neue saiten

von GIMMLER, 01.08.05.

  1. GIMMLER

    GIMMLER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.05   #1
    servus ladies,

    was meint ihr welche saien so gut wären für meine epi sg und (oder) meine pavey raptor? wenn ich ein gutes ansprechen und gutes sustain verhalten möchte!? und nicht soo viel geld habe^^
    und wann meint ihr ist es zeit sie zuwechseln ausgenommen natürlich der nächste gig!?!?!?

    greez
    da gimmler
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 01.08.05   #2
    musst selbst ausprobieren welche dir von Klang und Bespielbarkeit gefallen

    für welches Tuning?
    Für Standarttuning find ich Hybrid Slinky von Ernie Ball ganz gut
     
  3. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 01.08.05   #3
    Also ich schwör ja auf Ernie ball saiten aber da sind die geschmäcker sehr verschieden....
    wechseln zu ich spätesten alle 4-5 wochen oder wenn eine reißt :o :great: .
     
  4. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 02.08.05   #4
    Also ich spiele schon seit 2 Jahren D'Addario EXL Saiten .011-.049 und zwar in der Drop C# Stimmung und komme mit den Saiten sehr gut zu recht. (Allerdings möchte ich in absehbarer Zeit mal die Dean Markley Strings probieren von .011-.052)

    Wenn wir keine Gigs spielen dann immer nach ca. 4 Proben. Sonst immer nach der letzten Probe vor dem Gig und gleich danach, weil die Saiten dann meistens komplett runtergespielt sind :D :twisted:


    greetz
    jazzz
     
  5. indaba

    indaba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.08.05   #5
    also ich spiel auch ernie ball und zwar die 11er. die könnt ich dir für die sg auch empfehlen, die raptor vlt ein bissel dünner, 9er oder so...
     
  6. sathees3000

    sathees3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.05   #6
    Hi Jungs!

    Hoffe dass ich an dieser Stelle auch ne Frage stellen darf ;)
    Hab vor 2 Monaten nach dem Kauf meiner Gitarre (Framus Panthera Studio Pro) beim Gitarrenbauer die Git/Hals einstellen lassen. Ab Werk waren Framus Custom Saiten drauf (009 - 046). Der Gitarrenbauer hat mir dann 010-046 draufgepackt und die Git eingestellt, danach war sie auch super bespielbar, bloss.... da war irgendwie nicht genug spannung drauf (Normal Stimmung). Das merkte ich auch im Vergleich zu meiner alten Git die auch 10er Satz drauf hatte. Hab jetzt 11er Saiten draufgepackt, und das Ergebniss ist schon besser als mit den 10er Saiten :great: Doch hier meine Fragen:

    1. Sind 11er Saiten in Normal Stimmung schädlich für die Gitarre, Hals, Korpusverbindung oder ähnl.?

    2. Wenn man stärkere/dickere Saiten draufpackt und die Stimmung beibehalten will, muss man den Hals dann gerader machen (oder ist es umgekehrt, hab schon von Verkäufern den unterschiedlichsten Müll vollgequatscht bekommen?

    3. Hat die Spannung der Saiten auch was mit der Halskrümmung oder ähnl. zu tun?

    So, hoffe ihr könnt mir helfen thx! :) Zum Thread: Spiele wie gesagt jetzt 011-048 von Ernie Ball :twisted:
     
  7. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 03.08.05   #7
    1. nein...(es gibt sogar kandidaten hier im forum die 15er hatten :screwy: :D )
    2. also ich verstell da garnix am hals :great:
    3 ähm das weiß ich nich
     
  8. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 03.08.05   #8
    GHS Zakk Wylde Signatures 10-60 spiele ich.

    P.S.: such ma mit Hilfe der SuFu, es gibt schon ne menge Threads über Saiten und Diskussionen über jene.
     
  9. Chip&Fish

    Chip&Fish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    878
    Erstellt: 27.08.05   #9
    Je größer die Saitenstärke desto größer ist die Spannung die auf den Hals wirkt ...... somit wird der Hals -abhängig von seiner Dicke- mehr (Strat etc.) oder weniger (LP etc.) konkav. Ob es bei dir der Fall ist, kannst Du ja selbt testen. Drücke den ersten Bund (Kapo o.ä) und den letzten. Wenn Du am 7/8 Bund über ca. einen halben mm Platz hast, solltest Du den Hals soweit begradigen, dass die Saiten "gerade" nicht mehr scheppern. Darüber hinaus kann sich -wird sich- der Hals auch durch Umwelteinflüsse (Temp/Feuchtigkeit) stets ändern.
     
  10. thuNDa

    thuNDa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    24.10.15
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.05   #10
    Ich kann dir Dean Markley 10-52 empfehlen, die hat Kurt Cobain benutzt :D
     
  11. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 28.08.05   #11
    Ich hab lange Zeit GHS Boomers gespielt, jetzt spiel ich Musikproduktiv Hausmarke 09/42, ich find die Klasse da kann man auch alle 2 Wochen auswechseln ohne das es dem Geldbeutel weh tut, die kosten satte 2 Euro pro Packung und wenn du 12 Packungen kaufst nur 1,75 :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping