Neue Pickups für Epiphone SG

von johnny-boy, 10.08.04.

  1. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 10.08.04   #1
    Ich werde wohl in nächster Zeit meine Epiphone SG G-400 mit neuen Pickups aufrüsten. Zumindest den am Steg will ich wechseln, mit dem anderen spiele ich eh nicht so viel. Da ich gerne viele verschiedene Musikstile spiele, dachte ich , dass der Duncan SH-4 Jeff Beck ganz gut wäre, da er ein guter Allroundpickup sein soll. Am Hals hab ich an den Jazz von Duncan gedacht. Ich spiele gerne Rock'n'Roll, Punk, Grunge, Hard Rock, Heavey Metal, Thrash. Wie ihr seht sollte der Stegpickup sehr flexibel sein. Auch für cleane Balladen sollte er ganz gut gehen, ist aber nicht soo wichtig. Ist mit meine Entscheidung mit den beiden Pickups gut oder ratet ihr mir zu anderen Modellen. Bitte nicht mit aktiven EMGs daherkommen. Ist konplizierter und kostspieliger einzubauen. Außerdem is es total uncool, wenn die Pickups mit Batterien laufen. :p
     
  2. Rockebilly

    Rockebilly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    13.08.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.04   #2
    Der Jeff Beck ist ein sehr guter Pickup, speziell in Verbindung mit Mahagonie.
    Also, passt er hervorragend!
     
  3. johnny-boy

    johnny-boy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 11.08.04   #3
    Ich hab erst einen Post bekommen. Wer noch Erfahrungen hat, bitte posten. Ich würde gerne mehr Meinungen hören.
     
Die Seite wird geladen...

mapping