neue pu's für fender precision mexico

von MrPopov, 05.04.06.

  1. MrPopov

    MrPopov Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.14
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #1
    hey,
    möchte wie schon im titel beschrieben meinem fender endlich neue pu's einbauen.

    soundmässig ziele ich auf ca. sowas ab: (sorry schon mal für das beispiel ;))
    http://www.sol.at/ajank/7ybl/blink.mp3
    ist der anfang von Blink 182 - Online Song; von Take Off Your Pants And Jacket...

    ich spiele über einen ampeg svtII pro und eine ampeg 8x10er.

    welche pickups könnt ihr mir empfehlen?! wenn geht halbwegs preisgünstig.

    lg u danke schon mal für eure hilfe,
    andi
     
  2. melmi

    melmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    22.04.07
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 05.04.06   #2
    zuerst müsste man wissen wasfür ein fender preci jazz... dann könnensoleute wiedie heike oder jmd anderes versiertes was dazu sagen.

    grüße jO

    € ich würd sagen das ist ein ganz normaler preci mit plek gequält und mit ein wenig kompression gewürzt.
     
  3. MrPopov

    MrPopov Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.14
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #3
    steht eh im titel ;)
    oder is das nicht ausreichend, wie ichs da beschrieben hab?

    edit:
    ja das mit plektum und kompressor war mir schon klar, aber ich möchte einen sound in die richtung wenn ich live spiele
     
  4. TheA

    TheA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.01.08
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Der wilde Süden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    73
    Erstellt: 05.04.06   #4
    Also laut Thomann benutzt der Hoppus einen Seymour Duncan SPB-3 QuarterPounder ;)
     
  5. MrPopov

    MrPopov Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.14
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #5
  6. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 05.04.06   #6
    laut der Fender-Website benutzt er einen "Seymour Duncan® Basslines Quarter Pound Precision Bass pickup" in seiner Signature. Und laut der Seymour Duncan-Website die "SPB-3, SJB-3B"-PUs.
     
  7. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 06.04.06   #7
    SPB-3 und Quaterpounder ist das selbe.
    Da ich selbst nen Quaterpounder habe kann ich sagen, dass der NICHT nach klassischem Precision-Sound klingt.
    Der hat mehr Dampf, drückt wie Sau und liefert auch reichlich Höhenanteile.
    Knurren können aber andere PU's besser, wie z.B. der DiMarzio Model P.
     
  8. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 06.04.06   #8
    Ich wollte ja lediglich die Aussage von "offizieller" Seite her noch einmal unterstreichen, dass es der Quarterpounder ist, teilweise wohl von einem Jazz-Quarterpounder unterstützt (laut SeymourDuncan-Seite)!?
     
  9. MrPopov

    MrPopov Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.14
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #9
    ok cool danke, werd mir den quarterpounder zulegen...
    lg,
    andi
     
  10. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 06.04.06   #10
    Hmm...okay...sorry!;) :D
    Aber den Hoppus-Bass hab ich eigentlich nur mit Split-Coil in Erinnerung, vielleicht spielt er ja im Studio mit zusätzlichen J-PU:confused:
     
  11. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 06.04.06   #11
    Bei Musik-Produktiv ist der recht günstig zu bekommen, nur so zur Info...
     
Die Seite wird geladen...

mapping