vor sechs Jahren nen Amp und das Digitech geholt und da hats gereicht, hab mich also net mehr weiter mit beschäftigt.

    Ne andere Frage:
    Macht es Sinn nen Modelling Amp wie das GT8 von BOSS :D @ NOFX oder andere vor ne Combo oder Stack zu hauen oder geht man amit nur noch über die PA raus? Oder verschlechtern selbst teure Modelling Amps den Sound von hochwertigen Stacks oder Combos?
    Danke für die zahlreichen Antworten bis jetzt

    Hab bis grad noch rumgestöbert und gesehen,dass einige empfehlen modelling amps an den effekt return anzuschließen, weils ja schon nen Preamp ist. Dann kann ich am Verstärker selbst aber keinen Kanal mehr umschalten geschweige denn die Potis benutzen oder?
     
  16. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 26.04.05   #16
    Naja, wenn du nen guten Amp hast, kannst du ja die Amp-Modelling Funktion abschalten.
     
  17. KingDingeling

    KingDingeling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 26.04.05   #17
    Tja...Deshalb frag ich ja, dann ist die Simulation nämlich überflüssig!Was ich bis jetzt gelesen hab bewegt mich mehr und mehr dazu etwas wie modelling AMP von VOX zu kaufen.Werd mich aber weiterhin mal hier im Forum schlau machen
     
Die Seite wird geladen...

mapping