Musik zu einem Text schreiben ...

von Silberweide, 06.04.05.

  1. Silberweide

    Silberweide Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.10
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Schwalbach / Elm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.05   #1
    In unserer Metal-Band haben wir ein ziemlich großes Problem ...

    Wir haben um die 50 Texte, viele davon selbstverständlich nur Versuche oder Ideen, aber davon sind mindestens 10 oder 15 wirklich gut.

    Einziges Problem für uns ist häufig, wirklich passende Musik dazu zu finden und nicht immer wieder in dieselben Akkord- oder Powerchordfolgen zu verfallen oder aber eine Begleitung zu schreiben zu der der Text schlicht und einfach nicht mehr singbar ist ...

    Habt ihr da vielleicht ein paar Tips, wie man sich das Songwriting etwas vereinfachen kann ... ? Wäre sehr dankbar!
     
  2. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 10.04.05   #2
    Ich mach das so:

    Ich schreib den Text quasi ohne Melodie also eig als Gedicht. Dann hock ich mich davor und sing ihn in verschiedensten Melodien (ganz ohne Instrument) vor mich hin bis ich denke "Das ist es!"

    Dann nehm ich die Gitarre in die Hand und überleg mir zu dieser Melodie versch passende Riffs (meistens Strophe) und wenn die Strophe fertig ist, arbeite ich mich quasi am Text entlang. Und überleg mir Bridges, Leads.

    Aber manchmal kommen auch beim jammen super Sachen raus die brauchbar sind. Oder man hat moch Ideen in der Hinterhand die zufällig passen.

    Also erst sollte dir klar sein wie der Text gesungen klingen soll dann kannst dich mit der Mucke daran orientieren.

    Aber macht jeder anders....

    Vllt konnte ich dir helfen...
     
  3. Daniel Richter

    Daniel Richter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    11.04.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.05   #3
    So schwer ist das eigentlich nicht. Ideen habe ich eigentlich viele zu guten Texten, die ich selber geschrieben habe. Nur ist meist das Problem, dass ich einfach so Riffs oder Akkordfolgen im Kopf habe aber mir kein passender Text dazu einfällt ;)
     
  4. Blind

    Blind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    171
    Erstellt: 10.04.05   #4
    Am Anfang (wenn ihr noch da steht) ist es meist einfacher, wenn man zuerst die Musik und dann den Text schreibt.

    Ich hab' gestern ein Lied fertig gestellt, wo ich beides gleichzeitig gemacht hab'. Ging, wider erwarten, ganz gut.

    Wie gesagt, versuch's mal andersrum, bis du darin Routine hast ...

    Blind :)
     
  5. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 10.04.05   #5
    @Blind

    das klappt auch nur wenn einem die Texte nicht so wichtig sind...

    Bei meiner Musik ist die Musik quasi nur die Veroackung der Texte.
    Da geht das schwer. Und ich persönlich kann keine Msuik schreiben wenn ich nicht weiß was für ne Aussage der text hat. Die Musik soll ja perfekt zum text passen....
     
  6. Blind

    Blind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    171
    Erstellt: 10.04.05   #6
    Hm? Ansichtssache. Bei mir klappt das wunderbar. Ich hab' meist 'nen Text rumliegen und wenn ich irgendwelche Songstrukturen zusammenhab', guck' ich mir meine Texte an und entscheide mich für einen. Darauf zuschneiden muss ich da selten ...
     
Die Seite wird geladen...