Musikerklischees

von Badtrans, 12.02.06.

  1. Badtrans

    Badtrans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #1
    Hallo,

    ihr wisst ja alle, dass Gitarristenein besonderes Geltungsbedürfnis haben, Drummer alle nen leichten Dachschaden (bitte nicht negativ auffassen! Es gibt da einen Spruch mit Torwart, Linksaussen und Drummer ;) ) haben und Bassisten überhaupt eine unterdrückte Minderheit sind.

    Jetzt mal im Ernst, welche Klischees kennt Ihr und was ist daran vielleicht manchmal wahr?
    Gibt es Verbindungen zwischen dem Instrument des Musikers und dessen Persönlichkeit, die aus der Sicht von andereren deutlich aus der Reihe tanzen? Was meint Ihr?
    Wie sind Eure Erfahrungen?

    Gruß,

    Badtrans
     
  2. KoHRaVen

    KoHRaVen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    334
    Erstellt: 12.02.06   #2
    Musiker nehmen alle Drogen und Saufen :D
     
  3. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 12.02.06   #3
    Jeder der Rock hört hat lange Haare und fährt Harley. Desweiteren sind alle Metaller böse. :eek: :confused:
    Sind Klischees, die aber in Einzelfällen zutreffend sind...
     
  4. Masupilami das

    Masupilami das Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    21.04.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #4
    Keyboarder sind durchgeknallte Technikfreaks, Schlagzeuger ständig schwitzende und stark behaarte Grobmotoriker, Gitarristen spielen ihr Instrument nur um Mädels zu beeindrucken, Bassisten sind komisch...
    Und dass es Musiker im allgemeinen niemals zu etwas bringen, von Hartz IV leben und auch sonst genauso verrückt wie andere Künstler sind dürfte auch hinlänglich bekannt sein...
     
  5. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 12.02.06   #5
    Eine Band mit Gitarrist, Bassist und Drummer spielt ein Konzert.

    Der Gitarrist spielt, singt und denkt währenddessen:

    Mmmhhh.... die kleine da in der ersten Reihe.... geil, sieht die scharf aus... die werd ich nachher mal klarmachen...

    Der Drummer haut in die Felle und denkt:

    Boah, hab ich einen Hunger! Jetzt so ein schönes Schnitzel mit Pommes... ...warum schwitze ich eigentlich so krass?... ...und kacken muß ich inzwischen auch...

    Der Bassist steht in der Ecke und denkt:

    E E E E G G G G E E E E...
     
  6. †JesterHead†

    †JesterHead† Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.03.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wr. Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    169
    Erstellt: 12.02.06   #6
    lol :D
    kannt ich aber schon ;)

    zutreffende klischees? ne, von hip hop will ich nicht anfangen :D
     
  7. leech

    leech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 12.02.06   #7
    A Proper Band Introduction


    "Ladies and gentlemen, I'd like to introduce the members of tonight's band...( in fact, any band).

    "On piano____________:
    But first a few words about pianists in general, they are intellectuals and know-it-alls.
    They studied theory, harmony and composition in college. Most are riddled with self-doubt.
    They are usually bald. They should have big hands, but often don't. They were social rejects
    as adolescents. They go home after the gig and play with toy soldiers. Pianists have a special
    love-hate relationship with singers. If you talk to the piano player during a break, he will condescend.

    "On bass we have _____________
    Bassists are not terribly smart. The best bassists come to terms with their limitations by playing
    simple lines and rarely soloing. During the better musical moments, a bassist will pull his strings hard
    and grunt like an animal. Bass players are built big, with paws for hands, and they are always bent
    over awkwardly. If you talk to the bassist during a break, you will not be able to tell whether or not he's
    listening.

    "On drums____________
    Drummers are radical. Specific personalities vary, but are always extreme. A drummer might be
    the funniest person in the world, or the most psychotic, or the smelliest. Drummers are uneasy
    because of the many jokes about them, most of which stem from the fact that they aren't really musicians.
    Pianists are particularly successful at making drummers feel bad. Most drummers are highly excitable;
    when excited, they play louder. If you decide to talk to the drummer during a break, always be careful
    not to sneak up on him.

    "On saxophone______________
    Saxophonists think they are the most important players on stage.
    Consequently, they are temperamental and territorial. They know all the Coltrane and Bird licks
    but have their own sound, a mixture of Coltrane and Bird.
    They take exceptionally long solos, which reach a peak half way through and then just don't stop.
    They practice quietly but audibly while other people are trying to play. They are obsessed.
    Saxophonists sleep with their instruments, forget to shower, and are mangy. If you talk to a
    saxophonist during a break, you will hear a lot of excuses about his reeds.

    "On trumpet_______________
    Trumpet players are image-conscious and walk with a swagger.
    They are often former college linebackers. Trumpet players are very attractive to women, despite the
    strange indentation on their lips. Many of them sing; misguided critics then compare them to either Louis
    Armstrong or Chet Baker depending whether they're black or white. Arrive at the session early, and you
    may get to witness the special trumpet game. The rules are: play as loud and as high as possible. The
    winner is the one who plays loudest and highest. If you talk to a trumpet player during a break, he might
    confess that his favorite player is Maynard Ferguson, the merciless God of loud-high trumpeting.

    "On guitar_________________
    Jazz guitarists are never very happy. Deep inside they want to be rock stars, but they're old and overweight.
    In protest, they wear their hair long, prowl for groupies, drink a lot, and play too loud. Guitarists hate piano
    players because they can hit ten notes at once, but guitarists make up for it by playing as fast as they can.
    The more a guitarist drinks, the higher he turns his amp. Then the drummer starts to play harder, and the
    trumpeter dips into his loud/high arsenal. Suddenly, the saxophonist's universe crumbles, because he is no
    longer the most important player on stage. He packs up his horn, nicks his best reed in haste, and storms
    out of the room. The pianist struggles to suppress a laugh. If you talk to a guitarist during the break he'll ask
    intimate questions about your 14-year-old sister.

    "Our feature vocalist is the lovely _____________
    Vocalists are whimsical creations of the all-powerful jazz gods. They are placed in sessions to test
    musicians' capacity for suffering. They are not of the jazz world, but enter it surreptitiously.
    Example: A young woman is playing minor roles in college musical theater. One day, a misguided
    campus newspaper critic describes her singing as "...jazzy." Voila! A star is born!
    Quickly she learns "My Funny Valentine," "Summertime," and "Route 66." Her training complete,
    she embarks on a campaign of musical terrorism. Musicians flee from the bandstand as she approaches.
    Those who must remain feel the full fury of the jazz universe. The vocalist will try to seduce you--and the
    rest of the audience--by making eye contact, acknowledging your presence, even talking to you
    between tunes. DO NOT FALL INTO THIS TRAP! Look away, make your distaste obvious.
    Otherwise the musicians will avoid you during their breaks. Incidentally, if you talk to a vocalist during
    a break, she will introduce you to her "manager."

    "On trombone___________________
    The trombone is known for its pleading, voice-like quality. "Listen," it seems to say in the male
    tenor range, "Why won't anybody hire me for a gig?" Trombonists like to play fast, because their notes
    become indistinguishable and thus immune to criticism. Most trombonists played trumpet in their early
    years, then decided they didn't want to walk around with a strange indentation on their lips. Now they hate
    trumpet players, who somehow get all the women despite this disfigurement. Trombonists are usually
    tall and lean, with forlorn faces. They don't eat much. They have to be very friendly, because nobody
    really needs a trombonist. Talk to a trombonist during a break and he'll ask you for a gig, try to sell you
    insurance, or offer to mow your lawn. "
     
  8. Aegrotus

    Aegrotus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    170
    Erstellt: 13.02.06   #8
    Wie es im Posting vor mir steht: Bassisten sind dumm. Wenn ich von mir ausgehe... Ja, das stimmt, es ist sogar ärztlich bewiesen :D Aber ich glaube an das Gute im Bassisten und gehe davon aus, dass ich nur eine Minderheit darstelle.
     
  9. Der D?nsch

    Der D?nsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    227
    Erstellt: 13.02.06   #9
    Würd mich mal brennend interessieren, wie man Dummheit ärztlich nachweisen kann...Sollte ich auch mal machen.:D
     
  10. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 13.02.06   #10
    Ab ins Off-Topic. Das hat hier echt nichts zu Suchen.
     
  11. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 13.02.06   #11
    Aha... So sollen wir Saxophonisten also sein...

    Aber: Es stimmt doch, wir SIND die wichtigsten auf der Bühne, so lange das Sax am Hals hängt. Temperamentvoll bin ich nicht gerade (eher das Gegenteil :o). Mein Sound ist MEIN Sound, kenne ich weder von Bird noch von Coltrane... Kaputte Blättchen sind aber auch sch...! :D

    Na ok, will ich auch mal ein Klischee liefern: Bratschenspieler sind... Ach, das weiß sowieso jeder.

    Und noch einer: Was mach man in einem Orchester mit einer unmusikalischen Person: Man setzt sie an das Glockenspiel. Wenn sie das nicht kann, gibt man ihr eine Bratsche. Falls auch das nicht von Erfolg gekrönt ist, wird die Person halt an die Trommeln gesetzt. Schlägt auch das fehl, gibt es nur noch die letzte Möglichkeit: Einen Stock aus der Hand nehmen und vor's Orchester stellen. :D

    Noch mehr Klischees: Musiker sind dauerpleite, Alkoholiker, rasieren und duschen sich NIE (!!!) und stehen um sieben Uhr auf (weil ja um acht die Geschäfte schließen).
     
  12. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 13.02.06   #12
    hey, das passt doch perfekt zu Overdriver :great:

    der sollte keyboard spielen lernen :D
    allerdings muss er dann richtig viel aus dem Karton rausziehen, ob der das schafft? :eek:

    :twisted: :D :twisted:
     
  13. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 13.02.06   #13
    Bist du sicher? Das gibt dann ca. 30 neue Treads nach dem Motto, "wie spiele ich das, wie spiele ich jenes...", "Ist Klavier xy zu empfehlen","Soll ich mir einen Lehrer nehmen?".. :o :o
     
  14. armyclonk

    armyclonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bad Münder
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    584
    Erstellt: 13.02.06   #14
    musiker hacken gerne auf anderen herum...
     
  15. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 13.02.06   #15
    Eben, nur ein Klischee und deshalb stimmt das ja nicht. :p

    Edit: Ich weiss was du meinst, aber ***** ist das schon.
     
  16. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 13.02.06   #16
    Seig Ihr sicher, dass overdriver ein Musiker ist?
    Vielleicht ist er nur ein Übertreiber, Überreißer, Kommunikationsverzerrer?

    Back to Topic:
    "All musicians are using their instruments as a waepon."
     
  17. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 13.02.06   #17
    Tubisten sind träge, dick und neigen zu Volksmusik und deftiger Mahlzeit. Bier mit inbegriffen

    (Der Tubamensch aus meinem Musikverein is' dünn und hört Metal á la Iron Maiden :cool: )
     
  18. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 13.02.06   #18
    Klavierspieler sind feinsinnige Menschen mit Heligenschrein
     
  19. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.998
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    925
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 14.02.06   #19
    Keyboarder halten die Wirtschaft in Gang. Denn sie müssen IMMER das neueste und beste Equipment haben. (Auch wenn der Virus B immer noch ein wirklich geiler Synthi ist, muß jetzt der C verkauft und ein TI angeschafft werden!) Und nicht wenige von ihnen sind noch unglücklicher als Drummer, wenn sie nicht von einer regelrechten Instrumentenburg umgeben sind. Ist es deshalb, warum sie unterdrückt und vom Toni immer fleißig bis zur Unhörbarkeit runtergeregelt werden?

    Und ^das^ sind nur die wenigen Keyboarder, die noch wirklich keyboarden. Die meisten von ihnen wurden ersetzt durch Homeproducer, die den nächsten Electro-/Dance-Hit zu 100% am Rechner zusammenfrokeln, ohne jemals eine Klaviatur angefaßt zu haben.

    Orgelspieler (Jazz/Rock) sind fanatische Puristen und der Schrecken aller Roadies. Denn obwohl die Si-/Emulationen inzwischen weit gediehen sind, MUSS UNBEDINGT die Original-Hammond B3 mit dem Original-Leslie 122 auf die Bühne. $chei$$egal, wie schwer das Zeug und wie hoch die Bühne ist.

    E-Gitarristen können nicht leise spielen und sind unzufrieden, wenn ihre Ampwand kleiner ist als der Kleiderschrank ihrer Freundin. Und sie fühlen sich unterdrückt, wenn sie nicht in jedem Stück ein Bombast-Solo ablassen können.

    Schlagzeuger können erst recht nicht ruhig sein. Sie werden nervös, wenn sie mal nicht zu hören sind. Beispielsweise beim Soundcheck oder wenn akustische Instrumente gestimmt werden. Dann überkommt sie der (genetisch vorprogrammierte?) Zwang, Smells Like Teen Spirit von Nirvana zu spielen. Und es ist ihnen egal, wie sie mit bloßem Oberkörper aussehen.

    Leadsänger nutzen die Band eh nur als Sprungbrett für ihre angepeilte steile Solokarriere. Wenn sie eine Glühbirne wechseln, halten sie die Birne einfach in die Fassung, weil sich die Welt eh um sie dreht. Für Leadsängerinnen gilt dasselbe im Quadrat.

    Alleinunterhalter müßten eigentlich unter Off-Topic abgelegt werden, sie sind nämlich keine Musiker. Denn man muß nicht viel von Musik verstehen, um MIDI-Files auf einer Edeltischhupe abzufeuern, man muß nur gut Luftkeyboard spielen können. Viele von denen KÖNNEN gar nicht mehr ohne Kauffiles. Andere haben nie gekonnt, weil sie noch nicht lange genug dabei sind.

    Auch wenn sie nur die zweite Geige im Kurorchester Sylt spielen: Violinisten halten sich für den zweiten Nigel Kennedy. Und Violinistinnen für die zweite Anne-Sophie Mutter. Ich denke, damit ist genug gesagt. Zumindest bitchen sie entsprechend rum – übrigens um so mehr, je teurer die Geige war.


    Martman
     
  20. Enza

    Enza Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 14.02.06   #20
    Booaah, und wir alle sind so waahnsinnig sensibel .. :D