neue ibanez gegen auto geschlagen...

von noobieMax, 16.01.07.

  1. noobieMax

    noobieMax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.07   #1
    Hi,

    wie schon dem titel zu entnehmen ist, hab ich neulich meine neue ibanez rg gegen das auto eines freundes geschlagen...
    ist zwar jetzt nichts technisches kaputt gegangen, aber wie man auf den bildern sieht, is mir ein ca. 1 cm² großes stück holz richtig "aufgeplatzt", also kein simpler lackabplatzer. sieht nicht schön aus und ärgert mich total.

    wollt mal fragen, ob ihr vielleicht wisst, an wen ich mich wenden könnte um das wieder wegzumachen^^
     

    Anhänge:

    • vbht.JPG
      Dateigröße:
      51,9 KB
      Aufrufe:
      188
    • tz.JPG
      Dateigröße:
      50,2 KB
      Aufrufe:
      167
  2. KrshnaBooz

    KrshnaBooz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    431
    Ort:
    BWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 16.01.07   #2
    gibt schlimmeres 8-)

    einfach weiterspielen und nicht auf das dingens achten
     
  3. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 16.01.07   #3
    Echt nich so schlimm! Gibt Leute die bezahlen mehr Geld für Gitarren im "Vintage/Used Look" als für normale! :)
    Aber das ist doch typisch Gitarrist:
    Hat seine Gitarre gegen n Auto gehauen, erster Kommentar: Hoffentlich ist der Gitarre nichts passiert!! :great:
     
  4. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    820
    Erstellt: 16.01.07   #4
    Siehs mal so, eine neue Gitarre hat keinen Charakter. Den muss sie sich erst erarbeiten. Einer Gitarre muss man ansehen was sie schon alles durchgemacht hat.

    Also trags mit Fassung und freu dich über ihre erste Narbe ;)
     
  5. m43rius

    m43rius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.07   #5

    haha ich könnt wetten die gitarre ist dir einfach runtergefallen weil du so blöd warst die richtig hinzustellen und jetzt tischste uns so ne story auf um aufmerksamkeit zu kreigen..jaja :rolleyes::D
     
  6. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 16.01.07   #6
    je nach dem was es für eine gitarre ist würde ich es schon reparieren oder min. irgendwie versiegeln lassen. nicht das es dann so wie bei vielen tischkanten ausgeht (einmal lack weg wird der schaden immer größer durch feuchtigkeit etc...)
     
  7. noobieMax

    noobieMax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.07   #7
    @ der_marius: nein, das war so, ohne scheiss, auch wenns komisch klingt


    @dasJockAl: war ne rg 7321, aber ich wüsst net genau, wo ich das machen lassen soll, kann ja schlecht zum schreiner gehn^^

    an alle anderen schon mal danke für den trost...
     
  8. Rhia

    Rhia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 16.01.07   #8
    wenn du nix gegen aufkleber hast,würd ich den lack wegschleifen,das holz versiegeln mit klarlack oder ähnlichem und dann nen aufkleber drauf.
    du kannst auch mit farbe ausbessern aber ob das so passend ausschaut,ka.

    aber ansonsten wie sschon gesagt,wenn sie noch geht pasts scho^^
     
  9. m43rius

    m43rius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.07   #9
    wie kann denn bitte sowas passieren?
     
  10. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 16.01.07   #10
    mein Beileid,ist mir bei meiner RG Prestige auch passiert. Auch an der hinteren Kante beim abrocken 1cm bis aufs Holz abgeschlagen.
    Auweh das hatte weh getan aber ein Gitarrenbauer meinte zu mir ich solle damit leben, das passiert bei jeder Gitarre mal und so denke ich darüber jetzt auch.
    Er meinte bei diesem RG Speziallack kann man eh nichts machen ausser ganz neu lackieren
    und das ist teuer.
    Also bin ich nach Hause und dachte was solls, erst mit solchen Sachen wird eine Gitarre halt zu deinem persönlichen.
    Ich konnte noch von Glück sagen ,dass es nicht die Vorderkante war, weil die Gitarre dort ein
    weisses Binding hat. Da hätte ich mich umgebracht
     
  11. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 16.01.07   #11
    Ibanez RG - 7321 Aged by Daimler/Chrysler:D

    Ist zwar ärgerlich, aber so schlimm sieht das gar nicht aus. Tipp: Im Baumarkt/Lackiererzubehörhandel gibt es so Lackstifte, mit denen man auch kleine Macken bei Autos ausbessert. Damit geht das ganz gut und wenn Du einigermaßen den Farbton triffst (Anthrazit-Metallic?), sieht man es hinterher fast nicht mehr.
     
  12. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 16.01.07   #12
  13. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 17.01.07   #13
    hallo,
    also, ich hab jetzt auch keinen konkreten tipp, außer, dass du das schon "flicken" solltest ... ich war mit meiner 84er strat beim neubundieren und mir waren die abgespielten stellen an der hals-unterseite kaum aufgefallen (da war nicht nur der lack ab, sondern schon richtige vertiefungen im holz). ich dachte immer, was solls, is ein relativ altes instrument, schaut auch ganz gut aus, mir wurscht,... aber mein gitarren-mensch sagte mir, ich muss das unbedingt machen lassen, sonst würde mir der hals abfaulen ...

    ich hab mich dann noch von nem andern gitarrenbauer beraten lassen, der hat das gleiche gesagt,... gut, nun isses beim korpus net so tragisch, aber holz und feuchtigkeit können sich nunmal nicht leiden ...

    daher, ich würds mit dem lack(-stift) probieren

    Blues zum Gruß
    Foxy
     
Die Seite wird geladen...

mapping