neue Saiten?

von preci, 15.05.07.

  1. preci

    preci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.07   #1
    Nun ist es soweit ich bräuchte so mal langsam mal neue Saiten, allerdings hab ich bisher immer noch die Werkssaiten drauf deswegen hab ich von Saiten noch wenig Ahnung. Mein Bass ist ein Epiphone Ripper, weiß zufällig jemand was da für Werkssaiten drauf sind. Ich möchte halt nen schön knurrigen warmen und vollen Sound, würden sich da Flatwounds empfehlen und was auch nicht schlecht wäre wenn die diese rote Stoffumwicklung hätten.
     
  2. CrazyBasser

    CrazyBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.574
  3. preci

    preci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.07   #3
    jo allerdings so richtig weiter weiß ich trotzdem nicht
     
  4. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 17.05.07   #4
    gut. dann eben:
    ich halte es nicht für gut, diametral zum charakter des instruments zu bespannen. kenne zwar dein instrument nicht, aber lt. meiner kurzen recherche: ahorn komplett. mit flats machts du m.e. den charakter kaputt.
    zum experimentieren (um 20,00): prinzipiell wären nickelsaiten eher geeignet.
    ghs boomers
    fender super-bass
    wären meine bescheidene empfehlung.
    beide sind basslastig mit knurrunterstützenden mitten - letztere habe ich auf einem meiner instrumente z.zt. drauf. scheinen "wärmer" zu kommen - die boomer-zeit liegt aber auch etwas zurück.
     
  5. preci

    preci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #5
    nur es ist halt so, dass bei dem Original, sprich bei den Gibson Teilen eben normalerweiße Flats drauf waren und ich möchte halt so weit es geht an den original Sound rankommen
     
  6. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 17.05.07   #6
    ich weiss ja nicht, wie das original geklungen hat .... :confused:
    d'addario chromes! (rückzugsgefecht ;) ) die pyramids auf meinem preci sind m.e. "zu vintätsch" ;)
     
  7. preci

    preci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #7
  8. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 17.05.07   #8
    bei dem 78er sind fender flatwound strings angegeben. ich würde mediums (.050 auf .100) nehmen. einfach zum ausprobieren, kosten auch nur gut 20,00.
     
  9. preci

    preci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #9
    oh ich hab mich allerdings bisschen verschaut, bei dem G3 sind ja roundwounds drauf und eigentlich gefällt mir der Sound vom G3 am besten :screwy:
     
  10. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 17.05.07   #10
    auf nem ripper könnte ich mir auch guut rotosounds vorstellen die swing bass.... machn eigentlcih auf vielen bässen nen guten sound (so inner umgebung wa sman hört hamse alle schon ausprobiert und waren zufrieden)
     
  11. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 17.05.07   #11
    jetzt sind wir wieder bei meinem #4. dir ist klar, dass dein bass eine p/j-bestückung hat, die originale (egal ob ripper oder grabber) humbucker (-schaltungen)? d.h. das bekommst du so 1:1 nicht hin.
    ich meine auch, einen eher helleren charakter herauszuhören, was sich mit deinem ausgangspost (zit. warmen und vollen Sound) nicht ganz decken würde.
     
  12. preci

    preci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #12
    ja gut natürlich ist er höhenhaltig aber ich wusste nicht wie ich es beschreiben soll, da für mich im Gegensatz ein typischer Preci eher blechern klingt, allerdings abgesehn von der pickup bestückung, welche Saiten wären jetzt letztendlich das beste für mich, um eben (soweit es halt geht) an den Sound vom G3 ranzukommen.
     
  13. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 18.05.07   #13
    :mad: ;)
    m.m. könntest du versuchen, dich z.b. mit d'addarios ´ranzukämpfen. die noch "neutralsten" wären vll. http://www.musik-service.de/daddario-bass-strings-exl-190-040-100-prx395756726de.aspx
    weiter "aufhellen" kannst du mit
    http://www.musik-service.de/daddario-bass-strings-eps-170-prx395756373de.aspx.
    aber das empfinden ist auf jeden instrument anders und deckt sich nicht mit deinem ausgangspost.
     
  14. preci

    preci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #14
    ok vergiss mal meinen ausgangspost :rolleyes:
    und wie sind die Saiten von der Bespielbarkeit, also wäre halt nicht schlecht wenn ich se auf Eb stimmen kann, aber trotzdem bei normalstimmung angenehm sind und dann wäre noch das mit der stoffumwicklung? wäre halt nicht schlecht in rot
     
  15. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 18.05.07   #15
    zum droppen würde ich´s ´ne nummer dicker nehmen. mind. .105.
    zur umwicklung unterstütze ich den #4 in dem thread.
     
  16. preci

    preci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #16
    aber haben die von dir genannten Seiten überhaupt ne Umwicklung oder?
     
  17. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 18.05.07   #17
    halbwegs sicher bin ich mir bei den fendern (schwarz) ... ganz sicher bei den pyramids (lila) ... wäre mir aber nicht so wichtig
     
  18. KingRingelding

    KingRingelding Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    26.03.09
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #18
    ich hab nach meinem ersten satz orginal saiten(harley benton) die einfach grausam waren, warwick red label drauf, die sind einfach geil, viel griffiger, bessere sound, schnarren kaum bis gar nich und sind einfach von anfang an schön frisch und geil zu spielen! Einzige was mit aufgefalen is, das die extrem weich sind, oder dioe ori saiten warn einfach extrem hart, kann auch sein^^

    Gruß
     
  19. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 20.05.07   #19
    das mag ja alles sein...:
    rl kenne ich von den rockbässen (soweit ich weiss, sind die dort serienmäßig drauf). wenn warwick-saiten, dann sekt oder selters. und das wären black-label-only (snob-modus ;) ) - mit einschränkung, dass ich die emps immer noch nicht drauf habe, weil die bl eben elendig lange halten. weiter sind sie in tiefen bereich den reds m.m.n. deutlich überlegen. mit der rauhen oberfläche kommen auch nicht alle leute klar. ebenso muss der auch recht metallische stainless-klang gefallen.
    also: gut gemeinter rat - passt m.m. nur im konkreten fall nicht.
     
  20. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 26.05.07   #20
    Kann es sein, dass die Red Labels wenig Druck bei den dünnereren Saiten rüberbringen? Kommt mir irgendwie sehr unausgeglichen vor...

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping