Musikerbewerbung

von JustLemon, 18.12.05.

  1. JustLemon

    JustLemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    29.10.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #1
    Moin, bin noch recht neu hier und bin jetzt nicht 100% Sicher ob ich das in das richtige Topic geposted hab. Also bitte etwas Nachtsicht ;)

    Ich hab schon danach gegoogelt aber nicht wirklich viel Brauchbare Infos bekommen.
    Ich habe vor mich aus dem Bereich der Semiprofessionellen mehr im bereich der professionellen Covermusik zu bewerben. Es gibt ja immer Bands die Musiker suchen um kurzfristig konzerte zu spielen.

    Meine Frage nun, wie hat eine "professionelle Bewerbung" in diesem Bereich auszusehen?Gibt es da einen "standard" den man einzuhalten hat, gewisse Do´s und dont´s? Über eure Ratschläge und Hilfen und Belehrungen wäre ich sehr dankbar!
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 18.12.05   #2
    Musiker sind Menschen und lieben es mit Menschen umzugehen!! Sprich: spiel niemandem ein Märchen vor, sag exakt was du willst, was du kannst, steh zu dem, was du nicht kannst, zeig deine Grenzen, akzeptier die der Gegenseite - etwas Flexibilität ist immer gut.

    Ansonsten natürlich ein Demo bereithalten, wenn möglich was aus der angestrebten Musikrichtung, gerne 3-4 verschiedene Stile bzw. Stimmungen, vielleicht auch noch was kurzes Solistisches. Stell eine Repertoire-Liste auf mit den Titel, die du problemlos drauf hast bzw. was du vom Blatt spielen kannst. Überleg dir (bzw. rehne das vorher durch!) was du an Gage und Spesen einnehmen mußt um über die Runden zu kommen. Viele Musiker und auch Veranstalter stehen mit dem Rücken an der Wand, also niemanden in einer Notlage über den Tisch ziehen. Kameradschaftliches Verhalten, absolute Termin- und Vertragstreue.

    Außerdem solltest du dir Gedanken machen zum Thema Kranken- und Rentenversicherung. Natürlich sind immer!!! Instrumente, Ausrüstung und Auto in Top-Zustand zu halten, dazu unbedingt nachdenken zum Thema Alkohol + Führerschein!!

    Und natürlich die Bereitschaft zum Probe- bzw. Vorspielen, das ist auch unter Profis üblich! Verlierer gibt es dabei nicht, nur welche die den Job haben und welche, die ihn nicht haben. Vieles wird einfach auf das Konto "Erfahrungen" gebucht.