Musik über PA im Proberaum

von -xForce-, 18.01.06.

  1. -xForce-

    -xForce- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    23.12.09
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Northhar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.01.06   #1
    Hey Leute!

    Ich wüde gern mal wissen welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt, dass ich über die Pa im Proberaum Musik laufen lasse...
    Folgendermaßen:
    Ich spiele meißtens zur Musik Drums und Bass. Das läuft bis jetzt immer über einen MP3 Player mit dem ich an den tape in Eingang meines yahama power mixers gehe. Das läuft dann wunderbar über die HK Boxen. Nur ist die Qualität irgendwie scheiße und die Sache mit dem MP3 Player ist mir auch irgendwie teils zu aufwendig... Gibtes eine Möglichkeit eine Anlage (Hifi oder so keine ahnung) d.h. nen CD player dran anzuschließen und wenn ja wie? Wie machen das die meißten Musiker? Ich bin ja bestimmt nicht der einzige der zur Musik übt.

    Vielen Dank schonmal für die antworten

    Gruß


    Xi
     
  2. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 18.01.06   #2
    Wir hatten das folgendermaßen gemacht:

    CDplayer, MP3-Player oder so in den 2 TR IN des Yamaha MG 12/4 und von dem mixer in die DAP 1200 Endstufe und von da in die Yamaha boxen. Sound war ziemlich OK.

    kanns sein dass sich das bissl mies anhört, weil du den MP3 Player in nen Kanal mit nicht neutralem EQ eingestöpselt hast?
     
  3. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 18.01.06   #3
    Wenn du es schaffst, deinen MP3 Player anzuschließen, sollte es für dich kein Problem sein, anstelle dessen einen CD-Player anzuschließen.
    Nun ja, weniger aufwendig wird es nicht, weil du ja auch im Fall des CD Players ein Gerät an den Mixer anschließen musst. ;)
     
  4. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 18.01.06   #4
    Das es mies klingt kann an den Mp3s liegen.
    Gerade über größere Anlagen machen sich hier schwächen sehr schnell bemerkbar
     
  5. -xForce-

    -xForce- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    23.12.09
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Northhar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.01.06   #5
    ich versuchs jetzt mal mit nem rechner anzuschließen. ich geh da einfach mit nem verbindungskabel 3.5klinke und cinch in den cinch eingang des mischpultes... gibtes da noch andere Möglichkeiten als über tape in? die Einstellungsmöglichkeiten sind da sehr dürftig. Mein Powermischer hat 16 kanäle...
     
  6. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 18.01.06   #6
    Hallo !

    Du brauchst ein Adapter-Kabel von Mini-Klinke auf 2 x 6,35 mm Mono-Klinke. Damit gehst du dann in 2 Eingänge in deinem Mixer musst aber wegen dem Pegel aufpassen - evtl. Pegel im Kanal absenken.

    bluebox
     
  7. Mooiii

    Mooiii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 18.01.06   #7
    also wenn du an nen Tape in gehst liegt der schlechte klang vllt auch einfach daran dass dein MP3 Player über den Kopfhöhrerausgang natürlich wesentlich weniger Leistung bietet als ein CD Player am Line Out. Merk ich auch immer wieder wenn man so ne Kopfhöhrer Leistund an ne schlechtere HiFi Anlage anshcließt, aber in dem Fall bin ich verwöhnt^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping