Neue E-Gitarre für nicht mehr ganz blutigen Anfänger ~400€ oder nur neue PU's ?

von IceCap, 17.12.07.

  1. IceCap

    IceCap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.07   #1
    Hallo Leute,

    ich spiele jetzt seit ingesamt 4 Jahren Gitarre ... bin mangels Zeit zwar nicht so gut wie ich eigentlich sein könnte/müsste aber es macht mir doch immer noch genauso viel Spaß wie am Anfang. Damals habe ich mit einer billigen Yamaha ERG 121 angefangen, die bis jetzt auch ihren Dienst getan hat, mit der ich allerdings nach recht kurzer Zeit nicht mehr ganz so zufrieden war. Mit der Zeit hat sich einfach rauskristallisiert dass die verbauten Pickups echt richtig schlecht sind und gerade verzerrt enfach zu sehr "matschen".
    Jetzt bin ich momentan am Grübeln ob eine neue Gitarre her soll/muss oder ob es sich doch noch lohnt, zumindest 1-2 Humbucker auszuwechseln.

    Könnt ihr mir vielleicht ne gute Klampfe bis ~400€(mehr ist als Student grad nicht so drin)
    empfehlen - gerne auch gebraucht ? Spiele meist in Richtung Classic Rock/Hard Rock/Metal.
    Würde mir da eine Ibanez in dem Preisbereich oder eine Epiphone Les Paul vorstellen ...
    Was meint ihr ?
     
  2. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 17.12.07   #2
    Ich würde dir empfehlen eine neue gitarre zu kaufen weil die PU's nur so gut sind wie das verarbeitete holz und bei der yamaha... nunja ist halt eher einsteigerware daher ist da nich wirklich was hochwertiges dran.
    Da es dir hauptsächlich um verzerrte sachen geht würde ich dir eine ltd mh 100 empfehlen. Die ist von der bespielbarkeit und sound der yamaha weit überlegen (was an sich ja eigentlich keine kunst ist ;) )
     
  3. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
  4. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 17.12.07   #4
    In welche Richtung soll es denn gehen? Eher Strat Body, oder was anderes, welche Tonabnehmer hättest du gerne? HSS? Oder HH? In diesem Preisbereich hast du schon einiges an Auswahl:
    Epiphone Les Paul Studio, Die besseren Squier Teles und Strats, Yamaha Pacifica 412, außerdem kannst du dich bei Ibanez umgucken, evtl auch bei LTD.
    Am besten du gehst mal in nen Gitarrenladen mit viel Zeit und probierst alles aus was die in deiner Preisklasse da haben und nimmst dann die die dir am besten gefällt.
    Bei 400€ kann man aber auch gut gebraucht kaufen. Guck halt mal in den Flohmarkt :nix:
    Gruß
    ET
     
  5. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 17.12.07   #5
  6. IceCap

    IceCap Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.07   #6
    Danke für eure Tipps, die Epiphone Custom sieht schonmal sehr sehr gut aus :) aber ich werd mich auch mal bei Ibanez umsehn.
     
  7. Martian

    Martian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 18.12.07   #7
    Bei der LP Form würde ich mir auch die
    Hagstrom - Ultra Swede ansehen. Sehr flexibel und auch für härtere Sachen geeignet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping