Nachklingen bei palm mute

von kaylee174, 30.10.04.

  1. kaylee174

    kaylee174 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.04   #1
    Seit längerer zeit hab ich ein kleines problem. Wenn ich langsame palm muted spiele (e- oder a-saite) klingt es nach jedem anschlag bassig. hier ist ein sample
     
  2. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 30.10.04   #2
    kleiner tipp, von ibanez gibts ne gitarre mit der das eliminiert wird, aber ich glaub so kreigst du das nicht weg :)
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.10.04   #3
    Von Ibanez gibts aber viele Gitarren, etwas mehr Informationen wären da durchaus hilfreich :rolleyes:
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.10.04   #4
    Bass am Amp/EQ rausnehmen :-)

    Oder die Hand beim Muting weiter nach links schieben, vom Steg weg. Natürlich nicht soweit, dass sich hörbar die Tonhöhe ändert.

    Das Problem hab ich auch, v.a. bei Gitarren mit fettem Sound, v.a. dicke HBs auf dickerem Holz.
     
  5. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.04   #5
    das problem hatte ich aber noch nicht immer. Bässe rausdrehen, da ist es auch nicht besser, ist kann allerdings auch nicht sein, dass man die bässe rausdrehen muss, um dieses problem zu vermeiden. Wenn ich meinen Handballen weiter nach links verschiebe, klingt es immer noch nach und der sound wird eben dünner. :confused:
     
  6. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 30.10.04   #6
    Hi
    zieh mal neue Saiten auf, und schau, obs dann wieder besser ist.

    So negativ-sachen, die im Sound auftreten, vorher aber nicht da waren, haben sehr oft was mit zu alten Saiten zu tun.

    gruss
    eep
     
  7. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.04   #7
    das war auch schon, als ich die saiten neu aufgezogen hab. Aber ob das bei den saiten davor war weiss ich nicht. Was muss man denn beim aufziehen neuer saiten beachten damit dieses problem möglichst nicht auftaucht?
     
  8. Metallicer

    Metallicer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 31.10.04   #8
    wenn dein sound im ganzen dumpfer klingt, würd ich mir mal die Kabel und die Elektronik der Gitarre zur brust nehmen ... ansonsten gibts nur einen Rat... mal alle teile einzeln tauschen und sehen obs immer noch so is. (z.B. sich mal das equip von nem kumpel geben lassen und dann erstmal andere kabel .. effekte .. klampfe..., da kannst dann mal schauen worans überhaupt liegt....)
     
  9. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 31.10.04   #9
    dreh mal den reverb voll raus
     
  10. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 31.10.04   #10
    Leutz, das sind Overdubs, das geilste überhaupt, wenn mans natürlich will. Das ist todgeil, wenn dann so ne Basswand dir entgegen kommmt.

    Wegbekommen wirst du das nie ganz, außer du stoppst gleichzeitig mit der linken Hand ab, oder entwickelst ne andere Abstopptechnik, indem du einfach den Ton anschlägst und dann erst mit der Hand draufgehst und evtl noch dazu die linke Hand zum abstoppen benutzt.

    Overdubs rulen!
     
  11. W-I-Z-O

    W-I-Z-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.11.04
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #11
    aber wenn er nicht will dass es so klingt???

    ich würd auch sagen, die linke hand verschieben, oder fester aufdrücken...
     
  12. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 01.11.04   #12
    hast du ein tremolo?
    wenn ja, dann nimm nen schrumpfschlauch und tu diesen über die federn des tremolos und schrumpfe ihn zusammen. ich hatte dieses problem mit meiner stratocaster auch. jetzt ist es weg. es hat bei mir immer "nachgewummert".
    ist beim recording total nervig und v.a. nervtötent!
     
  13. W-I-Z-O

    W-I-Z-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.11.04
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #13
    was ist ein schrumpfschlauch? klingt lustig
     
  14. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 01.11.04   #14
    das ist ein gummischlauch, der drüber gezogen wird (ähnlich eines kondoms, nur dass er auf beiden seiten offen ist...also zur verhütung nicht zu gebrauchen!!! :great: )
    wenn man diesen nun mit einem feuerzeug oder einem fön warm macht, dann schrumpft bzw. zieht er sich zusammen und legt sich so an das was sich im inneren des schlauches befindet.

    damit macht man normalerweise kabelverbindungen wasserdicht. aber es funktioniert auch bei diesen tremolo-federn.

    kapiert??? ich hoffe, dass ich es einigermaßen gut erklärt habe.
     
  15. W-I-Z-O

    W-I-Z-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.11.04
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #15
    sowas ähnliches hab ich mir gedacht, danke :great:
     
  16. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #16
    nein ich hab kein tremolo. Mit dem Handballen fester aufdrücken und sowas funktioniert auch nicht, und wenn dann würde ich das nicht machen, weil man so nicht spielen kann. Vor 2 monaten hatte ich das problem auch nicht. Aber jetzt ist es da und ich kenne nicht die ursache :mad:
     
Die Seite wird geladen...

mapping