Neue Saiten aufziehen!

von Zitrone, 16.08.04.

  1. Zitrone

    Zitrone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #1
    Hallo,

    ich hab folgendes Problem beim Saiten aufziehen. Die Brücke meiner E-gitarre (Ibanez GSA 60) wird beim aufziehen der neuen Saiten nach oben herausgezogen. Somit lässt sich die Gitarre nicht mehr stimmen. Das Problem taucht jetzt zum ersten Mal auf, davor hatte ich nie Probleme.Ich hab schon daran gedacht, dass die Federn, die die Spannung halten bzw. die Brücke festhalten, verschlissen sind. Hab Ihr ne Ahnung woran dass liegen kann, bzw. welches Teil eventuell erneuert werden muss? Für Antworten wäre ich euch dankbar.

    MfG Zitrone
     
  2. GoreGoD

    GoreGoD Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #2
    du hast wahrscheinlich dickere saiten genommen als das letzte mal und nun musst du das trem neu justieren, ganz einfach die schrauben an denen die feder sind weiter reindrehen und die halsschraube etwas weiter anziehen sodass die saiten wieder gleichmäßig flach/parallel zum fingerboard aufliegen und das trem parallel zum body steht
     
  3. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 16.08.04   #3
    Das liegt höchstwahrscheinlich daran, das du eine neue Saitenstärke aufgezogen hast.
    Vorher z.B. immer 9er und jetzt 10er etc.
    Ist wirklich kein Problem das umzustellen, einfach hinten die Klappe wegschrauben(6 schräubchen) und dann dieses Metalldings(NICHT das tremolo, da gibts garnichts zu schrauben) an dem die Federn befestigt sind weiter in den Korpus schrauben, dann wird die spannung wieder größer etc.
    Du must ein bißchen rumprobieren wie sie reichtig drin sind -> reindrehen -> stimmen -> ist es immer noch nicht waagerecht? -> weiter reindrehen -> Stimmen und so weiter.
    Achso: Wenn du im Moment nur 2 Federn drine hast, würde ich dir raten, dass wenn du 10er oder 11er saiten draufhast die 3.te Feder auch einzuspannen. Dafür must du einfach das "Metalldings" ziemlich weit rausdrehen(aber nich ganz), dann nimmst du deinen Tremolo-hebel, und drückst ihn volle pulle durch, dann sollte der Abstand zwischen Metalldings und Tremolo so klein sein das du die Feder grad reinlegen kannst -> Hebel loslassen, Metalldings wieder reindrehen etc.
    Hoffe das hilft, wenn du noch fragen hast -> fragen ;)
    Hab diese Gitarre ja auch, und hab schon etliche male dran rumgebastelt etc.

    EDIT: grml, 1 minute zu lahm :mad: dafür habe ich die ausführlichere beschreibung :p ;)
     
  4. GoreGoD

    GoreGoD Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #4

    ja, a bissl ausfürlicher isses, aber ich geh davon aus dass zitrone schon weiss wovon ich rede und das versteht was ich geagt hab, und du hast nicht reingeschrieben dass er eventuell den hals auch justieren muss :p
     
  5. Zitrone

    Zitrone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.04   #5
    Danke für eure Antworten. Ich hab mir ne dritte Feder geholt und eingebaut, jetzt gibts keine Probleme mehr. Also machts gut.

    Gruß Zitrone
     
Die Seite wird geladen...

mapping