Neu im Gitarrengeschäft!!! ;-)

von Alpi123, 19.04.06.

  1. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #1
    Also ich habe ne Gitarre gefunden(bei uns aufm Dachboden) und habe angefangen sie zu lernen.Nun ja das ist 1 Woche her. Ich lerne autodidaktisch und hätte ein Paar Fragen.Meine Gitarre schnarrt wenn ich ein E-Dur greife und spiele.An was könnte das liegen.Außerdem weiß ich nicht wie ich üben soll(was, wie lang usw.)Ich möchte mal irgendwelche Rock Soli von Metallica und so spielen deshalb frage ich euch was muss ich auf der A-Gitarre üben bis ich einigermaßen was kann und ich damit meine Eltern dazu bringe mir eien E-Gitarre kaufen.:(:(

    Gruß ASPI
    PS: Des klingt vllt ein bisschen aggresiv aber versteht es nicht falsch;);)
     
  2. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 19.04.06   #2
    HI

    Das "?" ist schon hilfreich manchmal ;) Aber erstmal wilkommen hier.

    Dass es schnarrt beim Greifen, kann am ungenauen Greifen liegen, da du bei ner A sehr sauber greifen musst, also möglichst nah am Bundstäbchen zupacken, sonst schnarrts ganz schnell. Schnarrt es auch, wenn du einfach nur mal testweise eine Einzelsaite am Bundstäbchen greifst (möglichst knapp dahinter, nicht drauf, dann dämpfst du die Saite ja automatisch), müsste die Gitarre mal eingestellt werden, das macht am besten ein befreundeter Gitarrist, der Ahnung davon hat, oder ein Gitarrenbauer / Mitarbeiter eines Musikgeschäfts, kostet dann aber ein paar Euronen.

    Was und wie lange ist schwer zu sagen, am Besten einfach erstmal die Standardakkorde, A, am, C, G, E, em, D, dm und sowas, die erstmal ohne Barre auskommen (das mit dem Zeigefinger über das ganze Griffbrett). Die erstmal spielen können, und Wechselschlag üben. Soll heißen, du greifst einen Akkord, und schlägst den rhytmisch an, zählst am besten immer 1 und 2 und 3und 4 und, und schlägst auf jeder Zahl an. Erstmal reichen nur Abschläge, dann baust du im Wechsel Aufschläge ein, wo es dir gefällt. Dann, wenn das einigermaßen geht, baust du Akkordwechsel ein, also am besten beispielsweise einmal den Wechselschlag mit A üben, danach das E oder so. Wenn du das mit allen Akkorden kannst, ohne dass eine Verzögerung durchs Umgreifen hörbar wird, hast du schon einiges an Grundlagen gelernt, und kannst dich Barre-Akkorden wie dem F widmen, das ist nochmal eine Hürde, die etwas Zeit braucht.

    Wie lange du was spielen musst, damit deine Eltern mit sich über eine E-Gitarre reden lassen, kann ich dir beim besten Willen nicht sagen. Wenn sie selbst nicht musikalisch sind, kannst du dir die Finger wundspielen ;) Ich denke mal, dass die meisten Eltern mit sich reden lassen, wenn sie merken, dass du wirklich ein Hobby gefunden hast, und dabei bleibst nach ein paar Wochen, damit sie nicht im Endeffekt recht viel Geld für etwas ausgeben, was dann nach nem Monat nur onch in der Ecke steht. Oder du kaufst dir das Zeug einfach selbst, was solln die dann machenß ;)

    Anfangen kannst du theoretisch auch problemlos auf ner E-Gitarre, also du "musst" nicht eine bestimmte Zeit oder ein bestimmtes Repertoir auf der A-Gitarre können, bis du "reif" bist für eine E.

    edit:
    Ach ja, das alles ist so natürlich auf Dauer langweilig, wenn auch unabdingbar (finde ich). Zur Auflockerung such dir Tabs von Liedern die du magst aus dem internet (wie man tabs liest findest du über die SuFu oder google sehr schnell raus), und spiel die nach. Gut ist es, wenn du alles zusammen amchst, dann hast du den Standardteil, den du so oder so können solltest, und dann hast du noch sachen, die dir mehr Spaß machen, auch wenn metallica auf ner A-Gitarre nicht so wirklich anch Metallica-Liedern klingen ;) Such dir was raus, was einfach aussieht, und probier damit rum. Wichtig ist, dass du Geduld mitbringst, am Anfang können auch die einfachsten Melodien stunden brauchen, bis sie wiedererkennbar sind, aber um so größer ist die Motivation udn Freude, wenn du es dann drauf hast, und dann wagst du dich an etwas schwereres :)
     
  3. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 19.04.06   #3
    Du könntest ja auch arbeiten gehen und dir selbst ne Gitarre kaufen, wie wärs?:rolleyes:
    Naja ich würde am Anfang noch lange nicht an Soli denken noch dazu von Metallica...Grundstoff ist erstmal Akkorde...und die lernen ohne Umgreifpausen zu haben...mit der Zeit entwickelst du eh ein Gefühl für das Instrument, und ich würde an deiner Stelle auch noch länger als eine Woche warten, bis ich mit dem Gedanken spiele mir eine E-Gitarre zu kaufen, weil die spielt sich dann auch nicht von selbst und du brauchst noch einen Verstärker!
    Ich würde erstmal 1 -2 Monate warten und gucken ob du am Gitarrespielen überhaupt noch interessieert bist...wenn du das dann mit den Akkorden hinkriegst, dann kannst du dir die Pentatoniken angucken und etwas Skalen spielen üben...und ein wenig Theorie kann auch nciht schaden, z.b. wenn du dir von Anfang noten beibringst, was ich nicht gemacht habe:mad:
    Summa summarum: Warte erstnoch 1-2 Monate und wenn du dann noch genauso Lust hast Gitarre zu spielen würd ich mir überlegen ne E-Gitarre zu kaufen

    Wegen dem Schnarren:
    So wie ich das verstehe hast du jetzt eine Akutik GItarre...und die haben "normalerweise" keinen Einstellstab im Hals, somit kannst du nicht allzuviel dagegen machen...nur die Saitenlage höher legen, aber wenn die im Endeffekt so hoch ist dass die GItarre nicht mehr bespielbar ist, dann würd ich das lassen...am Anfang kommt das Schnarren aber auch eher daher, dass du zu feste spielst...spiel mit Gefühl, nicht mit Kraft!
    So, spa hat fertig:p
     
  4. Alpi123

    Alpi123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #4
    @spa:Also um zu arbeiten müsste ich älter sein, um selber ne E-Gitarre zu kaufen bräuchte ich Geld das ich nicht habe das ist schlecht ich weiß: ich spare sowieso scho auf ne E-Gitarre aber mit 20€ im Monat kann cih mich grün blau sparen na ja sparen tu ich schon so is es nich.

    Wieder Gruß Alpi123
     
  5. Alpi123

    Alpi123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #5
    Und was ich vergessen ahbe ich habe so ein Buch von Jürgen Kumlehn:Das Neue Gitarrenbuch habt ihr Erfahrung mit dem ....Was hält ihr von den Peter Bursch Büchern Ganz Ohne NOten ist des Gut???
     
  6. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 19.04.06   #6
    Peter Bursch ist super. Kann ich für blutige Anfänger nur empfehlen, vor allem für Autodidakten.
     
  7. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 19.04.06   #7
    Also wenn du dieses Buch hier hast, dann finde ich es persönlich besser als die vn Bursch. Obwohl die von Bursch besser für Akkustikgitarren sind von den Übungen, wie ich finde. Aber wie gesagt, wenn es das von Kumlehn ist, dann arbeite erst damit.
     
  8. Alpi123

    Alpi123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #8
    Das Buch von Kumlehn das du meinst ist für E-Gitarre ich habe leider keine E-GItarre wie oben steht... ich habe das Neue Gitarrenbuch von Kumlehn ich finde es recht gut in der Musikandlung drücken sie einem das auch gelcih in die Hand....aber ich würde gerne wissen ob es gut ist ob irgendwer Erfahrungen mit dem hat...
    Alpi123
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 19.04.06   #9
    Achso, das hatte ich gesehen, dass du A-Gitarre spielt, aber ich kenne das von mir verlinkte Buch nur als das "Neue Gitarrenbuch". Dann überlese meinen obrigen Kommentar :D
     
  10. Alpi123

    Alpi123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #10
    OK lol :D
     
  11. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 19.04.06   #11
    Ich spiele selber erst seit kurzen und würde dir auch zu Peter Bursch raten! Ich hab damit den ersten kleinen Einstieg gefunden und bisher ganz gut gemeistert! Da wird dir auch erklärt was du wie üben sollst und hast echt einen Leitfaden! Nebenbei übe ich Sachen hier aus dem Forum oder eben Lieder die ich schon "spielen kann" (Akkordmäßig, sowohl aus dem Buch als auch aus dem Internet!).

    Hab selbst mit na billigen Westerngitarre angefangen und werd mir bald meine erste E-Gitarre kaufen.. Leider reicht auch mein eigenes Geld dafür nicht (Student) und bin somit auf meine Eltern etwas "angewiesen".. Ich habs mit meinen Eltern im vornherein abgeklärt dass ich früher oder später E-Gitarre spielen möchte.. Nun wie soll ich sagen, seit dem meine Mum hört wie ich übe und was bei rum kommt rückt die Gitte immer näher :D
    Für Eltern ist oft nen Argument, dass sie sehen dass du dich damit beschäftigst und was bei rum kommt.. Wenn du ihnen dann vielleicht mal nen Lied vorspielen kannst(muss gar nicht schwierig sein, das wissen sie ja nicht ;) ) werden die Chancen immer besser...

    => Abwarten, Akkorde üben und dann die Eltern überzeugen ;) Hat bei mir zumindest auch geklappt ;)

    Viel Erfolg und viel Spaß hier!
     
  12. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 19.04.06   #12
    Wollt ich auch gerade vorschlagen, ist wohl das beste, wenn du noch nicht soviel geld verdienst ;)
    Außerdem dreht es sich ja am Anfang auch nur um Akkorde und einfache Skalen, das findest du alles im Internet...ich hab keine Kumpels gehabt die GItarre gespielt haben sondern im Endeffekt durch mich angefangen haben :p
    Ich war einfach so fasziniert...wenn du genug Interesse zeigst, dann brauchst du auch kein Buch, vor allem gilt:
    Probieren!!!
     
  13. Alpi123

    Alpi123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #13
    Gut danke könntet ihr mir paar gute Links sagen wo man Gitarre lernen kann un bitte wo im Forum soll ich üben?

    Alpi123 :screwy:
     
  14. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 19.04.06   #14
    Du könntest dir die Workshops durchlesen, so lernst du auf der einen Seite etwas über die Technik die Theorie und lernst auch neue Übungen!
    Und ansonsten holst du dir Tabs von Liedern die du magst und versuchst die durchzuspielen und mit der Zeit ein Gefühl für die GItarre zu entwickel´n...sonst bei www.youtube.com mal nach Videos mit zupfen oder so suchen, da gibts auch welche wo man sich was abgucken kann...schau mal!
     
  15. Alpi123

    Alpi123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #15
    THX ich hoffe mir bringt das was:D ne schmarn sind scho gute Tipps(oder verarscht ihr mich nur?!)

    Alpi123
     
  16. Alpi123

    Alpi123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #16
    A frage hätte ich noch was ist Karma?(Forumspezifisch)
     
  17. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 19.04.06   #17
    Die Karmaanzeige ist dafür da deine Karmapunkte zu zeigen!:D
    Nein man kann Beiträge von Usern bewerten, die einem besonders hilfreich oder auch nett und geduldig zu mit jemandem waren!
    Dann kannst du unten auf diese Waage klicken und schreibst dann einen Kommentar und er bekommt dann deine Punkte gutgeschrieben, obwohl das unter 50 Posts noch nicht klappt und man nur alle 30 Bewertungen oder so die gleiche Perosn bewerten kann...das steht übrigens alles in den Forumregeln!!!kannst ja mal die SUFU, auf die hier öfter verwiesen wird(Suchmaschine) anschmeißen und gucken was die dir zu "karma" ausspuckt!

    PS: Warum sollten wir dich verarschen?
     
  18. Alpi123

    Alpi123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #18
    Aso wusste ich nicht LOLo
     
  19. Alpi123

    Alpi123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #19
    Des mit dem verarschen war doch nur ein Witz!!!HHAHAHAHAHAHAHAHAHA
    Lustig geh ?!
    Ne war nurn Witz ich weiß wie nett Leute in Foren sind (wie seid ihr im echten leben lol)!!!!
    Ich war schon in mehreren Foren aber noch nie wurden Meine Posts so schnell und so ausführlich beantwortet!!!Also das beste Forum ín dem ich bisher war!!!
    Eine Frage hätte ich noch bin ich mit 14 Jahren zu früh oder zu spät ins Gitarren"geschäft eingestiegen kann ich also noch Profirocker(Rockstar)werden ?
    Wann hat z.B. Vai angefangen Gitarre zu lernen
     
  20. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 19.04.06   #20
Die Seite wird geladen...

mapping