Neue Gitarre! Bundstäbe "rosten"!

von elcora, 04.12.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. elcora

    elcora Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.16
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.12.16   #1
    Hey erstmal,
    meine 2 Tage alte Prs se24 hat an den Bundstäbchen, gerade an den häufig bespielten, gelb/orange flecken die man auch nicht wegkratzen kann.
    Was könnte das sein? Wie gesagt Gitarre ist neu...
    Danke schonmal :) Bund.jpg
    MFG
     
  2. Pie-314

    Pie-314 Moderator E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.614
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    5.976
    Kekse:
    63.089
    Erstellt: 04.12.16   #2
    Willkommen im Forum. :-)

    Nun, die Gitarre ist sicher nicht erst zwei Tage alt. ;-)

    Welches Baujahr?
    Neukauf, oder gebraucht?

    Bitte mehr Infos, ohne die sind wir freiwilligen Helfer aufgeschmissen.
     
  3. elcora

    elcora Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.16
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.12.16   #3
    Neu gekauft von Thomann gestern angekommen! Lügen würde mir nichts nützen wenn ich hilfe brauche ;)
     
  4. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.405
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.144
    Kekse:
    51.440
    Erstellt: 04.12.16   #4
    Anhand der Seriennummer kann man doch sicher das Jahr bestimmen, in dem die Gitarre produziert wurde.
    "Neu" verkauft heißt ja nicht, dass sie erst letzten Monat von WMI ausgeliefert wurde...
     
  5. elcora

    elcora Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.16
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.12.16   #5
    Das stimmt aber wisst ihr was die Verfärbung sein könnte?
     
  6. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.405
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.144
    Kekse:
    51.440
    Erstellt: 04.12.16   #6
    Kannst du es leicht abkratzen (mit dem Fingernagel) oder ist das schon richtig "eingefressen"?
     
  7. elcora

    elcora Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.16
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.12.16   #7
    Wenn ich mit der Seite drüber reibe geht es weg und unten drunter glänzt es wieder schön silbern! Mim Fingernagel nicht.
     
  8. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.405
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.144
    Kekse:
    51.440
    Erstellt: 04.12.16   #8
    Hmm, wird wohl leichte Korrosion sein. Oder sonst irgendein Dreck.
    "Neu" wird das so jedenfalls kaum ausgeliefert.
    Die Saiten sind auch schon stärker angelaufen, sieht man an der G Seite sehr schön weiter unten, dass die schon recht "schwarz" ist.
    Ich schätze mal, dass die Gitarre irgendwer mit heftigen Schweißhänden schon gespielt hat und das dann feucht ins Gigbag zurück gewandert ist.
     
  9. elcora

    elcora Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.16
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.12.16   #9
    Na super dann wird die wohl auch zurück gehen... wird sowas von Thomann nicht geprüft?
    Danke trotzdem :/
     
  10. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.405
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.144
    Kekse:
    51.440
    Erstellt: 04.12.16   #10
    Wenn dir die Gitarre sonst gefällt, würd ich sie ehrlich gesagt behalten und das wegmachen (lassen), ggf. bekommst auf Anfrage nen Preisnachlass und kannst das für den schmalen Taler einem Gitarrentech geben, der die Bünde schön auf Hochglanz poliert.

    Und nein, der Thomann liefert in der Regel nur aus, wie er es bekommt.
    Evtl. ist es auch ein Kundenrückläufer.

    Hab da auch schon unschöne Gitarren zugeschickt bekommen.
     
  11. Mylittlepwny666

    Mylittlepwny666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.14
    Zuletzt hier:
    7.10.18
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    120
    Erstellt: 04.12.16   #11
    Also, dass die Gitarren nicht mit taufrischen Saiten ausgeliefert werden ist mir bereits häufiger passiert und ist, nach meiner Ansicht, auch kein Drama, schließlich kann es halt mal ne Weile dauern, bis die Klampfe verkauft wird und sowas ist ja nunmal auch schnell behoben.

    Angerostete Bundstäbe oder Mechaniken sind was anderes und das geht gar nicht! Schließlich gibt man sein Geld ja für eine neuwertige Gitarre aus, wenn man sie neu kauft. Ansonsten hätte man sie ja auch gebraucht günstiger bekommen (ausgenommen sind natürlich Sammlerstücke u.ä.). Ich würde sie sofort wieder zurückschicken und mir austauschen lassen. Ist ja kein Problem :)
     
  12. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.405
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.144
    Kekse:
    51.440
    Erstellt: 04.12.16   #12
    Ich hab schon viele Gitarren aus der WMI Fabrik getestet und miteinander verglichen.
    Wie überall klingt keine wie die andere - selbst aus einer Modellreihe nicht.
    Deshalb nochmal mein Rat: Wenn die Gitarre ansonsten top ist - sprich Bespielbarkeit, Optik (von den Bünden mal abgesehen) und natürlich Sound - dann würde ich sie behalten. Die nächste kann wieder anders/schlechter sein.
     
  13. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.603
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    15.809
    Kekse:
    30.866
    Erstellt: 04.12.16   #13
    Ich würde sie auch nicht zurückschicken, wenn sie sonst in Ordnung ist. Allerdings würd ich mal die Saiten runter und schauen ob man die Bünde dann (vorsichtig) reinigen kann. Wenn du es mit der Saite abkratzen kannst und drunter alles in Ordnung ist, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass es so schlimm ist. Mir wär das wahrscheinlich nicht mal aufgefallen.
    War die Verfärbung von vornherein da, oder erst nach einigem Spielen? Oder hast du erst nach 2 Tagen genauer geschaut?
     
  14. elcora

    elcora Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.16
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.12.16   #14
    Danke für die Antworten :)
    Ja sonst gefällt sie mir super! Sind wirklich nur die Bundstäbe welche mir erst aufgefallen sind als ich schauen wollte ob der hals gerade ist!
     
  15. Alex75

    Alex75 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.16
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #15
    Da du soweit mit dem Rest zufrieden bist, würde ich einfach die Saiten runternehmen, mit einem Fretboard Guard die Bundstäbe polieren, eventuell noch das Griffbrett mit Lemon Oil behandeln und wieder frische Saiten aufziehen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. Ich79

    Ich79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.13
    Beiträge:
    1.980
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Zustimmungen:
    1.392
    Kekse:
    4.039
    Erstellt: 05.12.16   #16
    Das ist mit Sicherheit keine Korrosion der Bünde selbst, denn die sind aus Neusilber (Kupfer, Nickel, Zink) und das ist höchst Korrosionsbeständig und läuft normal höchstens Schwarz/Blau an.
    Ich denke da hat sich einfach was abgesetzt. Einfach mal sauber machen und ich bin sicher, daß das nicht wieder auftritt.
     
  17. goodyman

    goodyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.16
    Zuletzt hier:
    12.09.19
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    346
    Kekse:
    1.571
    Erstellt: 05.12.16   #17
    Wegen der Saiten würde ich auf jeden Fall Thomann mal anschreiben. Bei meiner PRS SE 245 hatte die dicke E-Saite ne Macke/Kerbe. Hab kostenlos nen neuen Satz Saiten bekommen.
     
  18. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.603
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    15.809
    Kekse:
    30.866
    Erstellt: 05.12.16   #18
    Wer weiß, was für Saiten PRS werkseitig drauftut. :nix:
     
Die Seite wird geladen...

mapping