Multieffekt

von noerman, 14.05.06.

  1. noerman

    noerman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.06   #1
    Hallo

    Ich stehe kurz vor der Anschaffung eines neuen Multis.
    Nun kann ich mich nicht wirklich entscheiden - eigentlich war ich scharf auf das GT 8 von Boss - nun begeistern mich auch das neue G9.2tt von ZOOM und das VOX Valvetronix ToneLab SE - auch das Korg AX 3000 scheint nicht schlecht zu sein. Was habt ihr für eine Meinung? Sollte ich beim Boss bleiben?
     
  2. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 14.05.06   #2
    es gibt hier schon sehr viele threads, wo sich leute für eines dieser multis in der preisklasse entscheiden wollen. geb mal bei suchen boss gt8 tonelab ein, dann spuckt die suchmaschine dir schon n paar schöne threads aus ;)
     
  3. noerman

    noerman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.06   #3
    Natürlich hab ich die unendlichen Weiten im Vorfeld schon mal ansatzweise durchgesehen. Es hilft mir aber nicht sehr weit. Ich hätte gern ein paar kurze konkrete Meinungen im Hinblick auf Sound und Handling. Ich würde mir gern die Zeit nehmen und alle 49 Seiten nur zum GT 8 durchschauen - dann bin ich aber mehr am lesen und suchen als am spielen. Ich hoffe auf euer Verständnis und mithilfe - auch wenn ihr schon 1000 mal darüber philosophiert habt und hier schon wieder irgend ein Typ irgend etwas wissen will ohne vorher mal nach zu lesen. (Übrigens - angetestet hab ich auch schon - im Laden ist es aber nicht möglich wirklich herauszufinden was ich langfristig brauchen werde, was wirklich gut ist und nicht nur so scheint bzw. wie es mit meinem set klingt)
    (RG 620 QM an Engl Blackmoore über Mesa 2/12 V30)

    Ich danke euch!!!
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 15.05.06   #4
    machen wirs kurz

    GT8 sehr vielseitiges Multi mit einem manko, die zerrsounds von boss gefallen mir seit jahren nicht, wenig authentisch, klingen sehr künstlich, ansonsten sehr gut klingende effekte. editierung und bedienung mittel bis schwer
    besonderes feature: die zerrsounds per saitenanschlag umzuschalten

    AX3000 sehr künstlich klingende zerrsounds und amp-simus, de effekte klingen insgesamt OK, da gibts allerdings besseres auf dem markt. muss fairerweise dazusagen dass ich korg zwar gespielt hab, aber nie sonderlich mochte...

    zoom ist mein heimlicher favorit, wenn ich mir nicht den H&K switchblade gekauft hätte, würd das teil bei mir auf der bühne stehen. zwei röhren für die zerrsounds (wärme und sehr authentische sounds), mit 32bit der modernste prozessor auf dem markt was man den effekten auch deutlich anhört. IMO reicht das G7.ut1 aber absolut aus und ist zudem deutlich günstiger.

    letztendlich ist das oben geschriebene mein persönlicher eindruck und geschmäcker sind verschieden. aus eigener erfahrung rate ich dir alle in frage kommende geräte selbst anzuspielen und dann das zu kaufen, dass dir persönlich am besten gefällt.

    jedenfalls stehen alle drei nicht zu unrecht ganz weit oben:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping