Mxl 990

von Reinhard, 15.08.04.

  1. Reinhard

    Reinhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Taunus
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    -177
    Erstellt: 15.08.04   #1
    Von einem Technikanbieter gibt es einen angeblichen Neumann 103-Nachbau für 150 Euro! Es heisst MXL 990 oder so und ist ein Grossmembranmikrofon. Hier habe ich nur 2 kleine gefunden, dieses Namens. Kennt das jemand ? :confused:
     
  2. spirit

    spirit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    29.05.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.04   #2
    Hallo Reinhold!
    Ich bin auch eher durch Zufall auf die MXL 990 aufmerksam geworden. In einer Ausgabe von Soundcheck wurden die Mikros in einem Grossmembranvergleich als sehr gut eingestuft, klanglich eben fast an das Neumann heranreichend. Ich hab mir dann mal zwei Stück davon zugelegt, um sie anzutesten und in der Tat, ich war wirklich erstaunt, wie gut sie klingen. Ich arbeite sonst mit einem AKG C 4000 B, aber die MXL klingen oben raus noch etwas feiner. Hab sie nun schon sehr erfolgreich für Vocal- und Gitarrenaufnahmen verwendet und kann sie wirklich ruhigen Gewissens weiterempfehlen. Zu beziehen sind sie z.B bei www.music-town und vom Preis fast ein Lacher :)
     
  3. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 19.08.04   #3
    Was mich wundert ist, daß die die Preise dann nicht etwas anheben, wenn sie besser sind als das 4000er. Dieses hat ja ein sehr geringes Rauschen - was sagen die MXL?
     
  4. spirit

    spirit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    29.05.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.04   #4
    Hi Jürgen,
    da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt: das C 4000 ist nach wie vor mein Favorit, vor allem für Männerstimmen. In Kombination mit meinem Mindprint EnVoice ist das 4000er schon wirklich eine wunderbare Sache.
    Das MXL 990 klingt einfach auch sehr gut, wie gesagt, oben herum noch etwas klarer. Und hier konnte ich mit hohen Männerstimmen und zur Abnahme von Gitarrenamps zum Teil stimmigere Aufnahmen realisieren, als mit dem AKG. Demnächst werde ich die MXL als "Overhead" für ein kleines Schlagzeug ausprobieren, ich denke, dass sich da die Becken auch ganz gut durchsetzen werden. Und das C4000 kommt in die Bass-Drum!
    Vom Rauschen her machen meine zwei 990er keine Probleme, das hatte ich auch mit meinem Händler so abgesprochen, dass dies ein Umtauschgrund für mich gewesen wäre. Denn hier ist man als AKG C4000-Nutzer natürlich auch extrem verwöhnt.
    Vielleicht hatte ich mit meinen beiden MXL 990 nur Glück, aber ich bin mit diesen Mik's wirklich zufrieden und meine Liebe hängt natürlich an meinem AKG C4000 ;)
     
  5. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 27.08.04   #5
    Hat die sonst noch wer? Könnte man mal ein WAV hören? Der Mindprint sollte ja neutral genug verstärken.
     
Die Seite wird geladen...

mapping