multitracker für live-einsatz gesucht

von pan:core, 11.09.06.

  1. pan:core

    pan:core Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    19.09.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.06   #1
    hallo zusammen.

    ich habe gestern das board entdeckt und bin begeistert. zum einen, weil ich wirklich schön finde, das ihr auf die fragen wirklich eingeht, selbst wenn sie manchmal doppelt beantwortet werden, und zum anderen, weil hier eine riesen menge know how versammelt ist.

    aber genug lobhudelei ... ich habe natürlich ne frage...

    ich plane eine art triphop live sache.

    momentan mach ich die musik mit reason am pc und lege noch ein paar spuren vom virus a drüber, den ich hier noch stehen hab.

    ich möchte aber irgendwie in absehbarer zeit auch live mal was machen, ohne den fetten pc mitzuschleppen.

    zum einen brauche ich ne lösung, leckere beats dabei zu haben, die ich zuhause am pc zusammengefrickelt habe, aber zum anderen soll es live kein 'press play on tape' sein, bei dem ich einfach nur daneben stehe und gut aussehe, wenn ihr wisst was ich meine.

    ich habe mich im web mal nach multitrackern umgesehen und finde bisher den br 600 von boss wirklich interessant.

    in meiner vorstellung wäre es so, dass ich zuhause ein paar spuren vorgekocht hätte, die ich live einblenden könnte.
    so das der song live erst entsteht und ich noch genug manipulationsmöglichkeiten hätte, zu variieren.
    ich könnte dann dazu auch live mitm virus was dazufriemeln und vielleicht noch nen gitarristen und ne sängerin dazuholen.

    das würde aber bedeuten, das der multitracker in der lage sein müsste, spurunabhängig verschieden lange loops abspielen zu können und ich der einen oder anderen spur mittels fx auch nachträglich etwas abwechslung geben können müsste.

    das ist im groben der plan.

    liege ich da mit nem multitracker völlig daneben?

    ich habe jetzt nicht so die kohle für haufenweise externe fx, sonst wäre ganz klar, das ich nen multitracker mit einzelausgängen über externe fx und maybe noch nen mischer modulieren könnte.

    ziemlich wirr alles, hm?

    also wenn irgendwem irgendwas zu meinen gedanken einfällt, würde ich mich freuen, es zu lesen.

    merci.
     
  2. Jens L?hmann

    Jens L?hmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #2
    Hallo,

    habe mal ein Programm für PC geschrieben, welches das kann. Allerdings ist der einzige Effekt zum Experimentieren ein Delay. Du kannst 4 Stereospuren wav da reinladen (Hauptspeicher) und die einzelnen Spuren verschiedenen Ausgängen zuordnen (Asio-Treiber-Support). So müsstest du noch ein externes Gerät für die Effekte benutzten. Ein Klick ist auch dabei (für den Drummer). Die Loops schalten dann entweder im Takt um oder direkt, je nachdem wie du es einstellst.
    Da das Programm aber eine Beta-Version ist und ich vor einem Jahr die Entwicklung eingestellt habe, kann ich dir aber nicht garantieren, ob es 100% läuft. Müsstest du halt ausprobieren ... Noch was, du kannst jeden dieser Loops mit einem selbstdefinierbarem Midisignal starten! Also auf Tasten legen oder Drumpads benutzten ....usw.

    Sag mir bescheid, dann schicke ich dir das Beta-Programm per email ...

    Jens Lühmann
    (PC & MUSIK - Musik-Systeme für den Heim-, Bühnen- und Studioeinsatz / multitrackplayer für die Bühne)
     
Die Seite wird geladen...

mapping