Neue Gitarre 800€+ (mit Fragebogen)

von worstcase, 14.05.07.

  1. worstcase

    worstcase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Wendlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 14.05.07   #1
    Hallo,

    alle zusammen, bald steht auch mir der freudige Kauf einer neuen E-Gitarre bevor und wollte mir daher mal ein paar Empfehlungen einholen.

    Warum willst du dir eine neue Gitarre kaufen?
    Ich hab mich jetzt auf meiner Gitarre (Ibanez SA120) gut eingespielt und bin eigentlich auch recht zufrieden. Allerdings hätte ich gern noch ne weitere (hochwertigere) Gitarre vor allem ohne Tremolo, da ich gern mit anderen Tunings herumspielen will. Des weiteren hat das den angenehmen Nebeneffekt, dass ich meine Ibanez als Backup Gitarre auf der Bühne verwenden kann.

    Brauchst du ein Vibrato, wenn ja welches?
    Am besten keines

    Welche Musik willst du damit machen?
    mal so grob um ein paar aufzuzählen: 3 Doors Down, Alter Bridge, Three Days Grace, Hoobastank und Nickelback. Wobei meine aktuelle Band grad nen starken schlag richtung Heavy Rock oder Emocore macht (ich habs nicht so mit Musikrichtungsbezeichnungen)

    Hast du schon eine Gitarre? Wenn ja, wie sollen sich die beiden ergänzen?
    Ja wie schon oben gesagt: Ibanez SA120CN. Die dann als Backup Gitarre herhalten soll oder eben im normalen Tuning, da ich mit der neuen Gitarre in Dropped D Tuning spielen werde und evtl. auch mal ein alternatives Tuning (Dropped C, DADAAD)

    Was für eine Halsform magst du?
    Der Hals sollte einigermaßen flach sein und die höheren Lagen sollten gut zu erreichen sein.

    Soll die Gitarre flexibel sein oder langt 'ne Aufs-Maul-Gitarre?
    Sie sollte schon flexibel sein. Ich brauch gute Clean Sounds, nen guten Rhytmussound und auch nen guten Leadsound.

    Muss die Gitarre neu sein oder kann sie auch gebraucht sein?
    Bitte neu.

    Hast du optische Vorlieben in Bezug auf Form und Farbe?
    Also die Form von ner PRS gefällt mir recht gut und eben auch die Ibanez Form, die ich bis jetzt habe. Farblich...schwarz am liebsten, liebäugel allerdings auch mit nem schönen dunkelblau.

    Wieviel sollte die Gitarre kosten?
    Ich hab mal so zwischen 700 und 1000€ eingeplant dafür, etwas mehr wäre auch machbar.

    Wieviele Bünde brauchst du?
    Ist mir relativ egal.

    Auf was legst du noch Wert?
    Gute Verarbeitung. Möglichst geringes Gewicht und schon gar nicht Kopflastig. Keinen Stratocaster ähnlichen Sound. Schon was schönes in die Richtung meiner bisherigen Gitarre (Humbucker)

    So hoffe das gibt genug Anhaltspunkte um mir ein paar Tipps zu geben :great:

    Viele Grüße

    psistorm
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 14.05.07   #2
    Fame Forum IV fällt mir da nur spontan ein da du gebraucht unter 1000€ keine PRS (made in USA) bekommst.

    Gruß
     
  3. worstcase

    worstcase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Wendlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 14.05.07   #3
    ich hab diese PRS SE gesehen (klar sind die nicht Made in USA) aber ich frag mich ob dich trotzdem was taugen? Wie sind die Hälse von denen von der Dicke her? Vergleichbar mit der Ibanez SA? ...hmm Fame Forum IV mal gleich anschauen =)

    grüße
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 14.05.07   #4
    Die Hälse sind recht dick, die haben das Wide-Fat Profil. Das ist kein Vergleich zu einem Ibanezhals. Aber trotzdem finde ich, dass sie sehr gut bespielen sind. Ich bin eigentlich auch einen Ibanez RG Hals gewohnt, komme aber mit den PRS SE ziemlich gut zurecht. Würde ich an deiner Stelle mal ausprobieren.

    Ansonsten fallen mir noch die hier ein:
    http://www.musik-service.de/ibanez-rga-121-hcdo-prx395758913de.aspx
    Weiß nicht, ob die farblich deinen geschmack trifft, die gäbe es aber auch noch in anderen Farben.
    http://www.musik-service.de/lag-roxane-matt-design-1000-black-prx395758711de.aspx
    Vielleicht noch:
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Gibson-SG-Special-Faded-CHWC-prx395452364de.aspx
     
  5. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
  6. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 14.05.07   #6
    Falls dir die Optik zusagt könntest du mal Parker ins Auge fassen. Technisch sehr hoch entwickelt, sehr leicht, soundtechnisch sehr vielseitig und wie ich finde schön.
    Es gibt sie mit und ohne Vibrato. Ich habe eine mit, habe es jedoch festgesetzt, und da verstimmt sich nichts.

    Hier mal eine Parker mit und eine ohne Vibrato:
    Parker P44
    Parker PM 20
     
  7. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 14.05.07   #7
    in deinem fall würde mir auch sofort prs se einfallen...

    ich spiele selber ne santana se, und obwohl ich auch lieber schmalere Hälse bevorzuge, liegt die keule gut in der hand und lässt sich angenehm spielen...

    in deinem fall hätt ich die tremonti se im kopf, ne singlecut in schwarz, oder aber wenns nicht unbedingt schwarz sein muss entsprechend die singlecut se bzw. die custom se...

    alles sehr feine gitarren...

    ansonsten hat yamaha doch so ne neue, da wird in der guitar immer auf der umschalgsseite mit geworben... mit einem cut atx...irgendwas oder so...
    ebenfalls in schwarz...

    interessant wäre ja noch was für einen amp du spielst...
    aber das nur so am rande...;)

    mfg:great:
     
  8. worstcase

    worstcase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Wendlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 14.05.07   #8
    wow =) mal danke schon für die vielen antworten. also mal vorneweg mein amp: (ja ich weiß nicht so das wahre ^^) ein MG100HDFX. Bin aber eigentlich soweit ganz zufrieden mit dem Sound, allerdings naja ich brauch eigentlich 3 Kanäle (sprich Clean, Rhythm und Solo/Lead) und den Soloboost mit Delay hol ich mir derzeit noch über n extra Pedal (Zoom) aber ich werd mir vermutlich dann nach der Gitarre auch relativ bald nen neuen Amp holen (Screamer oder was in die Richtung hab ich gedacht. auf jeden fall 50W Röhre denk ich mal, da ich ihn sonst in Jugendhäusern nicht so fahren kann dass er gut klingt, aber das wäre ja wieder ein anderes Forum ^^. Aber wenn ihr nen ultimativen Tipp habt her damit ;) )
    Ansonsten:

    Die Tremonti SE hatte ich auch schon anvisiert, allerdings würde mich da noch interessieren wie die Qualität von dem Ding ist. (ich kanns hier in der Nähe leider nicht antesten, deswegen müsste ich weiter fahren und schon mal bischen vorfühlen in welche Richtung ich gehe) Ich hab gerade schon bei der Santana SE zum Beispiel oft gehört dass die oft zurück geht, weil viele mit dem Hals nicht klar kommen, daher würds mich interessieren obs halt bei der Tremonti besser ist. Aber ich denk mal da sind die Bünde auch schmäler als bei meiner Ibanez vielleicht komm ich dann damit klar. Wie sind die PRS so vom Gewicht her? Und wie ist da die Bridge Höhe? Kommt die einer Les Paul gleich oder ist die niedriger? Weil ich hatte mit der Les Paul Bridgehöhe meines Wissens mal etwas Probleme, was aber vielleicht auch nur ne Gewöhnungssache ist...

    Die Ibanez RGA 121 ist farblich eher nicht so mein Fall. Nicht mal unbedingt das grün ist das Problem sondern eher die Musterung davon ^^.

    Ansonsten find ich die LAG Roxane recht schick muss ich sagen. =) Muss ich auch mal im Auge behalten. Die hat son bischen was von der Tremonti SE.

    Die Parker PM20 gefällt mir auch relativ gut muss ich sagen von der Optik zumindest mal. Die Bespielbarkeit müsste ich halt mal testen...

    mhm Zakk Wylde Les Paul eher auch nicht so mein Fall...ich hab mal bei nem Kumpel ne Les Paul gespielt und bin irgendwie nicht so damit zurecht gekommen...schade eigentlich Les Paul machen schon nen recht guten Sound.
     
  9. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 14.05.07   #9
    also die bespielbarkeit von parker ist wirklich unglaublich gut.
    und dass die leute mit den hälsen von manchen PRS gitarren nicht klarkommen wird wohl weniger an deren Qualität liegen - denn die ist auch super für den Preis - sondern eher an der Halsform. Ich war mal kurz davor mir eine PRS SE mit Soapbars zu kaufen, weil die einfach wirklich gut klingen. Leider ist der Hals überhaupt nichts für mich. Das Griffbrett ist doch sehr breit, und was ich persönlich nicht mag sind die lackierten Hälse und die Zwittermensur.
     
  10. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 14.05.07   #10
    Schau mal bei ebay rein, hier werden ab und zu zu sofort-kaufpreisen PRS CE's angeboten, absolute Topteile... Chad Kroeger spielt auch auf einer ;)

    Absolut New Rock - Heavy! :rock:
     
  11. worstcase

    worstcase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Wendlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 14.05.07   #11
    nee klar das schon auch wegen dem hals eher gemeint, wenn die leute nicht klar kommen damit. naja muss ich mich wohl mal nach nem laden umschauen in dem ich die gitarren antesten kann ^^.

    ebay steh ich eher kritisch gegenüber, bin irgendwie nicht so der freund von dem bietportal und gebraucht bei ner gitarre...weiß ich auch nicht so recht. aber danke mal für die ganzen vorschläge, jetzt muss ich mal schauen dass ich irgendwo an die ran komme ^^.
     
  12. Aussensaiter

    Aussensaiter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 15.05.07   #12
  13. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 15.05.07   #13

    dann nehm sie in ner anderen farbe. das "alte" modell (unterschied: nur in der farbe) gibts noch in Natural Flat
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-RGA-121-NTF-prx395749872de.aspx

    vielleicht bin ich da ein bissl voreingenommen, weil ich die selbe gitarre besitze, aber das Baby ist echt der Hammer. Ich wollt mir eigentlich nie ein RG modell holen, weil mir der hals damals nicht gefallen hatte, aber der Prestige-hals ist der pure Wahnsinn.

    Farblich: du siehst das pure holz, das nur mit einer dünnen matten lakierung überzogen ist. Du kannst überall noch die poren des Holzes sehen.

    und die verarbeitung kann durchaus mit den hochpreisigen Herstellern aus den USA mithalten. sogar problemlos!
     
  14. worstcase

    worstcase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Wendlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 15.05.07   #14
    cool danke =)

    ja die horizon macht echt was her ;) muss ich auch unbedingt auf meine liste aufnehmen.

    ah ok ich hab nach der rga 121 schon geschaut in anderen farben aber eben nur bei thomann und da gabs keine anderen ergebnisse daher bin ich davon ausgegangen, dass es nicht weiter gibt. an sich gefällt mir das pure holz auch nicht sooo arg aber an der rga find ichs jetzt so eigentlich gar nicht so wild. eher schick irgendwie ;) muss ich mal schauen dass ich die auch irgendwie finde zum anspielen...

    ansonsten die prestige gitarren von ibanez müsste doch allesamt relativ gut sein oder? weil mit dem hals von ibanez und dem gewicht bin ich eigentlich sehr vertraut und gefällt mir auch gut. die dickeren hälse ja müsste ich wohl mal einfach ausprobieren. huiui...2,5 stunden fahrt das wird lustig ;) aber was macht man nicht alles für seinen neuen "schatz"
     
  15. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 16.05.07   #15
    framus wär auch noch ne möglichkeit. super qualität und super sound.
    hier mal die diablo pro. liegt auch neu in deinem budget.
    mfg
     
  16. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 16.05.07   #16
    Zerberus Hydra

    Solltest aber schon günstig wohnen um sie anspielen zu können. Wird von vielen geliebt, hab aber auch schon egative Rezensione gelesen, das ist aber bei jeder Gitarre so.
     
  17. worstcase

    worstcase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Wendlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 16.05.07   #17
    mhm ja wie gesagt ich kann auch bischen über die 1000 gehen aber halt nicht so arg viel.

    Aber die Zerberus Hydra sieht sehr schick aus. Wie ist die so vom Sound her? vielseitig? meinen Anforderungen gewachsen (clean, rhytmus und lead)?

    Antesten wäre sogar möglich wohn ca. 1,5 Stunden davon weg und meine Oma wohnt dort quasi um die Ecke ;)

    (komme aus Stuttgart)
     
  18. sikc-

    sikc- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.06
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 16.05.07   #18
    nen kumpel von mir spielt ne ltd eclipse 1000 mit emg 81/60, sehr geiles teil. flacher hals und soundmäßig geht da von blues bis brett einfach alles mit... er hat so ~900€ bezahlt

    solltest dir aber auch mal die ibanez sz2020 ansehn, hat die selben PUs, ebenfalls nen flachen hals, sieht aber noch ne spur eviler aus. lässt sich auch sehr geil bespielen
     
  19. worstcase

    worstcase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Wendlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 16.05.07   #19
    echt trotz der LP form nen flachen hals? (ec1000 VBK z.B. oder?)

    oh geil =) die sz2020 sieht echt total schick aus. junge junge langsam wächst meine liste echt ;)
     
  20. It's fun to lose

    It's fun to lose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 16.05.07   #20
    Der Hals ist sehr LesPaul-artig. Clean hat sie einen sehr eigenen Klang, vor allem auch durch die etwas ungewöhnliche Holzwahl (Korina). Die Bässe sind nicht ganz so Muffig/Dumpf wie die der LesPaul, etwas erdiger. Die Höhen sind härter als LesPaul, weicher als Telecaster. Pretty strange. Für Gainbetrieb absolut geniale Gitarre. Der hintere Pickup hat sehr viel Output, der vordere HB im Singlecoil Format - verglichen mit dem Stegpickup - weniger. Mir gefällt eben dieser drastische Unterschied was die beiden Pickups betrifft - der eine eher zahm, der andere eine Wucht. Aber um objektiv zu bleiben: Man muss sich im klaren sein, dass man eine eher "heavy" Gitarre spielt. Klar, jeder sagt "ich spiel auch Jazz damit", doch ist der Unterschied schon sehr deutlich z. B. zwischen einer Gibson ES - wer auf die Feinheiten des Klanges hört. Gut, ich habe Live auch schon Tom Waits mit ihr gespielt, aber sie ist doch eher weniger eine Allroundgitarre. Ich glaube, laut deinen Angaben im Fragebogen, solltest du eher davon absehen, eine Hydra zu kaufen. Deine angegebenen Spezifikationen sprechen eigentlich total gegen sie.
     
Die Seite wird geladen...

mapping