Nächste Hochzeit, nächste Fragen

von livebox, 21.04.08.

  1. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 21.04.08   #1
    'n Abend,

    ich hab ja vor etwas über einem Monat meine erste Hochzeit beschallt (also nicht meine erste Hochzeit, sondern die erste, die ich technisch betreut hab ;) ). Und bin jetzt von einem Gast der dort war für seine eigene Hochzeit angefragt worden. Das schöne dran: Die Feier ist in der gleichen Location. Noch schöner: Der Mann hat von sich aus gesagt, dass ich mir auch gerne einen Platz vor der Bühne suchen kann :)
    Das örtliche Pult/Einspieler/Amp-Rack ist zwar inzwischen fest hinter der Bühne verbaut (da schlechte Erfahrung des Hausmeisters - da hat sich mal einer dran zu schaffen gemacht und danach ging nichts mehr). Aber das ist kein Problem - eigenes Pult, MultiCore, Summe auf die Returns und 1:1-Übertrager rein, dann sollte das keine Probleme geben.

    Letztes mal hatte ich an Mikros unter andedem ein Paar Neumann AK40 Kapseln auf 2 KM-100 dabei. Sind nicht meine, waren geliehen - und ich weiß noch nicht sicher, ob ich die (oder ein Paar KM-184) wieder bekommen kann. Das genaue Programm für die Feier hab ich noch nicht, aberich hab ich mal beim nächsten größeren Verleiher geschaut, was der so bieten kann.
    Ich hab mir das AKG C391 B ausgeschaut; ist die CK91-Kapsel ein adäquater Ersatz für die AK40? Ansonst stände noch das hier zur Auswahl: klick (Mikros unter Punkt 5)
    Wäre cool wenn ihr mir da helfen könntet!

    Beim Klavier dachte ich letztes mal, dass das laut genug in die AK40 reinspielt; hätte aber etwas besser sein dürfen. Deshalb kommt diesmal wahrscheinlich das Rode NT-3 davor, muss ich aber erst noch ausprobieren, wie das kommt. Es sei denn jemand kann mir gleich schon dazu raten oder davon abraten. ;)


    MfG, livebox
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 21.04.08   #2
    Was willst du denn jetzt genau wissen, kenne leider die Vorgeschichte
    deiner ersten Hochzeit nicht :D

    Tipp zum Klavier:
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Audio-Technica-ATM-87-R-Grenzflaeche-prx19155de.aspx
    Verwende ich selbst, kommt sehr gut und neutral.

    Nein, zumindest meiner bescheidenen Meinung nach.
    Würde dann eher zu Beyerdynamic raten:
    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-Beyerdynamic-MC-930-prx395615037de.aspx
     
  3. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 21.04.08   #3
    *grins* Die Frage hab ich schon fast erwartet...

    Ja, die hauptsächliche Frage war der Vergleich CK91 <--> AK40. Hast du ja beantwortet. Nu ja, das Beyerdynamic ist beim Soundland leider nicht im Verleih zu haben; ich wart jetzt einmal ab, ob ich eines der Neumann-Pärchen bekommen kann, ansonsten schau ich mal was die kleineren Verleiher in der Gegend zu bieten haben.

    Klavier mit Grenzmikro - das hatte ich wo anders auch mal im Sinn, aber mir wurde von einem Bekannten dringend davon abgeraten. Er meinte, wenn die Grenzfläche von außen draufkommt gibt's extreme Rückkopplungen; wenn sie innen zB an den Deckel getaped wird hört man die Klaviermechanik zu stark.
    Gut, der kommt eher aus der Recording-Richtung; vielleicht macht das da mehr aus. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Mechanik live so sehr stört. Wenn man von oben 2 Mikros reinhängt, geht's doch auch!
    Wie bringst Du die Grenzfläche an einem Klavier an?

    MfG, livebox
    und Dankeschön schon mal für die Hilfe! :)


    P.S. Die zwei Fragen hätte ich ja eigentlich auch im Stammtisch oder so posten können. Aber hab mir gedacht ich mach gleich nen Thread dazu auf, denn wenn ich das Programm habe, kommen u.U. noch ein paar Fragen.
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 21.04.08   #4
    Ich lege sie auf eine Erhöhung einfach hinter das Klavier.
    Hier schon mehrfach praktiziert:
    http://www.swingsociety.de/html/indexger.html
     
  5. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 22.04.08   #5
    Hey, diese Idee ist so gut wie sie einfach ist! :great:
     
  6. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 22.04.08   #6
    Wenn du noch eine gute Alternative als Verleiher in deiner Nähe anschauen willst ruf dort mal an:

    www.rp-productions.de


    Kann ich dir echt empfehlen. Bisher nur gut Erfahrungen mit dieser Firma gemacht!
    Die leute haben da echt Ahnung von der Materie und arbeiten wirklich professionel und sind kein Feld Wald Wiese Garagenverleih
     
  7. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 21.05.08   #7
    So, jetzt muss ich den Thread doch noch mal ausgraben! Materialbeschaffung ist kein Thema mehr; jetzt muss ich nur noch wissen, was ich aufstelle / aufhänge. Ich habe am Rande mitbekommen, dass... auch für ein paar Minuten eine Kindergruppe dasein wird. Soweit kein Problem - Overheads über die Gruppe ausrichten, Solo-Sängerchen reichen 1 oder 2 Funken herum. Aber am Kopf gekratzt hab ich mich, als ich erfahren hab, dass da 6 oder 8 Mädels sich an den Händen halten, im Kreis tanzen und dabei was singen, was verständlich sein soll... :eek: :confused:
    *livebox ratlos*
    Ich hoffe, dass ich was von der Decke hängen kann - das weis ich leider nicht mehr, hab ich letztes mal nicht gebraucht - dann würde ich eine Kugel von oben ranbringen und den Kids einbläuen, um das Ding herum zu tanzen. Für Plan B ist mir bisher noch nichts eingefallen... hat mir jemand einen hilfreichen Vorschlag?

    MfG, livebox
     
  8. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 22.05.08   #8
    Einfach mittanzen :D
    So in der Mitte gegen die Drehrichtung mit Micro in der Hand, sieht sicher lustig aus;)

    Also da würde ich echt entweder was von der Decke hängen oder mich wirklich in die Mitte knien.
    Alternativ einfach garnicht über die PA. Während der 3 min. werden die <100 Anwesenden wohl auch mal ganz ruhig sein können.

    Klar ist man froh, wenn bei einer Hochzeit alles klar geht, die alte Stereoanlage nicht in Rauch aufgeht, ordentlich Party am Ende ist. Aber sowas hat auch schon zig mal improvisiert funktioniert. Also einfach keinen Kopf machen...
    Wenn alles am Ende zu gut klappt, wirkt es nur improvisiert...

    Stell dir vor, meine Ex Tanzpartnerin hat geheiratet, ihrem Zukünftigen noch Wiener Walzer beigebracht (mit tatkräftiger Unterstützung) und bei der Hochzeitsfeier ihren lieblings Wiener Walzer mit ihm getanzt. Leider war das Lied ein 4/4 Takt:o. Egal, nur wenige im Raum haben es gemerkt und dezent die Klappe gehalten. War eine schöne Feier, na und?

    Das klappt schon, und spätetens wenn du kurz vor dem 'Ja' Wort sagt 'Stop das Micro es nicht an', nimmt man dir deine Professionalität übel...
    Also, das ist eie Feier, kein Konzert mit Live Mitschnitt für die nächste Million DVDs...
     
  9. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.617
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.555
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 22.05.08   #9
    Moin!

    Also Carl sagt es schon, es ist eine Familienfeier und kein Staatsempfang mit Fernsehübertragung weltweit!:D

    Entweder Du hängst was von der Decke, was ich aber weniger vorschlagen würde, denn Du baust es ja nicht zwischendurch ab, das macht auf so einer Feier ja auch nicht den besten Eindruck - faktum hängt das Teil also den gesamten Abend da rum!

    Wenn Du nun wirklich Mikrofonieren willst, dann würde ich vll. mit Richtmikros arbeiten, die Du dann in einigem Abstand aufstellen kannst, und danach auch wieder ruck zuck entfernen kannst!:great:

    Ich denke da so in Richtung Sennheiser K 6 mit dem Aufsatz ME 67, evtl. 2 mal!? eines rechts das andere links aufgebaut!

    Du kannst natürlich die Mädels auch alle mit Funksendern und Headsets austatten! ABER ganz ehrlich, ich würde die auch ohne Mikro im Kreis hoppsen lassen und die Leute werden schon ruhig sein, die Erfahrung habe ich jedenfalls bei solchen Feiern gemacht!

    Keep cool!:great:

    Greets Wolle
     
  10. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 23.05.08   #10
    Ich dachte auch zuerst an Clipmikros und Funksender für die tanzenden Mädels. Aber das kommt mir doch übertrieben vor. Diese 5 Minuten werden die Gäste ja wohl mal still sein können.
    Bei der Hochzeitsfeier meines Freundes haben wir auch ein Song (den er für sein Frau geschrieben hat) mit zwei Akustkgitarren (ohne Verstärkung) gespielt. Das hat auch funktioniert. Da mussten die Gäste halt mal für 3 Minuten ihre Klappe halten. Das ist wohl nicht zuviel verlangt?
     
  11. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 24.05.08   #11
    Dankeschön für eure Tipps und Erfahrungen! :great:

    Genau dazwischen schwanke ich: Es soll was rüberkommen, aber weder ich noch die Technik (auch optisch) soll auffällig sein.
    Von oben her hängen - ich hätte versucht, mir das irgendwie zu legen, dass ich es 'runterlassen und später wieder hochziehen kann. Obwohl das natürlich eine fragliche Geschichte gewesen wäre.
    Extra dann wenn die 'rum hopsen ein kleines Stativ hinzustellen, find ich dann auch zu viel Aufwand und Auffälligkeit.

    Ihr habt recht: Mal schaun was über die Overheads rüberkommt, der Rest ergibt sich.

    Danke nochmal und MfG,
    livebox
     
Die Seite wird geladen...

mapping