Neue Gitarre > Potiknöpfe eiern

  • Ersteller tomahawk3101
  • Erstellt am
tomahawk3101
tomahawk3101
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
22.04.09
Beiträge
65
Kekse
0
Ort
Ruhrgebiet
Guten Morgen, liebe MB-Gemeinde,

seit gestern bin ich Besitzer einer schönen Epiphone LesPaul Custom. Habe mir die Gitarre ausdem Lager bringen lassen, weil das Vorzeigemodell total schmockig war...

Habe alles überprüft bis auf die Potiknöpfe :-(
Diese eiern wie hulle... Gibts da ne Möglichkeit das "auszubügeln"?

Viele Grüße
 
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.128
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Zurückgeben...
Epiphone wird seine Quaitätsmängel nur dann beheben, wenn sie auch den Rücklauf haben, die Probleme sehen und mitbekommen, dass die Käufer damit nicht leben wollen.
Wenn Du das jetzt für Dich reparierst, passiert nicht und Epis werden noch schlechter...
Du hast noch Garantie, beanspruche sie auch!
 
tomahawk3101
tomahawk3101
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
22.04.09
Beiträge
65
Kekse
0
Ort
Ruhrgebiet
edit:

War grade bei MP und die haben jetzt zwei neue bestellt damit wir tauschen können :)

Bin mal gespannt ob die nächste besser ausfällt. Hoffentlich...
 
Zuletzt bearbeitet:
tomahawk3101
tomahawk3101
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
22.04.09
Beiträge
65
Kekse
0
Ort
Ruhrgebiet
So.. Für alle die irgendwann mal das gleiche Problem haben sollten.
Drückt die Teile erstmal fest, bevor Ihr in den Laden geht und reklamieren wollt. (Damit war das Problem auch schon gelöst)

Ich stand da wie ein Vollidiot!
 
Iced_tea
Iced_tea
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.18
Registriert
21.05.07
Beiträge
797
Kekse
2.856
Ort
Essen
Ist doch eher peinlich für den Laden, das die Gitarren nicht im einwandfreien Zustand sind, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist.
 
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.128
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Ist doch eher peinlich für den Laden, das die Gitarren nicht im einwandfreien Zustand sind, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist.
Eben...
Peinlich für den Hersteller und den Verkäufer, nicht für den Käufer. Das klingt ja nach genau gar keiner Endkontrolle!
 
G
Guitaryzzy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.12
Registriert
04.08.10
Beiträge
54
Kekse
0
welche les paul custom ist es ?
 
tomahawk3101
tomahawk3101
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
22.04.09
Beiträge
65
Kekse
0
Ort
Ruhrgebiet
Epiphone Les Paul Custom in weiß...

Echt schönes Teil... Der Hals muss aber auch noch eingestellt werden :-(

Also Endkontrolle wird da wohl nicht so eng genommen bei Epi :-/
 
Amnesic Aphasia
Amnesic Aphasia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.21
Registriert
31.10.03
Beiträge
12.151
Kekse
70.753
Ort
Novaesium
Okay... das Problem ist gelöst. Sollte zwar nicht vorkommen, hatte ich aber auch schon. Das Problem ist aber meistens das die nicht richtig drauf gesteckt sind. Problematisch wird's nur dann wenn die so verkeilt sind das man ohne rohe Gewalt die Dinger nicht mehr runter bekommt. Oft sind die sehr stramm drauf. Aber peinlich ist's für den Laden der wie 99,9 % aller anderen damit werben das die noch mal komplett eingestellt an den Kunden übergeben werden. Ich hätte glatt noch einen Satz Saiten dafür kassiert. Zumindest versucht. Du hattest den Aufwand wieder dorthin zu "eiern".
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben