NAMM 2019 - Leslie 142 reissue prototype

von Dromeus, 07.02.19.

Sponsored by
Casio
  1. Dromeus

    Dromeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Beiträge:
    571
    Ort:
    Bad Krozingen
    Zustimmungen:
    222
    Kekse:
    1.944
    Erstellt: 07.02.19   #1
    Hammond surprised everyone by bringing the first newly designed all tube Leslie since the 1970s to the show floor. Not much is known since this is a prototype, but the amp tube compliment is a pair of 6550 power tubes and two preamp tubes, a 12AU7 and 12BH7. Expected output wattage is supposed to be slightly higher than your standard 122. And it sounds gorgeous!

     
  2. RawberrY

    RawberrY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    22.02.19
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    441
    Erstellt: 08.02.19   #2
    Und bald so: "Und nun erhältlich zum absoluten Schnapperpreis von 4800€"...
     
  3. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    7.000
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    3.164
    Erstellt: 08.02.19   #3
    Und alle so yeah.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Helmut

    Helmut HCA-Laser HCA

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.19
    Beiträge:
    1.612
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    438
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 08.02.19   #4
    noch habe ich nichts zum Preis gefunden, aber vermutlich ist es ähnlich teuer wie das 122XB Leslie :-(
     
  5. HammondToby

    HammondToby HCA Live-Keys HCA

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    22.02.19
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    714
    Kekse:
    7.974
    Erstellt: 08.02.19   #5
    Sollte das preislich so kommen, lohnt sich die Suche nach einem alten 145er oder 142er wieder. Das Gewicht wird wohl in der selben Kategorie sein, heutzutage brauche ich kein High-Volume-Leslie mehr, es gibt mittlerweile gute PAs und zuhause schon gleich drei mal nicht.

    Viele Grüße vom HammondToby
     
  6. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    4.232
    Erstellt: 08.02.19   #6
    a) Ist es erstmal ein Prototyp und unklar ob der in EU überhaupt auf den Markt kommt (siehe Leslie Studio 12)
    b) wenn dann (reine Vermutung) dürfte es wohl zwischen 3300W (3,5k€) und 122XB (3,8k€) liegen ?!
    c) nicht jeder will altes Vintagezeugs kaufen (was sich in Toppzustand plus 11pol Mod plus Generalüberholung
    auch schon mal Richtung 2,5-3k bewegen kann...zumindest kenne ich einige solche Fälle)

    Jedenfalls scheint es lecker zu klingen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping