Musik machen - was muss ich beachten?

M
Mydaus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.06.10
Registriert
21.06.10
Beiträge
2
Kekse
0
Moin,

ich bin daran interessiert, mich selbst ein bisschen im Musik machen zu versuchen.
Das soll sich auf den Bereich der elektronischen Musik beschränken, bevorzugt Minimal, House, DnB und auch Beats für Hip Hop / Rap. Ich kann mir vorstellen, dass Letzteres wohl für den Anfang das einfachste ist.

Es gibt ja zum einen die Musik, die auf Vocals verzichtet oder diese als sekundäres Merkmal einsetzt, also Minimal, DnB und auch einige Dinge aus dem House-Genre. Ich kann mir zumindest denken, dass solche Musik die wohl anspruchsvollere ist, wenn man sie selbst machen will. Man muss ja durchgehend einen abwechslungsreichen Tune haben, der ansprechend und abwechslungsreich sein muss.
Beats für Hip Hop / Rap sind da wohl einfacherer, weil der Sprechgesang ja im Vordergrund steht und der Beat nur als musikalischer Hintergrund dient. Wenn man sich die Instrumental-Versionen von Vocalsongs anhört, merkt man ja recht schnell, dass diese eher anspruchslos und langweilig sind (Stimme sorgt für die Melodie). Sowas stell ich mir einfacher vor als gleich irgendwas zu basteln, wo Tune und Beat im Vordergrund stehen.

Was ich aber eigentlich wissen will: Wenn ich mir einen guten Beat anhöre, besteht der immer aus verschiedenen "Schichten", also verschiedene Kompositionen, die parallel ablaufen. Ich hab schon ein bisschen mit dem fl studio und dem Kore Player rumprobiert, aber mehr als einen Schlagzeugbeat bekomm ich nicht hin.
Hab dann mal die Beats von irgendwelchen Rappern genauer analysiert und gemerkt, dass es wie gesagt immer mehrere "Schichten" gibt. Der Schlagzeugbeat ist nur ein Teil, dazu gehört eben ein ordentlicher Tune, der aber meist ne Art kleine Komposition ist, bei der ich keinen Plan hab, wie ich die hinkriegen soll. Ist im Prinzip eine durchgehende Melodie. Dann gibts ja noch ein paar "Special Effects", also diese ganzen kleineren Loops usw.

Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich das angehen soll? Die Programme hab ich, aber jetzt hörts im Prinzip schon auf.
Was muss ich beachten? Werden Schlagzeugbeat, Tune und die Loops einzeln "komponiert" und dann zusammengeführt? Oder wie geht das?
 
DubFiDub
DubFiDub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.10
Registriert
18.01.06
Beiträge
166
Kekse
63
Ort
SEHR KNAPP Im Norden von der Elbe
du musst einfach nur komponieren lernen.

und zu den schichten: wenn eine band auf der bühne steht und ein lied spielt, sind da mehrere leute, oder?

generell: lesen, lesen und noch mehr lesen...
 
M
Mydaus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.06.10
Registriert
21.06.10
Beiträge
2
Kekse
0
Okay, aber wie und womit komponiere ich? Gibts da Programme fuer? Oder muss ich wirklich ein Instrument lernen? bei elektronischer Musik gibt's ja idR nur einen DJ und keine einzelen musiker. Wie sieht das also da aus?
 
Ninio
Ninio
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.14
Registriert
19.10.09
Beiträge
161
Kekse
19
Ort
Nähe Eisenstadt, Österreich
Du solltest ein Instrument lernen. Am besten natürlich Keyboard.
Ansonsten würd ich eher bei der Dosenmusik bleiben.
Auch gut wäre mal einer echten Band beim Proben zuzusehen, da kann man auch als DJ so einiges lernen.
 
HaraldS
HaraldS
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
03.03.05
Beiträge
5.220
Kekse
32.980
Ort
Recklinghausen
du musst einfach nur komponieren lernen. [...] generell: lesen, lesen und noch mehr lesen...

Aber genau darum geht's doch: was soll man denn genau lesen, um die Fragen von Mydaus zu klären? Hast du Vorschläge? Irgendwas lesen kann's doch nicht sein.

Was ich aber eigentlich wissen will: Wenn ich mir einen guten Beat anhöre, besteht der immer aus verschiedenen "Schichten", also verschiedene Kompositionen, die parallel ablaufen.

Sehe ich auch so, auch wenn ich für "Beat" und "verschiedene Kompositionen" andere Begriffe dafür verwenden würde. Den Begriff "Schicht" finde ich dagegend sehr treffend. Um solche Schichten zu planen, gibt's Regeln, die meist durch Analyse von Vorlagen entstehen. Einige allgemeine Grundlagen, z.B. zur Harmonielehre können auch hilfreich sein. Wie Hip-Hop komponiert wird, steht hier drin. Ein sehr lesenswertes Buch, danach weißt du alles notwendige für den Anfang.

Der Schlagzeugbeat ist nur ein Teil, dazu gehört eben ein ordentlicher Tune, der aber meist ne Art kleine Komposition ist, bei der ich keinen Plan hab, wie ich die hinkriegen soll.

Indem du die Regeln kennenlernst, nachdem solche Tunes gebaut sind. Insbesondere der Bass ist sehr wichtig, weil ein Bass gleichzeitig melodische, rhythmische und harmonische Aussagekraft hat. Lerne erst mal ein paar Grundlagen wie Akkorde und harmonische Verläufe und setze das in die Praxis um. Besorg die die Keyboards und bastle die "Hands-on"-Beispiele nach, die sind genau für Leute in deiner Situation geschrieben.

Und schau doch mal im Analyseforum vorbei, da ist dein Thema genau on topic.

Harald
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben