Neck Humbucker splitten - Strat Sound

  • Ersteller kammschott
  • Erstellt am
kammschott

kammschott

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.20
Registriert
27.01.07
Beiträge
626
Kekse
885
Ort
Hamburg
Moin,

ich habe eine Ibanez RG Premium mit 2 Humbuckern und da ich in der Neck Position nur einen stratigen Sound möchte stellt sich folgende Frage:

Welchen Humbucker nimmt man da?

Es muss ob der Optik leider ein Humbucker sein, der dann lediglich als Singlecoil genutzt wird.

Kann jemand diesbezüglich etwas empfehlen?
 
JesusCrisp

JesusCrisp

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
11.05.10
Beiträge
509
Kekse
608
Ort
Österreich
Wäre für deinen Fall dann nicht besser z.B. ein Humbucker-sized P90 besser geeignet?
Der Dimarzio Humbucker from Hell soll auch sehr stark P90-/singlecoilig klingen, und das ohne splitten.

Generell wirst du durch den Splitsound nie wirklich an einen echten Strat-Singlecoil rankommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Blazer81

Blazer81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
25.03.09
Beiträge
342
Kekse
1.259
Der Seymour Duncan SH3 oder auch "Stag Mag" ist ein humbucker, der aus zwei echten Single-Coil-Spulen besteht. Der würde mir als erstes einfallen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
kammschott

kammschott

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.20
Registriert
27.01.07
Beiträge
626
Kekse
885
Ort
Hamburg
Der Seymour Duncan SH3 oder auch "Stag Mag" ist ein humbucker, der aus zwei echten Single-Coil-Spulen besteht. Der würde mir als erstes einfallen.

Klingt sehr interessant, vielen Dank!
 
skerwo

skerwo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
13.05.05
Beiträge
2.102
Kekse
19.043
Ort
nähe München
David Barfuss baut reinrassige Singlecoils im Humbuckerformat. Das wäre meine Lösung. Jeglicher Splitsound eines echten HB klingt niemals wie ein echter SC. Ruf David doch mal an und bespreche es mit ihm, ist ein netter und umgänglicher Mensch, der super PUs baut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
bagotrix

bagotrix

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
13.08.11
Beiträge
4.764
Kekse
65.234
Ort
Kraichgau
Hi,

Eines sollte Dir klar sein, damit Du nicht enttäuscht wirst: wenn es wirklich nach Strat klingen soll, brauchst Du eine Strat.

Ob gesplittet oder auch mit einem echten SC im HB-Format, bei einer RG der HalsHB durch die 24 Bünde schlichtweg an der falschen Stelle. Der Hals ist recht dünn, der Korpus wahrscheinlich aus Linde oder Mahagoni, und das Edge produziert durch seine Materialien ebenfalls einen völlig anderen Basiston als ein Vintage-Tremolo aus Stahl.

Der Seymour Duncan SH3 oder auch "Stag Mag" ist ein humbucker, der aus zwei echten Single-Coil-Spulen besteht. Der würde mir als erstes einfallen.

Als HB verschaltet ist der allerdings ziemlich outputstark, und er hat den Nachteil, dass er durch immerhin 12 Stabmagneten eine ziemlich starke magnetische Anziehung hat. Man muss ihn nach meiner Erfahrung am Hals seehr tief einstellen, um keine Stratitis zu bekommen, also diese leicht schiefen Töne in den oberen Lagen. Da Du den PU sowieso nur stratig klingen lassen willst, müsste er immer gesplittet laufen, da wäre die tiefe Einstellung nicht sehr hilfreich, weil er dann doch ziemlich leise werden würde.

Der Dimarzio Humbucker from Hell soll auch sehr stark P90-/singlecoilig klingen, und das ohne splitten.

Da würde ich mich anschließen, das geht schon in die richtige Richtung. Parallel wirds dann noch etwas schlanker, in Serie ist er immer noch sehr höhenbetont und sauber, kann aber outputmäßig besser mit dem StegHB mithalten.

Etwas fetter ist der Dimarzio Bluesbucker, das könnte bei der etwas verschobenen Position durchaus positiv sein. Außerdem klingt der gesplittet noch stärker nach Strat-SC, parallel eher etwas nach Strat-Zwischenposition. Die beiden wären bei einem Austausch meine Favoriten, aber wie gesagt: Strat ist anders.

ich habe eine Ibanez RG Premium mit 2 Humbuckern und da ich in der Neck Position nur einen stratigen Sound möchte stellt sich folgende Frage:

Welchen Humbucker nimmt man da?

Vor allem anderen würde ich es aber immer nochmal mit dem versuchen, der drin ist. Du hast das genaue Modell nicht genannt, aber ich verstehe ich Dich so, dass Du keine HSH- sondern eine HH-Bestückung hast. Bei diesen ist der Neck-HB meistens in der zweiten Position des 5-Weg-Schalters intern parallel geschaltet. Das wär also schon mal nicht die Lösung, aber vielleicht ein Coil Split?

Du müsstest dazu entweder den 5-Weg neu verdrahten (was bei diesen Modellen etwas Nachgrübeln erfordert) oder einfach ein Push/Pull-Poti einbauen, das den NeckHB splittet. Allerdings würde ich in dem Fall einen Pseudo-Split einbauen. Den hab ich gerade für mich entdeckt und hätte nicht gedacht, dass er so viel besser klingt als die herkömmliche, einfach Split-Variante. Beim Pseudosplit ersetze ich den Draht an die Masse durch einen .01 uF-Kondensator und einen ca. 2 KOhm Widerstand in Reihe. Andere Werte von .0047 bis .022 uF bzw. 1 bis 4 KOhm kann man probieren; jeder klingt etwas anders, aber ich bin mit diesen Werten bisher gut gefahren. Wenn Du den HB-Sound wirklich nicht brauchst, kannst Du das natürlich auch fest installieren.

Ich hab aber keine Ahnung, was dann in der Zwischenposition 4 passiert. Eine Alternative wäre es (so habe ichs in meiner Squier verkabelt), den Split mit dem 5-Weg in dieser Pos. 4 automatisch vorzunehmen, dann hättest Du nach wie vor den vollen HB in Pos.5.

Gruß, bagotrix
 
kammschott

kammschott

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.20
Registriert
27.01.07
Beiträge
626
Kekse
885
Ort
Hamburg
Moin bagotrix,

zunächst mal vielen Dank für die wirklich ausführliche Info!!

Es handelt sich um die RG721 mit 2 Humbuckern, die ich beide nicht sonderlich gut finde. Bei der Neck-Position ist es schon klar, dass die Gitarre nicht wie eine Strat klingen wird, aber ich versuche halt möglichst nah dranzukommen und die komplette Gitarre soll ja auch nicht nach Strat klingen.

Etwas fetter ist der Dimarzio Bluesbucker, das könnte bei der etwas verschobenen Position durchaus positiv sein. Außerdem klingt der gesplittet noch stärker nach Strat-SC

DAS klingt doch super und wäre mal einen Versuch wert.

@skerwo

Habe den David mal angeschrieben und er hat auch schon geantwortet. Wäre auch eine Option.....

Nun muss ich mich nur noch entscheiden ;)
 
gmc

gmc

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
16.09.08
Beiträge
1.029
Kekse
941
Ort
Nähe Heilbronn
Vielleicht wären die P-Rails auch eine Alternative, ich finde die Sounds sehr brauchbar. Aber wie bereits hier geschrieben, 100% wirds nie.
 
Joachim1603

Joachim1603

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
3.686
Kekse
9.107
Ort
Mainhatten
Eines sollte Dir klar sein, damit Du nicht enttäuscht wirst: wenn es wirklich nach Strat klingen soll, brauchst Du eine Strat.

Das unterschreibe ich, genau aus diesem Grund habe ich mir noch eine Fender Strat zugelegt, weil es mir so sehr an Gitarren mangelt:D
 
kammschott

kammschott

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.20
Registriert
27.01.07
Beiträge
626
Kekse
885
Ort
Hamburg
Das unterschreibe ich, genau aus diesem Grund habe ich mir noch eine Fender Strat zugelegt, weil es mir so sehr an Gitarren mangelt:D

Ich sagte doch, ich will aus der Ibanez keine Strat machen.

Lediglich der Neck-Pickup soll "möglichst" stratig klingen......thats all.
 
Dr Dulle

Dr Dulle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.326
Kekse
14.898
Ort
Berlin Wedding
JA das Leben kann so hart sein.... :D :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben