Neue (kleine) Röhrenamps von Fender!

von 68goldtop, 01.10.07.

  1. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 01.10.07   #1
    Hi!
    ich bin heute durch zufall auf eine neuerscheinung von fender gestossen:

    http://www.zzounds.com/item--FEN2331100

    erinnert vom konzept ein bißchen an den "valve speacial" von epiphone - sieht aber erheblich besser aus ;)

    es gibt offenbar auch noch einen entsprechenden "vibro champ" mit 5 watt und einem 8" speaker.

    bin sehr gespannt wie die klingen wenn sie mal in D. angekommen sind!

    auf der fender-site hab ich noch nix dazu gefunden...


    cheers - 68.
     

    Anhänge:

  2. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 01.10.07   #2
    naja is eben ein Transistor oder Modelling Amp mit Röhrenendstufe...wie die neuen Line 6 / Bogners...
    LG Alex
     
  3. _redwing_

    _redwing_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Beilngries
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 01.10.07   #3


    Two 6V6 tubes

    One 12AX7 preamp tube


    ....
    Vor- und Endstufe ist röhrenbesetzt.
    Nix mit Valvereactor oder ähnlichem ;)
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 01.10.07   #4
    Ist trotzdem nur ein Modelingamp.
     
  5. _redwing_

    _redwing_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Beilngries
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 01.10.07   #5
    Das "nur" stört mich sehr, warum sollte man Modellingamps so abstempeln? VOX und Line 6 stellen zum Beispiel wunderbare Modellingamps her. Fender ist ja nun wirklich kein Neuling im Ampbau, auch was Modelling angeht. Erstmal anhören, dann vielleicht urteilen ;)

    Cheers.
     
  6. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 01.10.07   #6
    Du interpretierst aber sehr viel in das Wort "nur".


    Alex Praise schrieb :"Modelling Amp mit Röhrenendstufe"

    Und du: "Vor- und Endstufe ist röhrenbesetzt"

    Ich meinte es jetzt so, dass es trotzdem ein Modelingamp ist, auch wenn Vor-und Endstufe Röhrenbesetzt sind.


    War nicht abwertend gemeint.
     
  7. _redwing_

    _redwing_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Beilngries
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 01.10.07   #7
    Oke... Klang für mich so =)
    Mal abwarten was diese Amps bringen!
     
  8. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 01.10.07   #8
    Ich würde den Amp nach den knappen Infos mal unter "Hybrid" einordnen. Transitor-Vorstufe (OD/Dist) und Röhrenendstufe: interessantes Konzept, imo sinnvoller als umgekehrt. Und die Digitaleffekte obendrauf - gute Idee. Aber "Modeling" ist hier wohl nicht der Oberbegriff - aus der Sparte hält Fender sich offensichtlich bewusst raus.

    Als Besitzer und Liebhaber eines alten "Super-Champs" freut's mich, dass der Name reanimiert wird. Wenn der neue nur ein Viertel der Sound-Qualität des alten hat, wird's ein Kracher! Und ENDLICH mal wieder ein kleiner Amp mit 6V6-Röhren - das Mittengekratze der EL84 mag ich einfach nicht hören....
     
  9. 68goldtop

    68goldtop Threadersteller HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 02.10.07   #9
    hi lostlover!
    ja, das denke ich auch - transistor-vorstufe + röhrenendstufe, wie die alten musicman amps, oder der marshall "artist" aus den 80ern. die erwähnte vorstufenröhre ist höchstwahrscheinlich nur der phasentreiber.

    der gezeigte super-champ wirkt ein bißchen wie ein princeton-recording-amp "light" ;)
    bin auch sehr gespannt wie er klingen wird!

    aber - sind nicht die cyber-amps von fender auch ganz extreme modelling-amps?
    wundert mich nur, daß du sagst fender hätte sich aus dieser sparte bewusst rausgehalten...

    cheers - 68.
     
  10. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 02.10.07   #10
    jo...entweder das is der phasentreiber oder die haben nen Transen Phasentreiber:er_what:
    maybe isses noch eien röhre mehr...aber warum sollten die sie dann nciht erwähnen?

    Ich finds nur ein bissl blöd das Solche Verstärker wie der H&K Tube 20 oder die Statesman Amps als Röhrenamps verkauft werden es aber nicht erwähnt wird das da zig ICs udn Transistoren benutzt werden... (nichts gegen Halbleiter...für Reverb oder Effektweg find ich sie praktisch, aber es wird ncihts davon erwähnt)
    LG Alex
     
  11. 68goldtop

    68goldtop Threadersteller HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 02.10.07   #11
    hi alex!
    das - also, daß da viele transistor-stufen verwendung finden ohne daß sie erwähnt werden - scheint hier aber nicht der fall zu sein...

    "The Super-Champ XD amplifier takes the vintage formula into a new era by combining a real tube amp with up-to-date "extras"; ... The inclusion of solid-state overdrive and distortion eliminates many of the preamp tube problems..."

    tatsächlich gibt es in dem zusammenhang eine interessante episode...
    ritchie fliegler (autor des buches "amps - the other half of rock´n´roll") war früher bei marshall + hat den job sehr gerne gemacht - bis die jcm900 amps als "all-tube" verkauft wurden, obwohl sie es gar nicht waren! er hatte dann die möglichkeit zu fender zu wechseln und ist dort heute - meines wissens nach - "vice president". er hat in der zwischenzeit viele dinge von denen er damals in seinem buch nur träumen konnte wahr gemacht + ich denke es ist in mancher hinsicht auch ihm zu verdanken, daß man heute in einer produkt-beschreibung so klare worte findet!

    das buch (amps - the other half of rock´n´roll) kann ich übrigens wärmstens empfehlen!

    cheers - 68.
     
  12. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 02.10.07   #12
    hi, weisst du wos das buch gibt? Werd mich mal bei amazon umschauen, wollte schon immer eing gutes buch über (vorwiegen pre 90er) amps haben. WIeder ontopic:
    Wie schon angesprochen, gabs ja von Fender den Cyber Twin und was ich so gehört habe (von leuten nicht vom amp) war der ziemlich gut. Halt nicht umbedingt das was man mit Fender im allgemeinen verbindet, aber solangs gut ist. Die Idee mit Hybrid/Vollröhre (was ist real tube..? Wenn man streng ist sind heutzutage die wenigstens amps "real tube" oder?) plus digitale Effekte ist sicher zukunftsträchtig in meinem augen!
     
  13. 68goldtop

    68goldtop Threadersteller HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 02.10.07   #13
    hi forcefield!
    ich bin ziemlich sicher, daß es das buch noch "überall" gibt - also sicher auch bei amazon...

    zum thema röhre/vollröhre - klar gibt´s auch heute noch jede menge amps die die bezeichnung "vollröhre" verdienen.
    aber ja, mir scheint fender hier auch ein interessantes "hybrid"-konzept (wieder) aufzulegen - sonst hätte ich die info hier ja gar nicht veröffentlicht.

    wie gesagt - ich bin gespannt!

    cheers - 68.
     
  14. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 03.10.07   #14
    Nach allem, was ich weiss, sind das keine "Modeling-Amps" in dem Sinne, dass die Klangerzeugung auf digitalem Wege ala COSM, etc. erfolgt. Fender vermeidet bei der Promotion für Cyber-Twin, Cyber-Champ etc. anscheinend bewusst den Begriff "Modeling". Afaik ist der Weg von Fender, eine Transistor-Vorstufe mit Hilfe von Klang-Presets (Timbre Filters) und Effekten, etc. im Klang zu formen.

    Ich verstehe die Cyber-Serie als extrem ausgefuchste Transistor-Amps, die in Sachen Sound und Vielseitigkeit den "Modeling"-Kandidaten definitiv das Wasser reichen können. Wenn Du bei Fender irgendeinen Hinweis findest, dass die , wie VOX, BOSS, Line6 etc, mit irgendeiner "Modeling"-Technologie arbeiten, lass es mich wissen - ich habe vergeblich danach gesucht.
     
  15. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 03.10.07   #15
    Sie emulieren die echten Amps. D.h. du stellst quasi das interne Routing um. In meinem Cyber Twin sind ja auch Röhren. Natürlich hat man dann nie 1:1 den Original-Amp, so viele Teile können sie ja nicht einbauen. Aber es ist beeindruckend, wie gut der Amp klingt. Die Timbre-Filter machen übrigens nicht sooo viel am Klang. Man kann ja jeden beliebigen Amp/ jedes Preset ändern wie man möchte. Sehr wichtig ist z.B. auch ob der EQ pre- oder Post liegt. Und was die Amps halt eigentlich ausmacht sind die sog. Tone-Stacks. Also die Schaltungen verschiedener Preamps. Das geht von Bassman bis hin zu marshall-style, aber halt auch Fenders Transistorschaltung Dynatouch.

    In der Musikschule spiele ich oft über einen Fender Pro 158 (oder so). Das ist ein reiner Transistor, und der klingt super. Also ich habe da keinerlei Bedenken, dass Fender auch hier wieder was ordentliches auf die Beine stellt.
     
  16. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 03.10.07   #16
    Ich hab das zwar nicht ganz verstanden, klingt aber tatsächlich, als wäre es NICHT digitales Modeling, was die Cyber-Serie antreibt.
     
  17. 68goldtop

    68goldtop Threadersteller HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 04.10.07   #17
  18. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 04.10.07   #18
    klingt echt geil, freu mich schon aufs Review.. :-) ;-)
     
  19. berniebalboa

    berniebalboa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    20.11.14
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 26.11.07   #19
    Der Vibro Champ xd sowie der Super Champ xd sind ja jetzt in Deutschland erhältlich. Hat den schonmal jemand angespielt? Bei Youtube gibt es ein Video von Super Champ xd. Finde das klingt echt klasse!
     
  20. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 26.11.07   #20
    Und jetzt schon unter €300 :eek:. Bin ja echt gespannt...

    Greetz
     
Die Seite wird geladen...

mapping