Neue Saiten - Welche Stärke soll ich nehmen?

von nietzko, 03.02.06.

  1. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 03.02.06   #1
    hi!

    ich habe momentan D`Daddario .09 - .42er Saiten drauf. doch die sind mir für schnelles spielen irgendwie zu wabbelig. nun will ich neue probieren.
    ich habe mal testweise die Tiefe E Saite auf A gestimmt (.42) und die A Saite auf D gestimmt (.30 oder .32 ?). das war schon ganz gut, aber schwer für bendings (is ja logisch).
    hab mal ne liste aufgestellt:

    da weiß ich nicht, ob ich die .11 - .48er nehmen soll oder eine .10er stärke.
    hat jemand empfehlungen bzw. erfahrung?
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 03.02.06   #2
    ausprobieren. n satz saiten kostet nich die welt und obs dir gefällt weisst nur du allein.
     
  3. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 03.02.06   #3
    Hi

    Also ich würd mal .10er testen - und dann , wenn sie dir noch zu weich erscheinen :D auf .11er erhöhen ! Bei .11er must du aber sicher Einstellungen auf deiner Gite machen !(Halskrümmung)

    lg,NOMORE
     
  4. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 04.02.06   #4
    Ich spiele GHS GBL Boomers ( 0.10 - 0.46 ) ! Das ist eigentlich ein schönes Mittelding .... :D

    Die lassen sich super komfortabel spielen und klingen prima. Ausserdem kosten die bei Thomann nur noch 2.95 € -> unschlagbarer Preis :great:

    Aber im Endeffekt musst Du selber herausfinden, was für Dich am Besten ist.

    Aber Tips kann man sich ja holen ;)
     
  5. AmericanIdiot91

    AmericanIdiot91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.09.11
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 04.02.06   #5

    Muss ich das auch beim wechsel von 9 auf10 ??
    Oder ist das bei Gitarren ohne Tremolohebel anders??
    habe 9er un will 10er draufziehen!
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.02.06   #6
    einstellen musst du immer. zumindest die oktavreinheit und möglicherweise die halskrümmung. mit dickeren saiten kannste eventuell die saitenlage auch noch n stück tiefer kriegen.
     
  7. nietzko

    nietzko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 04.02.06   #7
    jo, mit dem einstellen das weiß ich... ich frage nur, weil meine gitarre eine 25,5er mensur hat (24 jumbo bünde) und da die .09er schon nicht mehr wirklich schön zu spielen sind (schnelles rhytmusspiel).
    deswegen frage ich ja ob .10er oder dünnere .11er ... naja ums testen werde ich nicht kommen, ich weiss schon. ich dachte nur das vllt. jemand erfahrungen mit oben genannten saiten hat oder so...
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.02.06   #8
    10er sind aber dünner als 11er
     
  9. nietzko

    nietzko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 04.02.06   #9
    ja, das is klar, ich meinete mit dünnere .11er auch das es ja .11 - .54 gibt und auch .11 - .48 - das meinte ich damit.
     
  10. djud

    djud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 07.02.06   #10
    nochmal ne frage zu den 11ern von ernie: kann man damit auch tunings spielen die nicht ganz so tief sind? also zB Eb?
     
  11. SuiMizu

    SuiMizu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 07.02.06   #11
    Ich hab mal eine Frage.
    Wie krieg ich raus, für welche Saiten meine Gitarre ursprünglich gedacht sind?
    Also 9er, 10er, 11er etc.

    Kann man das irgendwo nachlesen?
    Meine ersten Saiten hab ich aber schon ausgewechselt.

    Achso, nebenbei, weiß jemand, wie viel ein 10ner Pack Saiten kostet? (D'Addario oder Ernie Ball)
     
  12. nietzko

    nietzko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 07.02.06   #12
    die ibanez hat ursprünglich .09 - .42er saiten drauf.
    wegen dem 10er pack --> guck doch einfach mal in die online shops!
     
  13. nietzko

    nietzko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 07.02.06   #13
    also ich denke man kann mit den saiten alle tunings spielen. ist halt nur ne frage ob dir das spielgefühl zusagt. deswegen: probieren
     
  14. max7000

    max7000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    324
    Erstellt: 07.02.06   #14

    mal ne frage zum tuning, is das das gleiche das nile hernehmeN?? wenn ja, wie kann man nur mit 9er saiten auf so nem tiefen tuning spielen ? :eek:
    also wenns das tuning is dann würd ich die zakk wylde saiten(70-11 war das glaub ich) empfehlen, obwohl die G,B und E saite sind dann auch nicht optimal.. und wenn du so fette saiten(70. tiefe e saite) kaufst würd ich aufpassen das du die oben(bei den tunern, KA wie die dinger heißen, is mir auch egal xD) noch reinbekommst..

    edit:
    ich denke, das 11. saiten zb. viel zu dünn für C (kein drop C) sind. ich spiel zurzeit 12-56 ernieball (not even slinky) saiten auf C# und die sind mir auch schon n bissl zu wabblig xD (bin die 'dünnen' zakk wylde saiten, 60-10, auf standart tuning gewohnt...)
     
  15. nietzko

    nietzko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 07.02.06   #15
    nein, das sollte KEIN tuning oder so was sein! droped D kann man auf .09ern schon so gut wie vergessen! es war nur ein kleiner test, wie sich eine straffere saiten anfühlen würden. also hatte keine absicht.
    BTW: ich hau mit bestimmt keine .70er auf die ibanez drauf! ich hab doch keine schraubstock-finger! (da brauchte ich ja 5 tremolo-federn oder so...)
    ne, ich denke ich kaufe mir nen satz .10er und .11er und werde halt probieren, bis ich das richtige gefunden habe.
     
  16. nietzko

    nietzko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 07.02.06   #16
    wie gesagt, es kommt auf den gitarrenspieler an. manche mögens etwas straffer (z.b. du ;) ) und manche eben nicht. da hilft wirklich nur ausprobieren.
     
  17. .:buLLi:.

    .:buLLi:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    269
    Erstellt: 07.02.06   #17
    Hi nietzko!

    Du hast da nen kleinen Tippfehler bei den D'Addario EXL140 Saiten. Da steht
    10-13-18-32-52-52!

    :)
     
  18. nietzko

    nietzko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 07.02.06   #18
    ups, ist mir gar nicht aufgefallen. soll aber ne 42 sein. also 10-13-18-32-42-52 ;)
     
  19. SuiMizu

    SuiMizu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 07.02.06   #19
    Hey, danke.
    Ich hatte schon mal geguckt, aber immer nur Dreier-Packs gefunden. Vielleicht sollte ich einfach noch mal ernsthafter studieren. ;)
     
  20. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 07.02.06   #20
    Ich kann Dir den empfehlen....

    Ernie Ball .10 .13 .17 .30 .42 .52 - skinny top heavy bottom
    oder der GHS- TNT ist billiger mit gleichen Särken...

    Untenrum optimal für Solo`s und Bendings...
    Oben Fett für Rhytm und Dropped Tunings...
     
Die Seite wird geladen...

mapping